Foto © Cambridge Audio

Cambridge Audio liefert umfangreiches Upgrade inklusive Unterstützung von Spotify Connect

Die Unterstützung für Spotify inklusive Spotify Connect sowie zahlreiche weitere Neuerungen und Verbesserungen verspricht die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio für die nunmehr verfügbare, aktualisierte Firmware für die Produkte Cambridge Audio NP30, Cambridge Audio Minx Xi, Cambridge Audio Stream Magic 6 sowie Cambridge Audio Azur 851N und Cambridge Audio CXN.

Von Michael Holzinger (mh)
15.07.2015

Share this article


Die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio zählte mit zu den ersten Unternehmen, das sich zunehmend auf Streaming-Lösungen konzentrierte, wobei man aber nicht so weit wie andere englische Hersteller ging, also etwa Audio CD-Player nicht aus dem Angebot verbannte und ausschließlich auf Streaming setzte. Dennoch, insbesondere im preisgünstigen Segment war Cambridge Audio ein klarer Vorreiter und kann bis heute auf ein sehr breit aufgestelltes Angebot an hervorragenden Streaming-Systemen verweisen, das vom All-in-One System bis zum High-end Streaming-Client alle relevanten Bereiche abdeckt.

Und Cambridge Audio zählt auch ganz klar zu jenen Herstellern, die ihren Produkten eine vorbildliche Produktpflege zuteil werden lassen, sprich, in regelmässigen Abständen Updates nachreichen, die die Funktionalität erweitern.

So steht nunmehr allen Kunden einer Streaming-Lösung aus dem Hause Cambridge Audio ein umfangreiches Upgrade zur Verfügung, das in erster Linie die Unterstützung von Spotify Connect mit sich bringt.

Nun können also Cambridge Audio NP30, Cambridge Audio Minx Xi, Cambridge Audio Stream Magic 6 sowie Cambridge Audio Azur 851N und Cambridge Audio CXN direkt über Spotify Connect gesteuert werden, sofern man über ein entsprechendes Abonnement des Anbieters verfügt.

Das Upgrade bringt zudem diverse Detailverbesserungen, aber insbesondere auch einen dezenten Paradigmenwechsel bei der Plattform insgesamt. So wird mit diesem Upgrade die Plattform stream-magic.com in der bisherigen Form nicht weiter betrieben, und auch die bisherige Cambridge Audio Stream Magic App steht nicht mehr im Fokus der Entwickler. Vielmehr soll die gesamte Verwaltung nun direkt über die Devices der Stream Magic-Familie erfolgen, wobei nunmehr die neu gestaltete Cambridge Audio Connect App für Apple iOS und Google Android im Mittelpunkt steht.

Damit fällt in erster Linie weg, dass man sich zunächst bei stream-magic.com registrieren muss. Alle relevanten Einstellungen rund um Streaming-Angebote können nun direkt über die Geräte selbst vorgenommen werden, und zwar mit Hilfe der IP-Adresse des Streaming-Device und einem beliebigen Web-Browser. Zudem kann natürlich auch die besagte App dazu genutzt werden. Diese Änderung bedeutet nach Angaben von Cambridge Audio aber, dass Sirius XM und AUPEO! nunmehr nicht mehr unterstützt werden.

Zudem bringt das neue Upgrade auch eine überaus relevante Verbesserung für den Cambridge Audio Azur 851N sowie Cambridge Audio CXN. Diese können nunmehr Daten im DSD-Format direkt von einer NAS (Network Attached Storage-System) über UPnP streamen.

Das Update kann einfach direkt über den entsprechenden Menü-Punkt durchgeführt werden. Die neuesten Versionen der Cambridge Audio Connect App sind laut Herstellerangaben bereits im Apple iTunes App Store für Apple iOS bzw. Google PLAY Store für Google Android erhältlich. Und zwar in bewährter Art und Weise kostenlos.

Eine genaue Auflistung aller Änderungen steht über die entsprechende Support-Seite der englischen HiFi-Schmiede zur Verfügung.

Share this article