IFA 2011: Als preiswertes Upgrade für Smartphones und Tablets bezeichnet Beyerdynamic diese beiden neuen In-ear Kopfhörer." /> Sempre Audio

Beyerdynamic DTX 41 iE und MMX 41 iE

IFA 2011: Nur selten können Kopfhörer, die Smartphones oder Tablets beiliegen, auch wirklich überzeugen. Daher bietet das deutsche Unternehmen Beyerdynamic mit dem Beyerdynamic DTX 41 iE sowie MMX 41 iE nun zwei besonders preisgünstige, aber qualitativ überzeugende Lösungen an, die der Spezialist für Kopfhörer als echtes Upgrade für Anwender von Smartphones und Tablets erachtet.

Von Michael Holzinger (mh)
08.09.2011

Share this article


Smartphones, aber auch Tablets sind für viele nicht nur wunderbare Hilfsmittel, um damit jederzeit Informationen aus dem Web abzurufen und ihre persönlichen Daten zu verwalten, sondern auch überaus flexible Media-Player. Dementsprechend liegen natürlich allen derartigen Geräten passende Kopfhörer bei. Allerdings handelt es sich dabei zumeist um keineswegs besonders ansprechende Lösungen, die also nicht dazu geeignet sind, das wahre Potential derartiger multimedialer Alleskönner auch entsprechend zu Gehör zu bringen. Insofern sollte jeder ambitionierte Musikliebhaber beim Kauf eines Smartphones oder Tablets hochwertige Kopfhörer - soweit nicht ohnedies bereits vorhanden - mit auf die Einkaufsliste setzen.

Und diese müssen auch gar nicht allzu teuer sein, zeigt sich etwa der deutsche Kopfhörer-Spezialist Beyerdynamic GmbH & Co. KG überzeugt, der zur Internationalen Funkausstellung in Berlin mit den neuesten Modellen Beyerdynamic DTX 41 iE sowie Beyerdynamic MMX 41 iE ein - nach eigenen Angaben - besonders lohnenswertes Upgrade für alle Smartphone- und Tablet-Anwender anbietet.

Wie bereites angeführt handelt es sich bei diesen neuen Modellen um so genannte In-ear Kopfhörer, die nach Angaben des Herstellers sehr leicht sind und mit besonders hautfreundlichen und weichen Ohrpassstücken ausgestattet sind. Diese sind natürlich in verschiedenen Größen - im konkreten Fall drei Stück - im Lieferumfang enthalten, sodass jeder Anwender das für ihn passende auswählen kann. In diesem Fall geht der Hersteller sogar soweit, dass sich die Modelle als so genannter Individual-Package erwerben lassen. Dabei kann durch einen Hörakustik-Spezialisten ein individueller Abdruck des Gehörgangs erstellt werden, der wiederum als Vorlage für ein Ohrpassstück aus Silikon herangezogen wird und somit perfekt auf die speziellen Bedürfnisse des Anwenders angepasst ist.

Die Modelle Beyerdynamic DTX 41 iE sowie MMX 41 iE gleichen sich nicht zufällig schon beim Namen, vielmehr handelt es sich um identische Kopfhörer, wobei allerdings der Beyerdynamic MMX 41 iE als so genanntes Headset ausgeführt ist und somit für die Verwendung mit Smartphones konzipiert wurde. Im Gegensatz zum DTX 41 iE weist dieses Modell also ein in das Anschlusskabel integriertes Mikrofon samt Kabelfernbedienung auf, die nicht nur die Wiedergabe steuert, sondern auch dazu dient, Gespräche anzunehmen bzw. zu beenden.

Beide Modelle sind natürlich mit einem mit rund 1,2 m langem Kabel versehen, an dessen Ende ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker zu finden ist. Wobei der Stecker des MMX 41 iE als vierpoliger Anschluss ausgeführt ist und nach Angaben des Herstellers mit Geräten von Apple, RIM Blackberry sowie HTC kompatibel sein soll. Über eine im Lieferumfang enthaltene Klammer kann das Kabel mit der Fernbedienung in diesem Fall an der Kleidung befestigt werden. Mittels eines im Lieferumfang enthaltenen Adapter-Kabels kann das Headset zudem auch mit PCs und Notebooks eingesetzt werden.

Beide Modelle sollen sich durch eine besonders dynamische Wiedergabe mit einem ausgewogenen Klangbild auszeichnen. Damit soll die Wiedergabe deutlich detailreicher und nuancierter sein, als mit den günstigen Modellen, die Hersteller von Smartphones und Tablets ihren Geräten mit auf den Weg geben. Durch eine sehr gute Isolierung der Passstücke gegenüber Außenlärm soll stets eine ungetrübte Musikwiedergabe erzielt werden.

Die neuen Modelle aus dem Hause Beyerdynamic sollen nach Angaben des Herstellers bereits ab sofort in den Farbvarianten Racing Green sowie Virginia Rose im Fachhandel erhältlich sein. Während man für den Kopfhörer Beyerdynamic DTX 41 iE einen empfohlenen Verkaufspreis von € 39,- angibt wird das Headset, also der Beyerdynamic MMX 41 iE € 49,- kosten. Wer sich für das Individual Package entscheidet, der muss einen dazu vergleichsweise recht hohen Mehrpreis einkalkulieren. Diese Option nimmt etwa zehn Tage in Anspruch und kostet einen Aufpreis von € 120,-. Allerdings ist dieses Angebot im Vergleich zu dem dadurch gewonnenen Komfort immer noch als sehr günstig zu bezeichnen. Diese Option steht derzeit jedoch nur über Filialen des Hörakustik-Spezialisten Kind zur Verfügung. Eine Auflistung über die entsprechenden Filialen findet man auf der Webseite von Beyerdynamic.

Share this article

Related posts