Responsive image Mobil

Block BLUE:TWO - Bluetooth Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

Foto © Audioblock

Als so genannter Ohr-umschließender Kopfhörer ist der neue Block BLUE:TWO ausgelegt, der für ungetrübten Musik-Genuss allen voran unterwegs sorgen soll. Verbindung zur Quelle nimmt er über Bluetooth auf und ist mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgestattet.

Kurz gesagt...

Ungestörten Musik-Genuss verspricht der neue Kopfhörer aus dem Hause Audioblock, der Block BLUE:TWO, der Kabelfreiheit mittels Bluetooth und aktive Geräuschunterdrückung aufweist.

Wir meinen...

Maximale Bewegungsfreiheit durch Bluetooth, dies ist ein Merkmal, das immer mehr Anwender zu schätzen wissen, und darauf setzt auch der Block BLUE:TWO, ein so genannter Over-ear Kopfhörer aus dem Hause Audioblock GmbH. Dass man dabei auf aptX verzichtet, ist wohl nicht ganz so schlimm, denn dafür bietet der Block BLUE:TWO eine integrierte aktive Geräuschunterdrückung. Er soll damit die besten Voraussetzungen schaffen, um sich ungestört vom Lärm der Außenwelt ganz und gar der Musik zu widmen. Ein hoher Tragekomfort soll das bestmöglich unterstützen.
Hersteller:Audioblock GmbH
Vertrieb:HZ Electronics
Deutschand:Audioblock GmbH
Schweiz:High-end Company AG
Preis:€ 249,-

Von Michael Holzinger (mh)
16.06.2017

Share this article


Immer mehr Hersteller drängen auf den florierenden Markt der Kopfhörer, und erweitern damit ein ohnedies schon sehr, sehr breit aufgestelltes Produktsortiment in den unterschiedlichsten Preisklassen und für die unterschiedlichsten Anwendungen. So auch das deutsche Unternehmen Audioblock GmbH, das mit dem neuen Block BLUE:TWO einen Kopfhörer offeriert, der sich allen voran für den Einsatz unterwegs auszeichnen soll.

Beim Block BLUE:TWO handelt es sich um einen so genannten Ohr-umschließenden Kopfhörer, vielfach auch als Over-ear Kopfhörer bezeichnet, der sich vor allem durch zwei Merkmale für besagten Einsatz unterwegs empfiehlt.

So ist der Block BLUE:TWO einerseits mit Bluetooth ausgestattet, sodass er maximale Bewegungsfreiheit durch den Verzicht auf ein Kabel erlaubt. Darüber hinaus setzt man hier auf eine so genannte aktive Geräuschunterdrückung, sodass der Anwender selbst in vergleichsweise lauter Umgebung die Umwelt im wahrsten Sinne des Wortes ausknipsen, und sich damit ganz und gar auf die Musik konzentrieren kann.

Zunächst habe man aber auf einen möglichst hohen Tragekomfort geachtet, so das Unternehmen Audioblock GmbH, denn mit dem Block BLUE:TWO soll ein Musik-Genuss über Stunden hinweg ermöglicht werden. Ein stabiler Bügel sorgt für den nötigen Druck um einen sicheren Halt zu gewährleisten, wobei eine weiche Polsterung eine komfortable Auflage am Kopf bieten soll. Auch die Hörmuscheln des Block BLUE:TWO sind natürlich besonders weich gepolstert, zudem mit dem Bügel so verbunden, dass sie nicht nur in der Länge optimal der individuellen Kopfform angepasst werden können, sie lassen sich auch drehen.

Die Ohrmuscheln selbst präsentieren sich in dezentem Schwarz, ebenso der eigentliche Bügel. Die Verbinungsscharniere weisen einen schicken Metallic-Look auf, sodass der Block BLUE:TWO auch optisch vollends überzeugen kann.

Wie bereits erwähnt, ist der Block BLUE:TWO als Bluetooth Kopfhörer ausgeführt, wobei man auf ein Bluetooth 4.0 Modul setzte, das die Bluetooth Profile A2DP, AVRCP, HSP und HFP unterstützt. Auf die Unterstützung des Codec aptX hat man leider verzichtet.

Über Bluetooth kann der Block BLUE:TWO natürlich auch als Freisprech-Einrichtung für Smartphones genutzt werden, ein entsprechendes Mikrofon direkt in der Ohrmuschel des Kopfhörers erlaubt dies. Tasten an der Front der Ohrmuschel stehen für die Kontrolle der Lautstärke, aber eben auch zum Annehmen von Gesprächen zur Verfügung.

Eine weitere Taste aktiviert die aktive Geräuschunterdrückung des Block BLUE:TWO. Dabei werden über ein Mikrofon Umgebungsgeräusche analysiert, und so genannter Gegenschall dem eigentlichen Nutzsignal hinzugefügt. Diese Überlagerung sorgt dafür, dass nahezu Stille herrscht, allen voran konstante, gleichbleibende Umgebungsgeräusche wie etwa das Surren der Triebwerke in einem Flugzeug oder Rollgeräusche in einem Zug oder Auto sehr gut unterdrückt werden und man sich ganz und gar auf die Musik selbst konzentrieren kann.

Der Akku des Block BLUE:TWO soll nach Angaben des Herstellers eine Spieldauer von bis zu 14 Stunden erlauben. Geladen wird der Akku natürlich in bewährter Wart und Weise über ein im Lieferumfang enthaltenes USB-Kabel, das im konkreten Fall in einem Micro USB-Anschluss mündet.

Natürlich ist der Block BLUE:TWO auch dafür ausgelegt, rein passiv betrieben zu werden, sollte man den Akku nicht unterwegs wieder laden können. Auch dafür liegt das entsprechende Kabel mit 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker dem Kopfhörer bei. In dieser Betriebsart weist der Block BLUE:TWO eine Impedanz von 32 Ohm auf, kann also problemlos mit mobilen Devices wie eben allen voran Smartphones eingesetzt werden.

Bei der Abstimmung des Block BLUE:TWO entschieden sich die Entwickler ganz bewusst für ein durchaus ausgeprägtes Bassfundament sowie eine solide Abbildung im mittleren Frequenzbereich, ohne dabei jedoch auf eine Wiedergabe brillanter Höhen zu vergessen. Eine derartige Abstimmung mag Liebhaber absolut linearer Wiedergabe zwar nicht ganz entsprechen, ist aber für einen Kopfhörer für den mobilen Einsatz durchaus angemessen.

Der Block BLUE:TWO steht bereits im Fachhandel zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller Audioblock GmbH mit € 249,- angegeben. Mit dabei ist, neben den bereits erwähnten Kabeln zum Laden und zur direkten Verbindung mit der Quelle auch ein praktisches Trasnrport-Täschchen.

Share this article