Foto © Sony Records

Bruce Springsteen „The Album Collection Vol. 1 1973 - 1984“ als Audio CD und Vinyl


Mit der Sammler-Box „The Album Collection Vol. 1 1973 - 1984“ stehen die ersten sieben Studio-Alben des US-amerikanischen Songwriters und Rock-Sängers Bruce Springsteen in Kürze als Remaster zur Verfügung, und zwar als Audio CD, Download, aber auch auf Vinyl.

Von Michael Holzinger (mh)
28.09.2014

Share this article


Bruce Springsteen gilt für viele als Inbegriff US-amerikanischer Rock-Musiker, der seit Jahr und Tag den Spagat zwischen kommerziell überaus erfolgreichen Songs und glaubhaftem sozialen Engagement schaffte. Schließlich sind es die Geschichten aus dem Alltagsleben, die seine Songs über Jahre hinweg prägten, und die ihm eine überaus treue Fangemeinde einbrachten, die ihr Leben, ihre Sorgen, ihre Probleme in diesen Songs wieder fanden. Dies gilt allen voran für die ersten Alben, mit denen Bruce Springsteen seinen Status erspielte.

Im Rahmen einer in Kürze erscheinenden Sammler-Box kann man nun die für viele wohl besten Alben von Bruce Springsteen in Form neuer Remaster erstehen, wobei die Bezeichnung dieser Kollektion nahelegt, dass dies erst der Anfang ist.

„The Album Collection Vol. 1 1973 - 1984“ heisst diese Zusammenstellung, die wohl am 17. November 2014 erhältlich sein wird. Sie umfasst die ersten sieben Alben von Bruce Springsteen, beginnt also mit dem Debüt-Album „Greetings from Asbury Park, N.J.“ aus dem Jahr 1973, das Album „The wild, the innocent and the E Street shuffle“, ebenfalls aus dem Jahr 1973, „Born to run“ aus dem Jahr 1975, das im Jahr 1978 entstandene Album „Darkness on the edge of the town“, „The river“ aus dem Jahr 1980, „Nebraska“ aus dem Jahr 1982 und schließt mit dem nach wie vor erfolgreichsten Album von Bruce Springsteen „Born in the U.S.A.“ aus dem Jahr 1984, das ihm endgültig den Durchbruch als internationaler Superstar erlaubte.

Alle Alben wurden einem umfangreichem Remaster unterzogen, wobei als Basis die ursprünglichen analogen Master-Bänder dienten. Für das erneute Mastering zeichnet niemand geringer als die Mastering-Legende Bob Ludwig verantwortlich, der dabei von Toby Scott unterstützt wurde. Auch Bruce Springsteen selbst soll hier maßgeblich involviert gewesen sein, um den Original-Charakter bestmöglich zu erhalten.

Einige Alben dieser Zusammenstellung sind laut Sony Music erstmals als Remaster auf CD erhältlich, keines der hier enthaltenen Alben gab es laut Angaben des Labels bislang als Remaster auf Vinyl. Die hier enthaltenen CDs sind also nicht jene, die bereits im Set "Bruce Springsteen - The Collection 1973 - 1984" aus dem Jahr 2010 zu finden sind.

Ja, Sie haben richtig gelesen, diese Zusammenstellung wird es nicht nur  als "The Albums Collection Vol.1 1973-1984" auf Audio CD geben, sondern ebenso als "The Albums Collection Vol.1 1973-1984" auf Vinyl. Desweiteren soll  dieses Set auch als Download angeboten werden, und zwar nicht nur bei Anbietern wie Apple iTunes, also verlustbehaftet als AAC mit 256 kbps, sondern ebenso als Highres-Download.

Das Mitte November erscheinende Box-Set soll in der CD- und Vinyl-Version ein Buch mit zahlreichen Fotos, Press-Clippings und Anekdoten aus den ersten elf Jahren der Karriere von Bruce Springsteen enthalten, das immerhin 60 Seiten aufweist.

Share this article

Cover

Responsive image

Facts

Album

Bruce Springsteen „The Album Collection Vol. 1 1973 - 1984“

Künstler

Bruce Springsteen

Komponist

Bruce Springsteen, Diverse

Genre

Jahr

1973-1984 (2014)

Format

Audio CD, Vinyl, Download