Braun DigiFrame 2050 - Multimedialer Bilderrahmen mit 50 cm Bilddiagonale

Einen digitalen Bilderrahmen, der schon allein auf Grund seiner großzügigen Bilddiagonale auffällt, darüber hinaus aber zusätzlich mit Funktionen aufwartet, die man bei derartigen Geräten eigentlich nicht erwartet, bietet Braun mit dem so genannten Braun DigiFrame 2050 an. Diese Lösung kann weit mehr als „nur“ Fotos anzuzeigen.

Von Michael Holzinger (mh)
20.11.2011

Share this article



Braun konzipierte den neuen DigiFrame 2050 eigenen Angaben zufolge als Lösung für Anwender mit hohem Anspruch an Design und Funktionalität. So präsentiert sich der neue digitale Bilderrahmen nach Herstellerangaben in einem besonders eleganten, zeitlos schwarzem Design, gefertigt mit einem Acryl-Glasrahmen und hochwertigem Farbdisplay mit einer Bilddiagonale von 50 cm bei einem Seitenverhältnis von 4:3 und einer Auflösung von immerhin 1.280 x 960 Bildpunkten. Die Helligkeit des Displays wird vom Hersteller mit 300 cd/m2 und der Kontrast mit 300:1 angegeben. Beim Betrachtungswinkel findet sich die Angabe von 170° beim horizontalen sowie 140° beim vertikalen Blickwinkel im Datenblatt des Braun DigiFrame 2050.

In erster Linie kann das Gerät natürlich Fotos wiedergeben, und zwar im Format JPEG. Diese können einzeln, aber natürlich auch in Form von Diashows dargestellt werden, wobei der Anwender die Anzeigedauer zwischen ein paar Sekunden bis hin zu einer Stunde in zahlreichen Abstufungen einstellen kann und auch verschiedenste Übergangseffekte zur Auswahl hat. Fotos können - eingeschränkt aber doch - direkt bearbeitet werden. So lassen sich Helligkeits-, Farb- und Kontrasteinstellungen vornehmen, einzelne Bereiche zoomen und Bilder drehen.

Neben Fotos können aber auch Videos in den Formaten MPEG1/2/4 als AVI-Dateien abgespielt und Musiktitel in Form von MP3-Dateien wiedergegeben werden. Musikdaten lassen sich natürlich mit einer Diashow kombinieren.

Dementsprechend ist das Gerät von Braun mit integrierten Stereo-Lautsprechern ausgestattet und verfügt über einen Line-Out für Aktiv-Lautsprecher sowie einen Kopfhörer-Ausgang.

Das Gerät ist mit einem internen Speicher von 1 GByte Kapazität ausgestattet und verfügt über einen Speicherkarten-Leser für Medien wie SD, SDHC, MMC und Memory Stick. Darüber hinaus steht auch eine USB-Schnittstelle zur Verfügung, sodass entsprechende Speicher-Sticks direkt als Quelle dienen können.

Um den digitalen Bilderrahmen direkt mit einem PC verbinden zu können steht zudem ein Mini-USB 2.0 Port zur Verfügung, sodass man auf den integrierten Speicher unmittelbar zugreifen kann.

Desweiteren ist der Braun DigiFrame 2050 mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet und auch ein VGA-Eingang steht zur Verfügung. Somit kann der digitale Bilderrahmen auch als normales Display eingesetzt werden.

Das System verfügt über eine Uhr bzw. Kalender-Funktion, einen Timer um die Darstellung zeitgesteuert automatisch zu aktivieren bzw. deaktivieren und eine auch in deutsch umgesetzte, nach Angaben des Herstellers besonders einfache Benutzerführung.

Im Lieferumfang ist ein verstellbarer Aufstellfuss enthalten und will man den Braun DigiFrame 2050 an der Wand montieren, so findet man an dessen Rückseite alle Bohrungen für eine entsprechende VESA-kompatible Wandmontage-Vorrichtung. Ebenfalls im Lieferumfang mit dabei: Eine passende Infrarot-Fernbedienung, um die Wiedergabe zu steuern und alle Einstellungen komfortabel vornehmen zu können.


Der Braun DigiFrame 2050 ist nach Angaben des Herstellers bereits im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt € 649,-.

Share this article