IFA 2013: Das Oldenburger Unternehmen Audioblock präsentiert die Block Boombox BB-100, die nach Ansicht des Herstellers kompakteste High-end Stereoanlage am Markt." /> Sempre Audio

Block Boombox BB-100 - Die kompakteste High-end Stereoanlage?

IFA 2013: Audiophile Produkte für Jedermann lautet die Philosophie des Unternehmens Audioblock, und diesem will man etwa mit der neuesten Lösung, der Block Boombox BB-100 besonders gut gerecht werden. Dabei handle es sich, so der Hersteller, um die kompakteste High-end Stereoanlage am Markt.

Kurz gesagt...

Das Oldenburger Unternehmen Audioblock präsentiert die Block Boombox BB-100, die nach Ansicht des Herstellers kompakteste High-end Stereoanlage am Markt.

Wir meinen...

Nun, gar so besonders kompakt ist die Lösung aus dem Hause Audioblock natürlich nicht, zumindest nicht dann, wenn man andere derartige Lösungen als Vergleich heranzieht. Aber dies wäre wohl auch nicht zulässig, denn der Hersteller verspricht, dass die neue Block Boombox BB-100 in einer gänzlich anderen Liga spielen soll, ja gar audiophilen Klang. Und unter diesen Gesichtspunkten ist diese Lösung natürlich äußerst kompakt...
Hersteller:Audioblock
Vertrieb:Audioblock

Von Michael Holzinger (mh)
04.09.2013

Share this article


Das Oldenburger Unternehmen Audioblock hat sich der Aufgabe verschrieben, besonders anspruchsvolle, innovative Lösungen für Musikliebhaber zu entwickeln. Dabei soll jedoch nicht allein der technische Aspekt im Mittelpunkt stehen, sondern ebenso das Design und die Haptik der Produkte, denn man ist davon überzeugt, dass hochwertige HiFi mit allen Sinnen erfasst werden kann. Zudem will man sich mit den Produkten an ein möglichst breites Publikum richten, und hat sich daher das Motto „Audiophilie für Jedermann“ auserkoren.

Diesem wird man wohl mit dem neuesten Produkt aus Oldenburg sehr gut gerecht, denn bei der so genannten Block Boombox BB-100 handelt es sich nach Angaben des Herstellers um die kompakteste High-end Stereoanlage am Markt.

Besonders interessant dabei ist, dass es sich keineswegs um ein kompaktes HiFi-System handelt, das in den in diesem Marktsegment üblichen Formfaktoren Midi oder gar Micro angeboten wird, sondern vielmehr um ein All-in-One, das somit bereits auch das Lautsprecher-System in besonders kompakter Form umfassen soll.

Die besonders kompakten Abmessungen sollen dafür Sorge tragen, dass die neue Block Boombox BB-100 überall dort ihren Platz findet, wo man Musik in ansprechender Form von verschiedensten Quellen genießen will. Also etwa auch dann, wenn dieses System in einem Bücherregal oder auf einem Sideboard im Arbeitszimmer, Schlafzimmer oder Hobby-Raum sowie im Wellnessbereich platziert wird.

Auch hier war es dem Oldenburger Unternehmen wesentlich, die üblichen Massstäbe anzusetzen, also etwa ein Gehäuse aus Metall zu wählen, dass eine Front mit 7 mm Wandstärke und edler Wappenprägung auf der Oberseite aufweist. Dies sei man nicht nur dem eigenen Ruf geschuldet, es ist zudem die beste Grundlage für optimale Resultate, zumal in diesem Fall ja auch das Lautsprecher-System selbst direkt in das kompakte Gerät integriert wurde.

Der Hersteller bezeichnet das System als echte Plug & Play-Lösung, die keinerlei zusätzliche Kabel benötigt. Auspacken, ans Stromnetz anschließen, und schon kann der Musikgenuss beginnen, so das Unternehmen.

