High End 2015: …dies verspricht die Berliner High-end Schmiede Burmester für das durchaus als Lifestyle-System konzipierte Burmester PHASE 3, das erstmals in München präsentiert werden soll." /> Sempre Audio
Foto © Burmester Audiosysteme GmbH

Burmester PHASE 3 - Ästhetik und High-end auf höchstem Niveau…

High End 2015: Es kommt doch ein wenig überraschend, dass sich ausgerechnet eine derart auf absolute High-end Lösungen spezialisierte HiFi-Schmiede wie Burmester nun einem ausgewiesenen Lifestyle-System widmet. Bei genauerer Betrachtung aber passt das neue Burmester PHASE 3 dann doch recht gut ins Portfolio des Berliner Unternehmens.

Kurz gesagt...

Ästhetik und High-end kombiniert als Klangkultur auf höchstem Niveau verspricht die Berliner High-end Schmiede Burmester für das durchaus als Lifestyle-System konzipierte Burmester PHASE 3, ein All-in-One, das erstmals in München präsentiert werden soll.

Wir meinen...

Es mag zunächst etwas überraschen, wenn nunmehr auch Burmester Audiosysteme GmbH auf eine Art Lifestyle-System setzt, das man zudem ganz klar in die Kategorie All-in-One Lösung einordnen kann, betrachtet man die Bestrebungen des Berliner Unternehmens jedoch in seiner Gesamtheit, so ist es nicht mehr als ein logischer, sehr konsequenter Schritt, mit dem neuen Burmester PHASE 3 eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

Von Michael Holzinger (mh)
09.05.2015

Share this article


Das Berliner Unternehmen Burmester Audiosysteme GmbH ist seit Jahr und Tag dafür bekannt, allerfeinste High-end Komponenten zu entwickeln, wobei man durchaus festhalten kann, dass dabei ein ganz spezieller Lifestyle durchaus mit dazu gehört. Dem Unternehmen gelang es, nicht zuletzt durch das herausragende Engagement seines Unternehmensgründer Dieter Burmester, der Marke einen gewissen Kultstatus zu verleihen, der weit über die eigentliche audiophile Highend-Szene hinaus geht. Das Unternehmen hat sich einen gewissen Ruf erarbeitet, der durchaus mit dem Begriff Lifestyle umschrieben werden kann, spätestens, seit man auch sehr engagiert im Automotive-Segment tätig ist und hier auf die Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern des Luxus-Segments setzt.

Es mag also zunächst etwas überraschen, wenn nunmehr auch Burmester Audiosysteme GmbH auf eine Art Lifestyle-System setzt, das man zudem ganz klar in die Kategorie All-in-One Lösung einordnen kann, betrachtet man die Bestrebungen des Berliner Unternehmens jedoch in seiner Gesamtheit, so ist es nicht mehr als ein logischer, sehr konsequenter Schritt, mit dem neuen Burmester PHASE 3 eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

Zudem zeigt eine genauere Betrachtung des bisherigen Produktsortiments der Berliner klar, dass man seit jeher nicht allein auf einzelne Produkte fokussiert war, sondern immer einen sehr lösungsorientierten Ansatz verfolgte. Nicht umsonst bietet man vom Quellgerät über Verstärker bis hin zu Lautsprecher-Systemen und gar passenden Racks stets Systeme, und eben nicht nur einzelne Komponenten an. Da passt es geradezu perfekt, dass man nunmehr mit dem neuen Burmester PHASE 3 ein weiteres, nun aber in sich weitestgehend abgeschlossenes System als All-in-One Lösung anbietet.

Burmester PHASE 3 All-in-One Retro-Style

Bei der Entwicklung des neuen Burmester PHASE 3 habe man sich ganz bewusst auf ein außergewöhnliches Design-Konzept eingelassen, das zumindest in durchaus wesentlichen Elementen nicht direkt im Zusammenhang mit der bisherigen Design-Linie zu sehen ist. Vielmehr habe man sich etwa vom zeitlosen Design so genannter Stahlrohr-Möbel der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts inspirieren lassen, und den industriellen Charme moderner Lofts aufgegriffen, so der Hersteller über die neuen Ansätze beim Burmester PHASE 3.

Selbstverständlich verfolge man aber auch beim neuen Burmester PHASE 3 einen ebenso hohen Anspruch an die Qualität, wie bei der bisherigen Produktlinie, so das Unternehmen. Man versteht das Burmester PHASE 3 somit als eine Symbiose aus erstklassiger Technologie für höchste Ansprüche beim Klang und flexibler Nutzung, sowie ansprechendem Auftreten.

