Responsive image Audio

Bryston BCD-3 CD-Player - CD Playback is not dead…

Foto © Bryston Limited

Dass die Audio CD obsolet sei, diese Ansicht kann Bryston nicht teilen. Vielmehr liefert man nun mit dem neuen Bryston BCD-3 CD-Player gar eine neue Lösung, die die Musik-Wiedergabe von Audio CD auf höchstem Niveau erlauben soll. Grundlage dafür ist ein ausgeklügeltes Laufwerk in Kombination mit einem besonders hochwertigen D/A-Wandler und einer diskret aufgebauten Ausgangsstufe in Class A.

Kurz gesagt...

Musik-Wiedergabe von Audio CD auf höchstem Niveau, dies ist die Aufgabe, die Bryston dem neuen Bryston BCD-3 CD-Player zuteil werden lässt.

Wir meinen...

Selbst wenn Streaming natürlich immer mehr Bedeutung am Markt gewinnt, das Zeitalter der Audio CD sei noch lange nicht vorbei. Davon zeigt sich die kanadische HiFi-Schmiede Bryston Limited überzeugt und präsentiert daher mit dem neuen Bryston BCD-3 CD-Player eine Lösung, die allein auf die Musik-Wiedergabe von Audio CD fokussiert ist, wobei dieser Player diese Aufgabe auf allerhöchstem Niveau erfüllen soll.
Hersteller:Bryston Limited
Vertrieb:AViTech
Preis:€ 3.900,-

Von Michael Holzinger (mh)
09.02.2017

Share this article


„Who says CD playback is dead?“, mit dieser durchaus provokanten Frage eröffnet die kanadische HiFi-Schmiede Bryston Limited die Vorstellung des neuesten Spross, der, wie könnte es in diesem Zusammenhang anders sein, sich allein der Musik-Wiedergabe von Audio CD verschrieben hat, der neue Bryston BCD-3 CD-Player. Ihm wird, laut Hersteller, die Aufgabe die Aufgabe zuteil, die Musik-Wiedergabe von CD auf höchstem Niveau zu erlauben, wobei man gleich zu Beginn ausdrücklich darauf verweist, dass es sich hierbei selbstverständlich nicht um ein „Universal-Drive“ handle, sondern tatsächlich um eine Lösung, die sich ausschließlich auf Audio CDs beschränkt.

Natürlich sei Musik-Streaming ein ganz wesentliches Segment, so der Hersteller aus Kanada, dem man sich ja bereits mit verschiedensten Lösungen widme. Allerdings finden sich in den Regalen von Musik-Liebhabern noch hunderte CDs, die diese natürlich auch weiterhin nutzen wollen, und dafür eine Lösung suchen, die dies bestmöglich erlaubt. Dies sei auch der Grund dafür, dass man diese diffizile Aufgabe eben nicht einem besagten Universal-Player überlassen wolle, sondern vielmehr mit dem Bryston BCD-3 CD-Player eine Lösung anbietet, die ganz und gar allein auf Audio CDs hin optimiert sei, und dies beginne beim Laufwerk selbst, das einerseits ein besonders exaktes Auslesen erlaube, und damit eine detailreiche Wiedergabe mit voller Dynamik sicherstelle.

Die Signalverarbeitung übernimmt beim neuen Bryston BCD-3 CD-Player ein so genanntes Dual-balanced DAC Chipset, basierend auf einem Wandler aus dem Hause Asahi Kasei Microdevices, kurz AKM. Man setze hierbei auf ein Design, das bereits beim Bryston BDA-3 Digital to Analog Converter zum Einsatz kam. Sowohl der DAC als auch der CD Transport werde hier mit der gleichen Single Master Clock betrieben, sodass eine Signalverarbeitung frei von klangschädigendem Jitter garantiert werde.

Die Ausgangsstufe ist voll symmetrisch aufgebaut und setzt auf ein spezielles, von Bryston Limited über Jahre hinweg optimiertes diskretes Class A Design.

An Ausgängen stehen somit nicht nur ein Paar Cinchbuchsen für unsymmetrische Signale, sondern allen voran ein Paar XLR-Anschlüsse zur Verfügung. Zudem findet man an der Rückseite des neuen Bryston BCD-3 CD-Player eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle sowie eine AES/EBU-Schnittstelle, sodass Daten auch auf digitaler Ebene an weitere Komponenten übertragen werden können.

Besonders interessant ist, dass der neue Bryston BCD-3 CD-Player über einen Netzwerk-Anschluss in Form einer RJ45 Ethernet-Buchse verfügt. Dahinter verbirgt sich aber keine irgendwie geartete Streaming-Funktion, wie man es vielleicht zunächst vermuten könnte. Vielmehr wollen die Entwickler damit die Integration des neuen CD-Players aus dem Hause Bryston Limited in Steuerungssysteme erleichtern. Der Bryston BCD-3 CD-Player ist somit komplett über IP steuerbar, ebenso über entsprechende Trigger und Infrarot. Letzte Option erlaubt die Steuerung mittels der optionalen Bryston BR-2, aber auch einer Universal Fernbedienung.

Der neue Bryston BDC-3 CD-Player ist in bewährter Art und Weise überaus solide und robust gefertigt, ein Beleg dafür ist etwa das Gewicht von immerhin 4 kg bei Abmessungen von 43,2 x 85 x 29,3 cm. Das stabile und durchaus elegante Chassis aus Metall präsentiert sich selbstverständlich mit einer wahlweise schwarz eloxierten oder silbernen Front aus Aluminium. Der Vollständigkeit wegen sei erwähnt, dass der neue Bryston BDC-3 CD-Player optional auch eine Rackmontage ermöglicht.

Der neue Bryston BDC-3 CD-Player soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der Vertrieb AViTech gibt für diesen einen empfohlenen Verkaufspreis von € 3.900,- an.

Share this article