Dabei ist es durchaus beachtlich, welch Vielfalt dem Kunden bei der neuen Block Boombox BB-100 geboten wird. So steht zunächst ein Audio CD-Player zur Verfügung, der auch Daten CD-ROMs abspielen kann, und natürlich ist das System mit einem Radio ausgestattet. Hierbei spricht der Hersteller von einem so genannten Triple Tuner, wenngleich diese Bezeichnung streng genommen nicht ganz zulässig ist, die Möglichkeiten jedoch treffend beschreibt. Denn neben UKW kann hiermit auch DAB+ genutzt werden, und wird das System ins Netzwerk integriert, so kann zudem auf abertausende Internet Radio-Stationen zugegriffen werden. Und eine Integration ins Netzwerk ist dringenst anzuraten, denn dann fungiert die Block Boombox BB-100 als dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client.

Die Integration ins Netzwerk funktioniert im einfachsten Fall über ein integriertes WiFi Modul, sodass auch diesbezüglich kein Kabel benötigt wird, wenngleich es natürlich durchaus möglich ist, das System mittels herkömmlichen Netzwerk-Kabel mit Daten zu versorgen.

Wer eine direkte Verbindung mobiler Devices wünscht, oder etwa Speichermedien als Quelle einsetzt, der findet dafür eine USB-Schnittstelle.

Das System kann Audio-Daten in den Formaten MP3, AAC, AAC+, WAV, WMA und FLAC abspielen, und zwar inklusive einem so genannten gapless Playback, also der unterbrechungsfreien Wiedergabe.

Für die direkte Wiedergabe von Inhalten eines Smartphones oder Tablets ist das System zudem mit einem Bluetooth Modul ausgestattet, sodass Musik direkt auf das System gestreamt werden kann.

Der besagte USB-Anschluss findet sich ebenso an der Front des Geräts, wie ein analoger Eingang in Form eines 3,5 mm Stereo Mini-Klinkensteckers, über den weitere Geräte eingebunden werden können. Auch ein Kopfhörer-Anschluss (3,5 mm Stereo Mini-Klinke) steht hier zur Verfügung, wobei all diese Anschlüsse dezent hinter einer Metall-Abdeckung zu finden sind, die mittels Magneten gehalten wird. An der Rückseite stehen zudem zwei Cinchbuchsen-Pärchen als weitere analoge Eingänge zur Verfügung, um etwa einen Fernseher anzuschließen und dessen Klang aufzuwerten. Ein Record Out sowie ein variabler Pre Out komplettieren die Anschlüsse bei der neuen Block Boombox BB-100.

Eine besondere Herausforderung für die Entwickler in Oldenburg stellte das integrierte Lautsprecher-System dar. Immerhin zwei Jahre Entwicklung waren nach Herstellerangaben nötig, um in einem Lautsprecher-System aus dem Hause Tymphany-Peerless die optimale Lösung zu finden, die auf kleinstem Raum satten Klang erlaubt. Hochwertige Miniatur-Lautsprecher sowie eine ausgeklügelte Resonanzraum-Konstruktion sollen dafür Sorge tragen, dass es sich hierbei zwar um eine Kompakt-Anlage handelt, diese jedoch auch hohen Ansprüchen an die Klangqualität gerecht werden kann.

Die Bedienung erfolgt in erster Linie natürlich mit einer im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung. Zudem kann die integrierte Streaming-Funktion des Geräts natürlich mit Hilfe verschiedenster Apps direkt vom Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Audioblock wird hierfür auch eine eigene App für Apple iOS als auch Google Android anbieten. Zudem können natürlich auch direkt am Gerät alle Einstellungen vorgenommen werden, wobei ein Drehgeber sowie ein Dot-Matrix-Display die Eingabe besonders komfortabel gestalten soll.

Wer sich für die neue Block Boombox BB-100 entscheidet, der hat die Wahl zwischen einer Ausführung in Saphirschwarz sowie Diamantsilber und erhält das Gerät mit Abmessungen von 401 x 101 x 303 mm ab Mitte November 2013 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 1.149,-. Bereits jetzt kann die Block Boombox BB-100 direkt im Online-Store des Herstellers vorbestellt werden.

Share this article

Related posts