Bryston BHA-1 Headphone Interface - High-end aus Kanada für die Ohren...

Die kanadische HiFi-Schmiede Bryston ist ja nun wirklich kein Unternehmen, dass jedem Hype blind nachläuft. Ganz im Gegenteil! Man gönnt sich viel Zeit, beobachtet aufmerksam die Entwicklung und entscheidet dann mit kühlem Kopf, welche Richtung man einschlägt. Warum man aber erst jetzt einen Kopfhörer-Verstärker ins Angebot nimmt, entzieht sich unserer Kenntnis. Fakt ist, man darf von dem neuen Bryston BHA-1 Headphone Interface wohl einiges erwarten...

Von Michael Holzinger (mh)
07.10.2011

Share this article


Mit dem Bryston BHA-1 Headphone Interface stellt die kanadische HiFi-Schmiede Bryston Ltd. erstmals einen Kopfhörer-Verstärker vor, der aber, ganz der Tradition des Unternehmens entsprechend, mit einer überdurchschnittlichen Ausstattung aufwarten könne und nach Angaben des Herstellers bereits in wenigen Wochen erhältlich sein soll.

Das Bryston BHA-1 Headphone Interface soll auf Basis eines Dual Mono-Designs aufgebaut sein und sich voll-diskreter Class A Operations-Verstärker aus eigener Entwicklung bedienen. Ebenso kommen ausschließlich feinste Bauteile zum Einsatz, so die Entwickler über das neue Gerät, sodass eine Qualität auf höchstem Niveau erzielt werden soll. Besonders hebt Bryston die gebotene Anschluss-Vielfalt hervor, für die eine klassische 6,3 mm, aber auch 3,5 mm Stereo Klinkenbuchse sowie separate symmetrische Anschlüsse sorgen. Das Bryston BHA-1 Headphone Interface soll nach Angaben des Herstellers das perfekte Werkzeug sein, um selbst kritischen Kopfhörern die perfekte Basis zu bieten.

Das Bryston BHA-1 Headphone Interface verfügt natürlich bereits in der Standard-Ausführung über eine hochwertige Stromversorgung, die für viele Kunden wohl bereits eine optimale Lösung darstellt, kann aber mit der optional erhältlichen Bryston MPS-2 Power Supply aufgerüstet werden.

Abschließend sei der Vollständigkeit wegen erwähnt, dass das neue Bryston BHA-1 Headphone Interface natürlich perfekt zu den übrigen Komponenten aus dem Hause der kanadischen HiFi-Schmiede passt und sowohl in Schwarz als auch Silber angeboten wird. Bislang liegt leider kein empfohlener Verkaufspreis für das neue Gerät von Bryston vor. Auch eine genauere Angabe darüber, wann dieses Gerät hierzulande im Fachhandel erhältlich sein soll, fehlt bislang. Diese Informationen wird uns der österreichische sowie deutsche Vertrieb von Bryston, das in Wien ansässige Unternehmen AViTech sobald verfügbar zukommen lassen.

Share this article