Foto © Gato Audio

Bis zu 40 Prozent günstiger - Gato Audio setzt auf neues Direct Distribution Concept

Mit einer Preissenkung um bis zu 40 Prozent lässt die dänische High-end HiFi-Schmiede Gato Audio aufhorchen. Ermöglicht werden soll dies durch eine radikale Umstellung des bisherigen Vertriebskonzepts. Anstatt lokaler Distributoren setze man nunmehr auf ein Direct Distribution Concept, in dessen Mittelpunkt weiterhin lokale Fachhändler, aber ebenso die eigene Webseite stehen sollen.

Kurz gesagt...

Nun also auch Gato Audio… ab sofort stelle man das Vertriebskonzept komplett um, und zwar auf ein Direct Distribution Concept, so die dänische High-end HiFi-Schmiede.

Wir meinen...

Das dänische High-end HiFi-Unternehmen hat sich nunmehr scheinbar dazu entschieden, die bislang bestehenden Vertriebsstrukturen komplett aufzulösen und auf eine neue Strategie in der Distribution ihrer Lösungen zu setzen. Das Unternehmen spricht von einem „super lean distribution model“, das man ab sofort einführen werde und in dem lokale Vertriebe keine Rolle mehr spielen. Künftig will man selbst den Fachhandel betreuen, zudem einen starken Fokus auf einen eigenen Online Store legen.
Hersteller:Gato Audio
Vertrieb:Gato Audio

Von Michael Holzinger (mh)
06.06.2019

Share this article


Dass die HiFi-Branche seit geraumer Zeit einem teils massiven Umbruch unterzogen ist, wird kaum jemandem entgangen sein, der sich etwas intensiver mit den Geschehnissen im Hintergrund befasst. Klar, die Märkte haben sich verändert, die Interessen der Kunden sind teils andere, kurzum, es war tatsächlich an der Zeit, alteingesessne Strukturen und Prozesse zu überdenken. Allerdings führt dies mitunter zu sehr drastischen Maßnahmen, wie etwa das jüngste Beispiel Gato Audio zeigt.

Das dänische High-end HiFi-Unternehmen hat sich nunmehr scheinbar dazu entschieden, die bislang bestehenden Vertriebsstrukturen komplett aufzulösen und auf eine neue Strategie in der Distribution ihrer Lösungen zu setzen. Das Unternehmen spricht von einem „super lean distribution model“, das man ab sofort einführen werde und in dem lokale Vertriebe keine Rolle mehr spielen. Stattdessen vertraut man nunmehr auf ein so genanntes Direct Distribution Concept, sprich, der Hersteller selbst tritt künftig als direkter Ansprechpartner für den lokalen Fachhandel auf. Dies soll, und das ist das erstaunliche, eine Preissenkung von bis zu 40 Prozent für den Konsumenten mit sich bringen.

Das besagte Direct Distribution Model sei deutlich effizienter, sodass man die dadurch erzielten Kosteneinsparungen direkt an die Kunden weiter geben werde, so Gato Audio in einer Stellungnahme auf der eigenen Webseite.

Interessant ist, dass man, wie bereits angedeutet, aber auch weiterhin auf den lokalen Fachhandel setzen will. Der Fachhändler sei aus Sicht von Gato Audio nach wie vor die beste Adresse für Kunden, um sich über das Produktangebot, dessen Qualität und Funktionalität einen Überblick verschaffen zu können.

Ob es allerdings diesen Fachhandel sehr erfreut, dass Gato Audio auch auf ein zweites Standbein beim Vertrieb der eigenen Produkte setzt, nämlich die eigene Webseite, sei dahin gestellt.

So verspricht Gato Audio etwa, dass Kunden ab sofort alle Lösungen direkt über die Webseite des Unternehmens bestellen können, hierbei gar eine weltweite kostenfreie Lieferung geboten bekommen, und zudem, wie es das Gesetz ja ohnedies bei derartigen Vertriebswegen vorsieht, ein 14tägiges Rückgaberecht haben, sodass man die Lösungen im eigenen Umfeld austesten kann.

Wie auch immer man dies wünsche, essentiell sei aus Sicht des Unternehmens, dass künftig niemand in dieser Kette involviert sei, sondern stets der kürzeste Weg gewählt werde, sei es nun über den Fachhandel, oder direkt zum Kunden.

Ebenso interessant ist, dass Gato Audio auch an Kunden dachte, die in jüngster Zeit ein Produkt zu den alten, nun ja wirklich deutlich höheren Konditionen erworben haben. Wer sich also in den letzten 24 Monaten eine Lösung von Gato Audio gönnte, soll sich mit dem Unternehmen in Verbindung setzen. Man habe ein „special compensation program“ ins Leben gerufen, über das man dann direkt informieren werde.

Share this article