Foto © Bluesound International

BluOS 2.14.0 - Dolby Digital Surround mit PULSE Soundbar und PULSE Flex

Es mag zunächst nur als ein kleines Wartungsupdate erscheinen, die neue Version der Firmware für das Bluesound Wireless HiFi System, die nunmehr in Form von BluOS 2.14.0 zur Verfügung steht. Allen voran Anwender einer Bluesound PULSE Soundbar wird damit aber eine neue Möglichkeit für Surround-Sound zusammen mit einem Paar Bluesound PULSE Flex geboten, und auch Abonnenten von TIDAL und Deezer HiFi werden sich über die neue Firmware freuen.

Kurz gesagt...

Einmal mehr bietet Bluesound ein Update für das Bluesound Wireless HiFi System, wobei diesmal allen voran die Soundbar Bluesound PULSE Soundbar im Mittelpunkt steht.

Wir meinen...

Als wesentliche Neuerung des nunmehr verfügbaren BluOS 2.14.0 steht die Unterstützung von Dolby Digital Surround rund um die Bluesound PULSE Soundbar und ein Paar Bluesound PULSE Flex im Mittelpunkt. Darüber hinaus wird nun Deezer HiFi unterstützt und eine neue Music Engine soll die Performance verbessern. Neue Filter für TIDAL, Playlist Browsing für Deezer und einige weitere Details bringt das Firmware-Update ebenfalls mit sich.
Hersteller:Bluesound International
Vertrieb:smart audio GmbH
Deutschand:Dynaudio International GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
21.11.2017

Share this article


Lösungen wie das Bluesound Wireless HiFi System wachsen und wachsen stetig, und zwar nicht nur neue Hardware betreffend - gut, da gab es in letzter Zeit wenig zu berichten - sondern ebenso bei der Funktionalität, die man allein mit Hilfe von Updates der Software realisieren kann. Nichts ist in Zeiten, da viele Anbieter mit recht ähnlichen Systemen um die Gunst der Kunden buhlen, wichtiger als zuverlässiger Kunden-Support.

So bietet Bluesound International nun ein weiteres Update für das dem Bluesound Wireless HiFi System zugrundeliegende BluOS an. Inzwischen ist man hier bereits bei BluOS 2.14.0 angelangt.

Was zunächst nur nach einem weiteren Service-Update klingt, präsentiert sich bei näherer Betrachtung der Release Notes dann doch als durchaus wesentliches Update, allen voran für Anwender, die eine Bluesound PULSE Soundbar ihr Eigen nennen.

Ab sofort ist es nämlich möglich, die Bluesound PULSE Soundbar nicht nur in Verbindung mit einem Paar Bluesound PULSE Flex als Surround-System einzusetzen, sondern nunmehr damit auch Surround-Sound in Dolby Digital zu nutzen.

Ebenso bringt das neue Update durchaus interessante Neuerungen für Abonnenten des Musik-Streaming-Dienstes TIDAL mit sich. So soll es nunmehr möglich sein, auf Related Artist Radio sowie Explicit Content Filter in TIDAL zuzugreifen. Auch für Juke! gibt es Neues, nämlich den Zugriff auf Featured Playlists, Popular Playlists und Purchased Tracks. Für Deezer steht nunmehr ein Playlist Search zur Verfügung und es wurde eine Unterstützung von Deezer HiFi Lossless Music Streaming implementiert.

Ganz wichtig ist auch, dass mit diesem Update eine überarbeitete Music Engine zum Einsatz kommt, die nach Angaben des Herstellers eine markante Performance-Optimierung mit sich bringt.

Neu ist auch, dass man so genannten Fixed Groups nun individuelle Namen vergeben kann und sich Bluetooth bei entsprechenden BluOS-enabled Playern einfach deaktivieren lässt. Das Update hält darüber hinaus einige weitere Detailverbesserungen bereit und steht ab sofort kostenlos zur Verfügung. Natürlich lässt sich dieses Update in bewährter Art und Weise direkt über die Apps für alle BluOS-enabled Devices durchführen, wobei auch die meisten Apps selbst in neuer Version zur Verfügung stehen. So steht der BluOS Controller für Apple iOS, Google Android und Kindle FireOS ebenfalls in der Version 2.14.0 bereit, allein jene für Microsoft Windows und Apple OS X sind derzeit noch auf dem Stand 2.12.3.

Share this article