Bowers & Wilkins Control für Apple iOS, Microsoft Windows und Apple OS X

Bislang bot Bowers & Wilkins zur Installation AirPlay-kompatibler Audio-Systeme die App Bowers & Wilkins AirPlay Setup an. Nunmehr nennt sich diese Bowers & Wilkins Control und steht nicht nur für Apple iOS, sondern ebenso für Microsoft Windows als auch Apple OS X zur Verfügung.

Von Michael Holzinger (mh)
26.03.2013

Share this article


Mit dem Bowers & Wilkins Zeppelin Air, dem Bowers & Wilkins A5 Wireless Music System sowie Bowers & Wilkins A7 Wireless Music System, sowie dem neuen Bowers & Wilkins Z2 Wireless Music System stehen gleich mehrere Apple AirPlay-kompatible Audio-Systeme aus dem Hause Bowers & Wilkins zur Verfügung. All diese Systeme weisen direkt am Gerät nur sehr eingeschränkt Bedienelemente auf, und auch die im Lieferumfang enthaltenen Infrarot-Fernbedienungen sind allein dafür konzipiert, die Geräte im alltäglichen Betrieb zu steuern, aber sicher nicht dazu geeignet, ein derartiges System ins Netzwerk einzubinden. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, muss man diese Systeme aber selbstverständlich ins Netzwerk integrieren.

Was liegt in diesem Fall aber näher, als dafür natürlich gleich die Systeme zur Installation heranzuziehen, die danach auch als Quelle für Audio-Daten dienen? Also etwa ein Apple iPhone, einen iPod touch oder ein iPad, sowie einen PC oder Mac...

Genau dafür hat sich auch Bowers & Wilkins entschieden und bietet ab sofort die neue App Bowers & Wilkins Control an. Nun, so ganz neu ist diese App natürlich nicht, war aber bislang unter der Bezeichnung Bowers & Wilkins AirPlay Setup erhältlich. Das erklärt auch, dass die Bowers & Wilkins Control für Apple iOS nunmehr bereits in der Version 1.54 vorliegt.

Sie dient zur Installation aller bislang erhältlichen Apple AirPlay-kompatiblen Audio-Systeme aus dem Hause Bowers & Wilkins, und führt den Anwender Schritt für Schritt durch den gesamten Setup-Prozess, der aber ohnedies nicht wirklich umfangreich oder kompliziert ausfällt.

Dies gilt natürlich auch für die ebenfalls erhältliche Bowers & Wilkins Control für Apple OS X sowie Microsoft Windows. Damit kann die Installation eins Bowers & Wilkins Zeppelin Air, Bowers & Wilkins A5 sowie A7, sowie eines Bowers & Wilkins Z2 auch direkt am PC oder Mac erfolgen. Schließlich benötigt man ja nicht zwingend ein Smartphone oder Tablet von Apple, um Apple AirPlay zu nutzen. Dafür kann auch die Medienverwaltungssoftware Apple iTunes ab Version 10.1 herangezogen werden. Eine spezielle Version für Smartphones oder gar Tablets mit Google Android hingegen bietet Bowers & Wilkins nicht an.

Während die Bowers & Wilkins Control für Apple iOS natürlich direkt über den Apple iTunes App Store erhältlich ist, findet man die Bowers & Wilkins Control für Apple OS X sowie Microsoft Windows direkt auf der Webseite des Herstellers. Alle Versionen sind natürlich kostenlos erhältlich.

Share this article

Related posts