#CES2014: Mit den Cambridge Audio Minx C46 steht nunmehr auch ein Deckeneinbau-Lautsprecher im Rahmen der kompakten Lautsprecher-Serie Cambridge Audio Minx zur Verfügung." /> Sempre Audio

Cambridge Audio Minx C46 - Deckeneinbau-Lautsprecher der Minx-Reihe

#CES2014: Lautsprecher, die kaum zu sehen sind, da sie als so genannte In-ceiling-Lösung direkt in der Decke integriert werden, dennoch aber mit einem besonders ansprechenden Klang durch Treiber mit der so genannten Cambridge Audio Balanced Mode Radiator-Technologie überzeugen, will das renommierte englische Unternehmen Cambridge Audio mit den neuen Cambridge Audio Minx C46 im Angebot haben.

Kurz gesagt...

Mit den Cambridge Audio Minx C46 steht nunmehr auch ein Deckeneinbau-Lautsprecher im Rahmen der kompakten Lautsprecher-Serie Cambridge Audio Minx zur Verfügung.

Wir meinen...

Eine durchaus sehr sinnvolle Erweiterung der so genannten Minx Lautsprecher-Serie, die Cambridge Audio mit dem neuen Cambridge Audio Minx C46 anbietet. Dieser eignet sich nicht nur für Custom Installation-Systeme im gewerblichen Umfeld, selbst in Wellness-Bereichen, sondern in erster Linie auch als optimale Erweiterung für Surround-Systeme auf Basis weiterer Speaker der Cambridge Audio Minx-Reihe.

Von Michael Holzinger (mh)
14.01.2014

Share this article


Bekanntermaßen bietet die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio mit der Produktreihe Cambridge Audio Minx eine Vielzahl an besonders kompakten Lautsprecher-Systemen an. Diese sind für all jene Kunden konzipiert, die überaus dezente Lautsprecher-Systeme suchen, aber dennoch dabei nicht auf Qualität verzichten wollen. Allesamt sind diese Lautsprecher-Systeme trotz geradezu winziger Abmessungen mit Vollbereichslautsprechern ausgestattet, sodass sie sowohl in Stereo-Lösungen, aber allen voran natürlich in Mehrkanal-Systemen für Heimkino-Anwendungen, den Vorgaben entsprechend, als vollwertiger Kanal fungieren, und nicht zwingend auf einen Subwoofer angewiesen sind, um, wie so manch Produkte des Mitbewerbes in diesem Bereich, auf die Unterstützung eines Subwoofers angewiesen sind.

Natürlich gibt es aber auch in der Cambridge Audio Minx-Reihe entsprechende Subwoofer, um im Stereo-Bereich die Wiedergabe nach unten hin abzurunden, bzw. im Surround-Betrieb die Aufgabe der Abbildung des so genannten LFE-Kanals zu übernehmen.

Nunmehr erweitert das englische Unternehmen diese Cambridge Audio Minx-Reihe um ein besonders interessantes Produkt, und zwar erstmals um eine Lösung, die für Custom Installation-Systeme konzipiert wurde, einen so genannten In-ceiling-Speaker, also einen Deckeneinbau-Lautsprecher, und zwar den Cambridge Audio Minx C46.

Besonders interessant ist, dass die Entwickler hierbei auf Technologien setzten, die bereits in manch anderem Speaker der Engländer für Furore sorgten, allen voran die so genannte Cambridge Audio Balanced Mode Radiator Technology, kurz auch als BMR-Technologie bezeichnet. Darunter verstehen die Engländer Konstruktionsmerkmale, wie sie etwa in Flächenstrahlern zum Einsatz kommen, also auf Biegewellen-Strahlern basieren, und kombiniert deren Vorteile mit dem klassischen Lautsprecher-Prinzip. Dadurch soll, trotz geringster Abmessungen, ein sehr breiter Frequenzumfang von diesen Treibern abgedeckt werden können.

So kommt beim neuen Cambridge Audio Minx C46 etwa ein derartiger BMR Treiber zum Einsatz, der lediglich eine Membran mit einem Durchmesser von 2,25 Zoll bzw. 57 mm aufweist. Dennoch soll dieser einen Frequenzbereich von 120 bis 20.000 Hz abdecken können, passt aber in ein Gehäuse, das einen Bohrdurchmesser von lediglich 75 mm benötigt. An der Außenseite misst das Gehäuse des neuen Cambridge Audio Minx C46 ebenfalls nur 88 mm, wobei er lediglich 3 mm aus der Decke herausragt. Damit soll sichergestellt sein, dass der Deckeneinbau-Lautsprecher aus dem Hause Cambridge Audio absolut dezent in den Raum integriert werden kann, im besten Fall kaum zu sehen ist.


Dennoch verspricht der Hersteller, eben durch den Einsatz des beschriebenen BMR-Treibers, eine stets akkurate Abbildung und dynamische Spielweise, sodass sich der Cambridge Audio Minx C46 etwa als ideale Lösung für eine dezente Bestückung der Surround-Kanäle in einem Heimkino eigne. So gibt der Hersteller für den Cambridge Audio Minx C46, wie bereits erwähnt, einen Frequenzumfang von 120 bis 20.000 Hz bei einer Impedanz von 8 Ohm sowie einem Wirkungsgrad von 86 dB an. Der Lautsprecher mit einem Gewicht von lediglich 0,46 kg ist für Lautsprecher-Systeme mit einer Leistung zwischen 15 und 200 Watt ausgelegt und wird derzeit in Weiss angeboten. Der Lautsprecher-Grill kann zudem überstrichen werden, sodass der Speaker tatsächlich in der Decke „verschwindet“. Der Speaker soll zudem so ausgelegt sein, dass er unempfindlich gegenüber Staub und Feuchtigkeit ist, sodass auch eine Installation in entsprechender Umgebung möglich sei. Dementsprechend kann der Cambridge Audio Minx C46 etwa auch in Geschäftsräumen, der Hotellerie, Gastronomie und sogar in Wellness-Bereichen eingesetzt werden.

Share this article

Related posts