Responsive image Audio

Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier und Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier - Cambridge Audio CX Series 2, die nächste Evolutionsstufe…

Foto © Cambridge Audio

Es sei ein wesentliches Update der vielfach ausgezeichneten und überaus erfolgreichen Cambridge Audio CX Series, das die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio nunmehr in Form der beiden neuen Stereo Vollverstärker Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier und Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier als neue Cambridge Audio CX Series 2 präsentiert.

Kurz gesagt...

Mit den neuen Stereo Vollverstärkern Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier und Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier läutet Cambridge Audio die Cambridge Audio CX Series 2 ein.

Wir meinen...

Cambridge Audio zeigt sich überzeugt, dass der Cambridge Audio CXA60 Integrated Amplifier einer der besten seiner Klasse war, auf diesem Erfolg will man mit dem neuen Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier aufbauen und vieles noch besser machen. Beim Cambridge Audio CXA80 Integrated Amplifier habe man die Grenzen des Machbaren in seiner Verstärkerklasse neu bestimmt, sodass man beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier aufbauend auf dem Konzept des Vorgängers dieses weiter perfektionierte.
Hersteller:Cambridge Audio
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier € 899,-
Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier € 1.199,-

Von Michael Holzinger (mh)
10.09.2019

Share this article


Bereits fünf Jahr steht mit den Lösungen der Cambridge Audio CX Series eine Produktreihe zur Verfügung, die, so die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio, geradezu beispielhaft für „Great british sound“ zu attraktiven Preisen stehe. Nun sei es an der Zeit, die nächste Generation einzuläuten, und zwar in Form zweier neuer Stereo Vollverstärker, die einmal mehr für diese Philosophie stehen und die die gesamte Expertise der Entwickler in sich vereinen, die neuen Systeme Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier und Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier.

Cambridge Audio zeigt sich überzeugt, dass der Cambridge Audio CXA60 Integrated Amplifier einer der besten seiner Klasse war, auf diesem Erfolg will man mit dem neuen Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier aufbauen und vieles noch besser machen. Beim Cambridge Audio CXA80 Integrated Amplifier habe man die Grenzen des Machbaren in seiner Verstärkerklasse neu bestimmt, sodass man beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier aufbauend auf dem Konzept des Vorgängers dieses weiter perfektionierte.

Es erstaunt nicht, dass die englische HiFi-Schmiede bei der Beschreibung des neuen Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier einmal mehr allen voran dessen Vielfalt bei der Anschlusswahl hervor streicht. So sollen hier nicht nur analoge Eingänge in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehen, und war vier Stück an der Zahl, sondern vor allem auch digitalen Quellen eine optimale Signalverarbeitung geboten werden. Dafür ist der neue Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier mit einem Hi-res Audio-fähigen D/A-Wandler ausgestattet, der als Herz einen ESS ES9010K2M DAC einsetzt, der Signale mit bis zu 32 Bit und 384 kHz im Linear PCM-Format, zudem DSD mit bis zu DSD 256 verarbeiten kann. Diese hohen Datenraten im Linear PCM- als auch DSD-Format stehen natürlich nur über den hier gebotenen USB-Port zur Verfügung, der zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac dient und als asynchrones USB-Interface arbeitet. Für weitere digitale Quellen stehen zwei optische und eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle zur Verfügung, die Signale mit bis zu 24 Bit und 96 kHz über den TOS-Link, und 24 Bit und 192 kHz über die zweitgenannte Schnittstelle unterstützen.

Hinzu kommt beim neuen Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier ein integriertes Bluetooth Modul, das dem Standard Bluetooth 4.2 entspricht, und das neben A2DP/ AVRCP auch aptX und gar aptX HD und damit eine Signalübertragung in „CD-Qualität“ bzw. gar Hi-res Audio mit zumindest 24 Bit und 48 kHz erlaubt. Keine Rede also davon, dass man bei der „kabellosen“ Signalübertragung direkt vom Smartphone Qualitätseinbussen hinnehmen müsste.

