Responsive image Audio

BluOS-enabled Devices ab Ende des Jahres Roon ready

Foto © Bluesound International

Es gab schon erste Anzeichen, denn sowohl NAD Electronics International als auch Bluesound International wurden von Roon Labs LLC. als Partner gelistet. Nun gab Bluesound und NAD bekannt, dass man bis Ende des Jahres BluOS für die Software von Roon rüsten, und damit Roon ready sein werde.

Kurz gesagt...

Noch in diesem Jahr sollen ausgewählte Lösungen aus dem Hause NAD Electronics International sowie das komplette System von Bluesound International Roon ready sein.

Wir meinen...

Mit Bluesound International und NAD Electronics International ist es der Software-Schmiede Roon Labs LLC.. gelungen, zwei überaus spannende neue Partner für ihre Streaming-Lösung zu gewinnen. Dies ist vor allem deshalb interessant, da Bluesound International und NAD Electronics International ihr System rund um BluOS bislang als autarke, eigenständige Lösung verstanden, die beginnend bei Consumer-Produkten über High-end HiFi bis hin zu Custom Installation-Systemen sehr breit aufgestellt ist. Mit der nunmehr in Aussicht gestellten Neuerung, dass BluOS und alle darauf basierenden Produkte „Roon ready“ sind, öffnet man diese Plattform für eine der derzeit ganz klar innovativsten, intuitivsten Steuerungslösungen rund um Audio-Streaming auf höchstem Niveau.

Von Michael Holzinger (mh)
24.10.2016

Share this article


Geradezu still und heimlich erweiterte die Software-Schmiede Roon Labs LLC. in den letzten Wochen ihre ohnedies schon recht prominent bestückte Liste an Partnern um weitere überaus interessante Partner, nämlich die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics International, sowie deren Schwesterunternehmen Bluesound International, beide Teil der Lenbrook Group - sempre-audio.at berichtete exklusiv.

Damit war klar, dass Bluesound International und NAD Electronics International daran arbeite, Lösungen auf der Basis von BluOS für die Medien-Verwaltungssoftware und Streaming-Lösung aus dem Hause Roon Labs LLC. zu rüsten.

Nun bestätigt auch NAD Electronics International sowie Bluesound International diesen bemerkenswerten Schritt: Ja, man arbeite daran, Produkte mit BluOS für Roon zu rüsten, diese also zu so genannten Roon ready Devices zu machen und damit ihr komplettes Multiroom Hi-Res Audio-Streaming-System für diese Plattform zu öffnen.

Dieser Schritt bedeutet, dass einerseits ausgewählte Lösungen aus dem Hause NAD Electronics International, aber allen voran das komplette System von Bluesound International künftig nicht mehr allein mit den eigens für BluOS entwickelten BluOS Controllern für Apple iOS, Google Android, Amazon FireOS sowie Microsoft Windows und Apple OS X gesteuert werden können, sondern ebenso direkt über Roon und die entsprechenden Controller Apps. Zudem erfolgt die Musik-Verwaltung dann über den Roon Server, sodass all die Vorteile, die diese Lösung mit sich bringt, nun auch für Anwender mit Bluesound oder NAD-Lösungen zur Verfügung stehen. Dies ist einerseits eine wirklich sehr intuitive Darstellung aller Daten, und insbesondere die direkte Verknüpfung mit ausführlichsten Meta-Daten, die weit über all das hinausgehen, was andere Lösungen zu bieten haben. Dies beginnt etwa bei Informationen zu den Alben selbst, wie etwa Rezensionen, und geht hin zu ausführlichsten Informationen über Künstler und deren Werdegang, sowie eine direkte Verknüpfung anhand dieser Daten zu weiteren Alben in der Mediathek, bei denen besagter Künstler ebenfalls mitgewirkt hat. So kann man die eigene Musik-Sammlung völlig neu entdecken.

Dieser Schritt ist aus zweierlei Hinsicht bemerkenswert. Einerseits gibt Bluesound International und NAD Electronics International damit de facto die alleinige vollständige Kontrolle über die eigene Hardware auf, öffnet also das bislang geschlossene Ökosystem rund um BluOS für eine Lösung eines Drittanbieters. Zudem erhält Roon Labs LLC. damit mit einem Schlag „Zugriff“ auf ein komplettes, bestens aufgestelltes Ökosystem, das beginnend bei „Consumer-Lösungen“ wie etwa All-in-One Speakern, einer Soundbar wie der Bluesound Pulse Soundbar samt Bluesound Pulse Sub, bis hin zu HiFi-Lösungen aus dem mittleren und High-end Segment und gar eigens von NAD für Custom Installation entwickelte, aber ebenso für Custom Installation-Lösungen vorbereitete Systeme von Bluesound, eine unglaubliche Bandbreite abdeckt.

“We are proud to partner with Roon, as it’s an integration that has been widely requested across all of our channels. It’s a partnership that reinforces NAD’s and Bluesound’s commitment to expanding the richness of networked and high-resolution audio and music experiences our users and fans desire.” - Greg Stidsen, Director of Technology and Product Development for Lenbrook

Das erfreuliche ist, dass diese Implementierung von BluOS in das System von Roon Labs LLC. als Roon ready Devices wohl nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Zwar nennt Bluesound International und NAD Electronics International keinen ganz konkreten Termin, verspricht aber ein entsprechendes Firmware-Update noch im Laufe des Jahres 2016, und dies ist ja nun nicht mehr allzu lange…

Share this article

Related posts