Das Burmester PHASE 3 besteht aus dem All-in-One Receiver Burmester 161 und wird von den Lautsprecher-Systemen Burmester B 15 ergänzt. Bei der Entwicklung konnte man natürlich auf Technologien des bisherigen Produktsortiments zurück greifen, allen voran beim besagten All-in-One Receiver 161, der in weiten Bereichen auf dem Burmester Musicserver 151 basiert.

Burmester PHASE 3 All-in-One Loftstyle

Damit präsentiert sich die zentrale Komponente des Burmester PHASE 3 als sehr universell einsetzbares Produkt, das in erster Linie als Audio CD-Player dienen kann, sich aber ebenso als CD-Ripper und Musik-Server präsentiert. Zudem versteht sich der All-in-One Receiver 161 auf die Wiedergabe von Inhalten aus dem Netzwerk, ist also auch ein Streamer, wobei selbstverständlich alle relevanten Audio-Daten unterstützt werden, bis hin zu High-res Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz. Als Besonderheit kann er nicht nur auf Online-Dienste wie etwa TIDAL zugreifen, auch der renommierte deutsche Online Musik-Store für High-res Daten, das ebenfalls in Berlin ansässige Unternehmen highresaudio.com ist ebenfalls direkt integriert, sodass man Musik in bester Qualität besonders einfach erwerben kann, ohne dafür auf einen PC oder Mac ausweichen zu müssen.

Wer mobile Devices aus dem Hause Apple nutzt, der kann Musik auch über Apple AirPlay über das Burmester PHASE 3 wiedergeben. Zudem kann auf Internet Radio-Stationen zugegriffen werden, sodass man nicht allein auf den ebenfalls integrierten UKW-Tuner angewiesen ist.

Musik lässt sich hier natürlich auch direkt von USB-Speichermedien abspielen, zudem kann Musik auch über USB exportiert werden, etwa auf mobile Devices, die als USB-Speichermedium angesprochen werden können.

Die Steuerung kann natürlich direkt über das Gerät erfolgen, denn der All-in-One Receiver 161 weist alle dafür relevanten Bedienelemente samt einem Display direkt an der Front auf. Besonders einfach und intuitiv aber soll die Bedienung mittels separater App erfolgen, die das Berliner Unternehmen in Form der so genannten Burmester App für Apple iOS anbietet, und zwar sowohl für Apple iPhone, iPod touch, aber insbesondere fürs Apple iPad.

Das Burmester PHASE 3 wäre kein All-in-One wenn es nicht mit einem entsprechenden integrierten Verstärker versehen wäre. Dieser liefert hier eine Leistung von durchaus angemessenen zweimal 100 Watt und befeuert die bereits erwähnten Burmester B 15, die Teil des Systems sind. Auch diese präsentieren sich in einem durchaus außergewöhnlichen Design, das optimal an das der Elektronik angepasst wurde. Auch die klangtechnischen Aspekte habe man hier optimal auf die Elektronik abgestimmt, wobei man als Basis die Burmester B 10 und deren Neutralität heranzog, für das Burmester PHASE 3 jedoch die Bass- bzw. Tiefbasswiedergabe mit noch mehr Souveränität auslegte. Um eine stets optimale Abstrahlung zu gewährleisten, sind die als Zweiwege-System ausgelegten Burmester B 15 höhenverstellbar ausgelegt.

Natürlich konzipierten die Entwickler nicht nur das Lautsprecher-System des All-in-One-Systems so, dass es mit passendem Rack geliefert wird, sondern auch die Elektronik selbst ist in einem speziell dafür konzipierten System untergebracht. Als Besonderheit verfügt das Burmester PHASE 3 hier über ein zusätzliches Fach, das direkt unter dem All-in-One Receiver 161 angebracht ist. Hier lassen sich weitere Komponenten, etwa ein SAT-Receiver oder eine Settop-Box eines Kabel TV-Anbieters integrieren, sodass das gesamte AV-System im Wohnzimmer eine Einheit bilden kann.

Burmester wird das neue Burmester PHASE 3 in zwei Ausführungen anbieten, einmal im Retro-Style, zudem im beschriebenen Loft-Sytle, wobei beide erstmals im Rahmen der High End 2015 in München präsentiert werden. Wann und zu welchem Preis diese Lösungen dann tatsächlich erhältlich sein werden, steht derzeit noch nicht abschließend fest. Zumindest gaben die Berliner diese Information noch nicht bekannt.

Share this article