Cambridge Audio Minx M5 - Multimedia-Lautsprecher-System für Musik, Film und Spiele...

Als besonders kompaktes Multimedia-Lautsprecher-System bezeichnet die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio das neue Cambridge Audio Minx M5. Dieses richtet sich an all jene, die auch über ihren Computer Musik, Filme, aber auch Spiele in guter Qualität genießen möchten.

Kurz gesagt...

Kleine „PC-Lautsprecher“, die jedoch überzeugende Qualität für Musik, Filme und Spiele liefern, verspricht die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio mit dem Minx M5.

Wir meinen...

Man kann wohl bedenkenlos davon ausgehen, dass Cambridge Audio es weit besser versteht, ein besonders kompaktes, dennoch überzeugend klingendes Lautsprecher-System für den Einsatz am Computer-Arbeitsplatz zu entwickeln, als ein Hersteller, der in der IT-Welt beheimatet ist. Und der Preis ist zudem so kalkuliert, dass man auch diesbezüglich sehr gut in diesem Marktsegment mitspielen kann.

Von Michael Holzinger (mh)
24.06.2013

Share this article


Immer mehr renommierte Hersteller aus dem klassischen HiFi-Umfeld entdecken die Welt der IT für sich. Dabei ist jedoch keineswegs das nach wie vor florierende Segment der Streaming-Lösungen gemeint, sondern vielmehr der Arbeitsplatz selbst. Während über Jahre hinweg Unternehmen aus der IT-Welt versuchten, diesen Markt mit mehr, zumeist eher weniger überzeugenden Lösungen zu bedienen, schicken sich nunmehr Hersteller, die ihr Handwerk bei der Entwicklung und Fertigung von Lautsprecher-Systemen auch tatsächlich verstehen an, dieses Marktsegment für sich zu erobern.

Dies erstaunt keineswegs, denn dieses Marktsegment ist ein überaus lukratives, schlußendlich setzen immer mehr Musik-Liebhaber auf eine zentrale Verwaltung ihrer Musik-Daten mit Hilfe des PCs. Insofern ist es durchaus relevant, auch hier ein adäquates Lautsprecher-System zur Verfügung zu haben. Und auch für die Wiedergabe von Filmen, fürs Spielen, und nicht zuletzt für verschiedenste Internet Radio-Angebote oder On-demand Dienste wie Spotify, Last.fm, Pandora, Simfy, Deezer, AUPEO! usw. empfiehlt sich natürlich ein entsprechend hochwertiges Lautsprecher-System auch am Arbeitsplatz.

Und genau dies hat sich die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio vorgenommen, und zwar für das neue Multimedia-Lautsprecher-System Cambridge Audio Minx M5, das als neuestes Familienmitglied die so genannte Cambridge Audio Minx-Reihe erweitert.

Mit dieser Cambridge Audio Minx-Reihe bewies das Unternehmen in London bereits, dass man es durchaus versteht, selbst aus wirklich kleinen Lautsprecher-Systemen erstaunliche Qualität herauszukitzeln. Im Vergleich zu so manchem Mitbewerber in diesem Segment setzt man dabei auf die klassischen Tugenden, die im gesamten Lautsprecher-Segment gelten, wenngleich im kleinen Maßstab. Und dies soll, so das Unternehmen, natürlich auch bei den neuen Cambridge Audio Minx M5 gelten.

So präsentiert sich dieses Produkt als aktives 2.1 System, besteht also aus zwei Satelliten sowie einem Subwoofer. Diese Satelliten sind, wie bereits erwähnt, als besonders kleine Lösung konzipiert und weisen Abmessungen von lediglich 72,5 x 72,5 x 73,8 mm auf. Auch der zugehörige Subwoofer ist recht kompakt ausgefallen und misst lediglich 200 x 200 x 204,5 mm. Während die Satelliten ein Gewicht von 435 g aufweisen, bringt der Subwoofer immerhin 4,4 kg auf die Waage.

Bei den Satelliten kommt ein Vollbereichstreiber mit einem Durchmesser von 2 Zoll zum Einsatz, der von einem Verstärker in Class D mit einer Leistung von 15 Watt pro Kanal bedient wird. Für den Subwoofer mit 5,25 Zoll Woofer steht ein separates Verstärker-Modul mit einer Leistung von 30 Watt zur Verfügung. Mehr Leistung wird hier nicht benötigt, da dieses Lautsprecher-System ohnedies unmittelbar vor dem Anwender auf dem Schreibtisch steht. Das Cambridge Audio Minx M5 soll nach Angaben des Herstellers einen Frequenzbereich zwischen 45 und 20.000 Hz abdecken.

Die komplette Elektronik ist natürlich im Subwoofer untergebracht. Die Anschlüsse des Systems aber, die findet man praktischerweise direkt auf einem separatem so genannten Desktop Control Hub, der Teil des Cambridge Audio Minx M5 ist. Hier steht zunächst ein analoger Eingang zur Verfügung, um etwa mobile Devices einbinden zu können. Interessanter aber dürfte eine USB-Schnittstelle sein, mit deren Hilfe das Cambridge Audio Minx M5 direkt mit einem PC oder Mac verbunden wird, und an diesem als Audio-Interface dienen kann. Cambridge Audio verspricht, hier auf hochwertige Wandler zu setzen. Darüber hinaus steht beim Desktop Control Hub ein Lautstärke-Regler zur Verfügung, und auch ein Kopfhörer-Ausgang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse findet sich hier. Zur optimalen Einstellung des Bass-Pegels findet man einen entsprechenden Regler direkt am Subwoofer.

Cambridge Audio verspricht, mit dem Cambridge Audio Minx M5 eine Lösung mit satter und klarer Wiedergabe anzubieten, die einen raumfüllenden Klang bietet. Die kompakten Abmessungen erlauben eine Platzierung direkt am Arbeitsplatz, und das elegante Design sorgt dafür, dass auch die Optik stimmt. Das Cambridge Audio Minx M5 soll ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 199,- im Fachhandel zu finden sein. Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim österreichischen Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH.

Share this article