Foto © Cambridge Audio

Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 - Die zweite Generation…

Bereits die erste Generation der so genannten AIR Speaker aus dem Hause Cambridge Audio konnte überzeugen, nun steht mit den neuesten Versionen des Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 die zweite Generation zur Verfügung, die mit verbesserten Treibern basierend auf BMR Technology, erweiterten EQ-Einstellungen, sowie Spotify inklusive Spotify Connect aufwarten.

Kurz gesagt...

Als „powerful“, „flexible“, und dem Schlagwort „wireless sound“ bewirbt Cambridge Audio die zweite Generation der kompakten Systeme Cambridge Audio AIR100 sowie Cambridge Audio AIR200.

Wir meinen...

Mit der neuesten Generation der Wireless Speaker Systeme der englischen HiFi-Schmiede Cambridge Audio präsentieren sich die Modelle Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 zwar in bewährtem Design, allerdings kommen nunmehr nochmals verbesserte Speaker mit BMR Technology zum Einsatz, und die Lösungen unterstützen nunmehr auch Spotify inklusive Spotify Connect.
Hersteller:Cambridge Audio
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Cambridge Audio
Schweiz:High-End Company AG EURONICS Schweiz AG
Preis:Cambridge Audio AIR100 € 399,-
Cambridge Audio AIR200 € 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
28.09.2015

Share this article


Mit den Wireless Speaker Systemen Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 präsentierte die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio bereits im Jahr 2013 zwei überaus vielseitige, sehr kompakte, und dennoch sehr leistungsstarke Lösungen, die den flexiblen Einsatz im gesamten Haus ermöglichten, und dabei in erster Linie auf mobile Devices wie Smartphones und Tablets vertrauten.

Nun steht die zweite Generation dieser Lösungen an, wobei man sich bei Cambridge Audio interessanterweise entschloss, den Namen der Produkte unverändert zu lassen. Auch in der zweiten Generation präsentieren sich die Systeme also als Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200.

Auch auf den ersten Blick fällt es schwer, die neuen Modelle von ihren Vorgängern der ersten Generation zu unterscheiden, denn die Verbesserungen, die die englischen Entwickler vornahmen, findet man zunächst ausschließlich im Datenblatt.

So sind beide Systeme, also sowohl der Cambridge Audio AIR100 als auch der Cambridge Audio AIR200 als so genannte Wireless Music Systeme ausgelegt, lassen sich somit problemlos im gesamten Haus einsetzen, und somit überall da, wo auf besonders einfache Art und Weise Musik konsumiert werden soll. Das Design ist bewusst schlicht und zurückhaltend ausgelegt, sodass sich die Systeme nahtlos in jedwedes Umfeld integrieren lassen. Der Kunde hat hier die Wahl zwischen einer weißen und schwarzen Ausführung, wobei an der Rückseite stets eine Art Tragegriff ins Gehäuse integriert wurde.

Die beiden Systeme Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 lassen sich einerseits mittels Netzwerk-Kabel, aber ebenso mittels integriertem WiFi Modul ins Netzwerk einbinden. Im zweiten Fall ist somit lediglich ein Stromanschluss nötig.

Das Cambridge Audio AIR100 misst 354 x 182 x 137,5 mm und bringt es damit auf 4,1 kg. Das Cambridge Audio AIR200 ist mit 450 x 220 x 174 mm doch bereits deutlich größer ausgefallen, präsentiert sich aber dennoch als durchaus kompakte Lösung, wobei das geschwungene Design mit zu diesem Eindruck beträgt. Das Cambridge Audio AIR200 bringt 5,1 kg auf die Waage.

Die Front ziert bei beiden Systemen eine Stoffbespannung, hinter der sich vergleichsweise mächtige Treiber verbergen. Hier setzten die Entwickler in der zweiten Generation auf überarbeitete BMR Speaker Driver, wobei diese Abkürzung für Balanced Mode Radiator steht, und durch diese Technologie ein besonders breite Abstrahlung in den Raum erzielt werden soll. Im kleineren der beiden Systeme kommen zwei 100 mm BMR Driver zum Einsatz, die über ein Verstärker-Modul in Class D mit 100 Watt befeuert werden. Das Cambridge Audio AIR200 ist mit zwei 57 mm BMR Drivern ausgestattet, und verfügt zudem über einen 165 mm Subwoofer. Hier entwickelt das Verstärker-Modul in Class D eine Leistung von 200 Watt.

In beiden Fällen findet die Signalverarbeitung DSP-basiert statt, um eine optimale Ansteuerung der Treiber und somit eine saubere Wiedergabe bei allen Lautstärken zu gewährleisten. In der neuesten Version stehen erweiterte EQ-Einstellungen zur Verfügung, um die Wiedergabe den eigenen Vorstellungen entsprechend anpassen zu können.

Die Bedienelemente finden sich bei beiden Systemen an der Oberseite, sodass man zumindest die wichtigsten Funktionen auch direkt am Gerät beeinflussen kann. Dazu gehören etwa auch einige Funktionstasten, über die vordefinierte Internet Radio-Stationen direkt abgerufen werden können.

Im Netzwerk können beide Lautsprecher-Systeme auf Internet Radio-Stationen zugreifen, unterstützen Apple AirPlay, und nun, neu in der zweiten Generation, auch Spotify inklusive Spotify Connect. Damit fungiert ein Smartphone oder Tablet nicht mehr direkt als Quelle, um Musik über den Web-Dienst wiederzugeben, sondern allein zur Steuerung. Die Daten werden hierbei direkt über das Cambridge Audio AIR100 bzw. Cambridge Audio AIR200 abgerufen, sodass eine stets zuverlässige Verbindung, eine zumeist höhere Qualität, und nicht zuletzt eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones oder Tablets sichergestellt ist. Darüber hinaus kann dadurch das mobile Device auch während der Musik-Wiedergabe für andere Zwecke genutzt werden.

Keineswegs neu ist, dass natürlich auch die zweite Generation des Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 Musik auch über Bluetooth empfangen kann, und dabei selbstverständlich auch den Codec apt-X unterstützt.

Sowohl das Cambridge Audio AIR100 als auch das Cambridge Audio AIR200 weisen auch einen analogen Eingang auf, um weitere Quellen direkt anschließen zu können. Neben einem Cinchbuchsen-Pärchen steht dafür ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinkeneingang zur Verfügung.

Für beide Systeme bietet die englische HiFi-Schmiede natürlich eine entsprechende App an, die nicht nur für den alltäglichen Betrieb sehr komfortabel und hilfreich ist, sondern ebenso bei der Erst-Installation, die so genannte Cambridge Audio AIR App. Ebenfalls mit dabei: eine passende Infrarot-Fernbedienung im Scheckkarten-Format.

Die beiden Systeme Cambridge Audio AIR100 und Cambridge Audio AIR200 in der zweiten Generation sollen in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis für das Cambridge Audio AIR100 wird € 399,- betragen, für das Cambridge Audio AIR200 gibt der Hersteller einen empfohlenen Verkaufspreis von € 499,- an.

Share this article

Related posts