Responsive image High End 2018

Campfire Comet - Preiswerter In-ear Kopfhörer mit Genen der Referenz-Klasse

Foto © Campfire Audio

Das geballte Wissen rund um die Entwicklung herausragender In-ear Kopfhörer will Campfire Audio nun einer breiteren Kundenschicht zugänglich machen und präsentiert daher den neuen Campfire Comet. Auch der ist nicht eins der günstigsten Modelle, zugegeben, aber dafür liefert der Campfire Comet Ausstattungsmerkmale, die man so nirgendwo anders findet.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen Campfire Comet steht ein feiner In-ear Kopfhörer aus dem Hause Campfire Audio und damit eines ausgewiesenen High-end Spezialisten zur Verfügung.

Wir meinen...

Aus der Sicht von Campfire Audio ist der Campfire Comet das neue Einstiegsmodell, wobei dieser natürlich auf vielfältige Art und Weise vom geballten Wissen der Entwickler im High-end Segment profitiert. Damit will das Unternehmen aus Portland eine neue Kundenschicht adressieren, die zum vergleichsweise günstigen Preis beste Ergebnisse erwartet.
Hersteller:Campfire Audio
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Headphone Company
Preis:€ 219,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.05.2018

Share this article


Das US-amerikanische Unternehmen Campfire Audio gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Spezialist für herausragende In-ear Kopfhörer. Allerdings muss man klar festhalten, dass sich das Unternehmen aus Oregon bislang ganz klar auf das High-end Segment fokussierte, die Lösungen also durchaus einen recht stolzen Preis aufwiesen, sodass man bei der Marke Campfire Audio bislang noch von einer Art Geheimtipp für besonders anspruchsvolle Musik-Liebhaber sprechen muss.

Das könnte sich nun aber ändern, denn Campfire Audio hat sich das Ziel gesetzt, einen etwas breiteren Markt zu adressieren und schickt dafür den neuen Campfire Comet ins Rennen.

Dieser feierte dieser Tage seine Europa-Premiere im Rahmen der High End 2018 und soll als Beleg gelten, dass man herausragende Technologien zur Erzielung tadelloser Ergebnisse auch in vergleichsweise günstigen Lösungen einsetzen kann. Wobei, günstig ist hier schon ein wenig unter Anführungszeichen zu setzen, schließlich wird auch der neue Campfire Comet nur eine vergleichsweise kleine Zielgruppe adressieren, schließlich ruft der Hersteller auch für diesen einen recht ansehnlichen Preis von immerhin € 219,- auf. Im Vergleich zum übrigen Produktsortiment ist dies aber tatsächlich eine komplett neue Preisregion für einen ausgewiesenen High-end Spezialisten wie Campfire Audio…

Aus der Sicht von Campfire Audio ist der neue Campfire Comet also ein Einstiegsmodell, wobei dieser natürlich auf vielfältige Art und Weise vom geballten Wissen der Entwickler im High-end Segment profitiert.

So setzt man beim neuen Campfire Comet etwa auf ein in aufwendigen 3D Simulationen entwickelten, und mittels CNC aus Edelstahl gefertigtes Gehäuse. Hierbei sei vor allem die Art der Schallführung sehr entscheidend für die optimale Klangentfaltung, wobei der Hersteller von Tuned Acoustic Expansion Chamber, kurz T.A.E.C. Technology spricht, ebenso die hohe Robustheit des Gehäuses, so der Hersteller.

Der neue Campfire Comet setzt auf einen so genannten Custom Vented BA Driver, der in der Lage sein soll, alle Details der Musik sowohl den Frequenzumfang als auch Dynamik betreffend optimal abzubilden. Aus rein technischer Sicht heisst dies, dass der neue Campfire Comet eine Frequency Response von 10 Hz bis 19 kHz abbildet, und bei einer Impedanz von 48 Ohm eine Empfindlichkeit von 97 dB aufweist.

Beim Kabel setzten die Entwickler für den neuen Campfire Comet auf eine Lösung mit hochreinem Kupfer, wobei die Leiter geflochten sind und das Kabel eine praxisgerechte Länge von 1,5 m aufweist. Direkt ins Kabel ist eine Fernbedienung integriert, mit deren Hilfe die Wiedergabe gesteuert, und an einem Smartphone über das ebenfalls implementiere Mikrofon auch Telefonate geführt werden können. Am einen Ende mündet das Kabel in den typischen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker, am anderen Ende finden sich MMCX Connectors, sodass das Kabel beim neuen Campfire Comet problemlos getauscht werden kann.

Ausdrücklich verweist der Hersteller übrigens darauf, dass auch der neue Campfire Comet, wie alle anderen Kopfhörer-Modelle des Unternehmens auch, ausschließlich in Portland im US-Bundesstaat Oregon gefertigt wird.

Der neue Campfire Comet soll, so der Hersteller, bereits dieser Tage zum empfohlenen Verkaufspreis von € 219,- erhältlich sein. Im Lieferumfang sind natürlich verschiedenste Ear-Tips in unterschiedlichen Größen und verschiedenen Materialien enthalten, sodass jeder Anwender das für ihn optimale vorfinden sollte.

Share this article