Neben den obligatorischen Anschlüssen für Lautsprecher-Systeme in Form solider Schraubklemmen, die gar eine A+B Konfiguration erlauben, steht hier ein Vorverstärker-Ausgang sowie ein separater Subwoofer-Ausgang zur Verfügung. Auch ein Kopfhörer kann angeschlossen werden, die entsprechende 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse findet sich direkt an der Front.

Der neue Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier ist in der Lage, in Class AB eine Leistung von zweimal 60 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm zu liefern. Weisen die Speaker hingegen nur eine Impedanz von 4 Ohm auf, so stehen zweimal 90 Watt zur Verfügung.

Auch beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier steht allen voran dessen Anschluss-Vielfalt im Fokus, wobei für analoge Signale hier nicht nur die vier Cinchbuchsen-Paare des „kleinen Bruders“ geboten werden, sondern zudem auch ein symmetrischer Eingang in Form von XLR-Buchsen zur Verfügung steht. Und dann wären auch hier zahlreiche digitale Quellen, nämlich ebenso zwei optische und eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle und ein USB-Port, sodass auch hier über die optischen S/PDIF-Schnittstellen Signale mit bis zu 24 Bit und 96 kHz, über die koaxiale S/PDIF-Schnittstelle Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, und über den USB-Port Signale mit bis zu 32 Bit und 384 kHz in Linear PCM, sowie DSD mit bis zu DSD 256 verarbeitet werden können. Für die Signalverarbeitung ist beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier allerdings ein ESS ES9016K2M DAC verantwortlich, der seine Aufgabe mit noch etwas mehr Detailakkuratesse angehen soll.

Natürlich darf auch beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier Bluetooth nicht fehlen, einmal mehr handelt es sich hierbei um ein Bluetooth 4.2 Modul, das neben A2DP/ AVRCP aptX und aptX HD für Signale mit bis zu 24 Bit und 48 kHz unterstützt.

Selbstverständlich stehen auch beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier sowohl ein Vorverstärker-Ausgang als auch ein Anschluss für Subwoofer zur Verfügung, und es wird eine A/B-Konfiguration bei Lautsprecher-Systemen unterstützt. Der Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier leistet pro Kanal 80 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm bzw. 120 Watt pro Kanal sofern die Speaker eine Impedanz von lediglich 4 Ohm aufweisen.

Auf einen Kopfhörer-Anschluss muss man natürlich auch beim neuen Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier nicht verzichten, dieser findet sich in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse direkt an der Front des Verstärkers.

Auffallend ist, dass beide Verstärker-Modelle der Cambridge Audio CX Series 2 über identische Abmessungen verfügen, und zwar 430 mm in der Breite, 341 mm in der Tiefe, sowie 115 mm in der Höhe. Allerdings bringt der Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier 8,3 kg auf die Waage, wohingegen der Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier 8,7 kg wiegt.

Beide Modelle präsentieren sich im überaus eleganten Design, dessen Farbgebung der Hersteller als Lunar Grey bezeichnet. Diese Design-Linie wurde erstmals mit der Cambridge Audio Edge Series eingeführt und findet sich nunmehr eben auch in der Cambridge Audio CX Series 2.

Damit ist auch klar, dass Cambridge Audio mit dem Cambridge Audio CXN (V2) Network Streamer bereit die perfekte Quelle für die beiden neuen Verstärker-Modelle vorweisen kann, denn dieser passt im Design geradezu perfekt zu diesen Lösungen. Auch er wird somit ab sofort der neuen Cambridge Audio CX Series 2 zugeordnet.

Die neuen Verstärker-Systeme der Cambridge Audio CX Series 2 sollen nach Angaben des Herstellers bereits im Laufe des November 2019 im Fachhandel zu finden sein. Wie bereits beschrieben, wird man diese Lösung allein in der Design-Variante Lunar Grey vorfinden. Der empfohlene Verkaufspreis für den Cambridge Audio CXA61 Integrated Amplifier wird mit € 899,- angegeben. Für den Cambridge Audio CXA81 Integrated Amplifier wird man € 1.199,- budgetieren müssen.

Share this article

Photo highlights