Cambridge Audio Azur 751BD - Der audiophile Blu-ray Player mit 3D

Der neue Cambridge Audio Azur 751BD Blu-ray Player kann mit Fug und Recht als echter Universal-Player bezeichnet werden. Neben der Wiedergabe von Blu-ray, sofern vorhanden auch mit 3D Inhalten, DVD und Audio CD versteht sich dieser neue Player aus Cambridge zudem auch auf HDCD, Super Audio CDs und DVD-Audio. Dementsprechend hoch setzt die englische HiFi-Schmiede nach eigenen Angaben die Messlatte, wenn es um die Audio-Qualität geht.

Von Michael Holzinger (mh)
28.02.2011

Share this article


Vielseitigkeit wird ganz groß geschrieben beim neuen Cambridge Audio Azur 751BD, aber auch auf hohe Audio-Qualität haben die Entwickler der englischen HiFi-Schmiede Cambridge Audio eigenen Angaben zufolge höchsten Wert gelegt. So soll sich der neue Blu-ray Player von Cambridge Audio durch eine Vielzahl an unterstützten Formaten auszeichnen und mit einer erstklassigen Bild- als auch Tonqualität auszeichnen.

Schon bei der Konstruktion des Chassis setzen die Entwickler alles daran, die besten Voraussetzungen für erstklassige Ergebnisse zu bieten. Somit präsentiert sich der Cambridge Audio Azur 751BD mit einem nach Unternehmensangaben sehr massiven Gehäuse aus Metall mit einer edlen Front aus Aluminium, das durch verschiedenste konstruktive Maßnahmen störende Resonanzen unterdrücken soll und in dem alle wesentlichen Baugruppen strickt voneinander getrennt platziert sind. Selbstverständlich präsentiert sich der neue Player in der aktuellen Design-Linie von Cambridge Audio, sodass der Azur 751BD auch optisch perfekt zum aktuellen, als auch für dieses Jahr zu erwartenden neuen AV-Receivern der englischen HiFi-Schmiede passt. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Ausführung in Silber sowie Schwarz.

Im Inneren werkt ein Marvell QDEO Video-Prozessor, der nicht nur Material in SD auf Full HD hochskaliert, sondern zudem über diverse Algorithmen für eine stets optimale Bildqualität verfügt. Audio-Daten kann der Player dank integriertem Dekoder in allen derzeit gängigen Formaten bis hin zu Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus und dts HD Master Audio verarbeiten, wobei auch hier mit einem Anagram Technologies Q5 ein Signal-Prozessor zur Verfügung steht, der Audio-Daten mit geringerer Auflösung über Upsampling auf 192 kHz und in der Charakteristik einstellbare Digitalfilter verarbeitet und an fünf Wolfson WM8740 24 Bit 192 kHz DACs weiterreicht und über einen 7.1 Multi-Channel Ausgang oder einen dezitierten Stereo-Ausgang ausgibt.

Der Player unterstützt Blu-rays mit 3D Inhalten und gibt diese über gleich zwei HDMI 1.4 Schnittstellen aus. Daher unterstützt er natürlich auch eine Vielzahl weiterer Funktion wie etwa Deep Colour und die nativen Audio-Formate der Super Audio CD, die er ebenfalls direkt über HDMI ausgeben kann. Neben der Super Audio CD können auch DVD Audio Medien wiedergegeben werden und selbst auf die Wiedergabe der nicht so häufig anzutreffenden, aber nach wie vor von einigen Labels angebotenen HDCD versteht sich der Player von Cambridge Audio. Normale DVDs und Audio CDs werden, dank der bereits erwähnten Prozessoren für Bild und Ton natürlich ebenfalls in bestmöglicher Qualität abgespielt. Hierfür bietet der Cambridge Audio Azur 751BD sogar einen so genannten Pure Audio-Modus, in dem alle nicht benötigten Baugruppen deaktiviert werden.

Bonus-Inhalte über BD Live lassen sich natürlich auch abrufen, da der Player ins Netzwerk integriert werden kann. Dafür steht ein Ethernet-Port sowie ein WiFi Dongle nach IEEE 802.11n zur Verfügung. Dieser kann über einen der zwei vorhandenen USB 2.0 Ports angeschlossen werden. Für Bonus-Inhalte steht ein interner Speicher von 1 GByte zur Verfügung.

Eine weitere Besonderheit ist, dass an diese USB-Ports etwa ein entsprechender Speicher-Stick angeschlossen werden kann, um Fotos, Videos als auch Musik-Daten abzuspielen. Selbst an eine eSATA-Schnittstelle für entsprechende Festplatten haben die Entwickler von Cambridge Audio gedacht.

Als weiteres beachtenswertes Ausstattungsmerkmal hebt der Hersteller das großzügig dimensionierte Clear Vacuum Fluorescent Display, kurz VFD, sowie die besonders schnellen Ladezeiten selbst bei komplexen Blu-ray Discs sowie das neu gestaltete On-Screen-Menü hervor. Die Bedienung soll so im Zusammenspiel mit der im Lieferumfang enthaltenen System-Fernbedienung für alle AV-Komponenten sowie die Azur-Serie von Cambridge Audio besonders einfach und intuitiv erfolgen. Um den Player selbst in ein komplexes Multiroom-Szenario integrieren zu können steht eine RS232-Schnittstelle zur Verfügung. Nicht uninteressant ist, dass der Player einen besonders stromsparenden Standby-Modus bietet. Hier soll der Verbrauch deutlich unter 0,5 Watt liegen.

Noch steht nicht fest, wann der neue Blu-ray Player aus dem Hause Cambridge Audio auch hierzulande im Fachhandel verfügbar sein soll. Lediglich der empfohlene Verkaufspreis ist bereits bekannt. So gibt der österreichische Generalimporteur Audio Tuning Vertriebs GmbH als unverbindlich empfohlene Preisempfehlung € 1.299,- für den Cambridge Audio Azur 751BD an.

Michael Holzinger

Share this article