Responsive image Audio

Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier

Foto © Cambridge Audio

Es sei die beste Lösung aus dem Hause Cambridge Audio, um Musik von Schallplatte mit einem Laufwerk bestückt mit MM Tonabnehmer-System zu genießen, der neue Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier.

Kurz gesagt...

Bewusst auf das Wesentliche reduziert, dies aber in bester Qualität, so soll sich der neue Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier präsentieren.

Wir meinen...

Was als Duett funktioniert, kann auch Solo nicht schlecht sein… Während sich die neue Phono-Vorstufe Cambridge Audio Duo Phono Preamplifier als Universal-Lösung für MM- als auch MC-Tonabnehmer-Systeme versteht und gar mit einem integriertem Kopfhörer-Verstärker aufwarten kann, handelt es sich bei der zweiten neuen Variante, dem Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier um einen wahren Spezialisten. Man fokussiert sich hier also allein auf die Aufgabe einer Phono-Vorstufe, zudem allein für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen.
Hersteller:Cambridge Audio
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Cambridge Audio
Schweiz:High End Company AG
Preis:€ 175,-

Von Michael Holzinger (mh)
16.01.2018

Share this article


Dass die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio sich auf die Entwicklung und Fertigung feinster Verstärker versteht, hat man mehrfach bewiesen. Die Engländer bieten eine Vielzahl an Lösungen für die unterschiedlichsten Aufgaben und Anforderungen an, vom tunlichst kompakten Einstiegssystem über klassische HiFi-Systeme bis hin zu feinen AV-Receivern. Es liegt also nahe, dass man diese Expertise auch dazu nutzt, um speziellere Lösungen zu realisieren, etwa Phono-Vorstufen, und zwar nicht nur integriert in normale Verstärker, sondern ebenso als separate Lösungen, wie etwa den nunmehr vorgestellten Cambridge Audio Duo Phono Preamplifier, aber auch den neuen Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier.

Während sich die neue Phono-Vorstufe Cambridge Audio Duo Phono Preamplifier als Universal-Lösung für MM- als auch MC-Tonabnehmer-Systeme versteht und gar mit einem integriertem Kopfhörer-Verstärker aufwarten kann, handelt es sich bei der zweiten neuen Variante, dem Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier um einen wahren Spezialisten. Man fokussiert sich hier also allein auf die Aufgabe einer Phono-Vorstufe, zudem allein für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen.

Dafür verspricht man, dass es sich um die beste Lösung für den Musikgenuss von Schallplatte über Laufwerke mit MM Tonabnehmer-Systeme aus dem Hause Cambridge handle. Der Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier sei in der Lage, die einzigartige Wärme des Schallplattenklangs zur Geltung zu bringen, so das Versprechen der Entwickler.



Erzielt wird dies etwa durch einen speziellen Aufbau, der maßgeblich dazu beitragen soll, dass die Signalverarbeitung wirklich jedwedes Detail sauber und akkurat erhalten soll, gleichzeitig störende Einflüsse von Außen unterbunden werden. Hierzu setzt man eigenen Angaben zufolge auf ein neues, oberflächenmontiertes Platinen-Layout mit kürzesten Signalwegen, das zudem allein mit ausgewählten Komponenten bestückt ist. Damit soll zudem sichergestellt werden, dass man eine saubere Entzerrung und Verstärkung erzielt, und zwar mit ausreichend Dynamik-Reserven um Verzerrungen zu vermeiden. Ein ganz wesentlicher Punkt sei zudem die Stromversorgung der Phono-Vorstufe, wobei man hier auf ein Schaltnetzteil setzt, das einerseits die Leistung erhöht, zudem aber auf eine Frequenz außerhalb des hörbaren Bereichs vertraut, sodass keinerlei klangschädigenden Einflüsse zu befürchten sind.

Tatsächlich zeigt ein Blick ins Innere des neuen Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier, dass hier ein vergleichsweise hoher Aufwand getrieben wurde, etwa durch eine strickte Trennung der Signalverarbeitung von der Stromversorgung.

Die Front des neuen Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier zeigt sich sehr schlicht, mehr als ein Hauptschalter steht hier nicht zur Verfügung, wobei dieser natürlich mittels Status LED den Betriebszustand der Phono-Vorstufe anzeigt.

An der Rückseite finden sich zunächst der Eingang als auch Ausgang, beide ausgeführt als Cinchbuchsen-Pärchen, sowie der Stromanschluss. Interessant ist, dass der neue Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier einen Balance-Regler aufweist, der ebenfalls an der Rückseite zu finden ist.

Das Datenblatt verrät, dass der neue Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier eine Eingangsimpedanz von 47 kOhm und eine Eingangskapazität von 100 pF aufweist. Die Verstärkung wird mit 39 dB angegeben und die RIAA-Kurvengenauigkeit mit +/- 0,65 dB in einem Bereich zwischen 30 Hz und 20 kHz.

Ganz ausdrücklich hebt der Hersteller übrigens den geringen Stromverbrauch des neuen Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier im Standby-Modus hervor. Schließlich wird man diese Lösung zumeist allein mit dem Standby-Taster an der Front ein- und ausschalten. Dieser soll bei weniger als einem halben Watt liegen, wobei nach 20 Minuten Nichtgebrauch automatisch in den Standby-Modus geschalten wird.

Der neue Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier misst nicht mehr als 48 x 176 x 132 mm und bringt es damit auf 0,68 kg. Das Gehäuse aus Metall mit schicker Aluminium-Front in Silber präsentiert sich in dezentem Schwarz, lässt sich somit nicht nur mit Lösungen aus dem Hause Cambridge Audio, sondern mit beliebigen HiFi- und AV-Systemen kombinieren.

Der neue Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier soll bereits in Bälde im Fachhandel zu finden sein. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt der Hersteller für den neuen Cambridge Audio Solo MM Phono Preamplifier € 175,- an.

Share this article

Related posts