IFA 2013: Mit der neuesten Lösung aus der Digital Movie-Reihe, der Canton DM 900 steht eine so genannte Slim Line Soundbar mit Wireless Subwoofer zur Verfügung." /> Sempre Audio

Canton DM 900 - Slim Line Soundbar mit Wireless Subwoofer

IFA 2013: Insgesamt drei neue Soundbar-Systeme präsentierte Canton im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin Anfang September 2013. Mit der Canton DM 900 steht das Top-Produkt dieser Neuvorstellungen aus der so genannten Canton Digital Movie-Reihe zur Verfügung.

Kurz gesagt...

Mit der neuesten Lösung aus der Digital Movie-Reihe, der Canton DM 900 steht eine so genannte Slim Line Soundbar mit Wireless Subwoofer zur Verfügung.

Wir meinen...

Schlank und somit ein geringer Platzbedarf ist eine durchaus sehr willkommene Eigenschaft bei Soundbars. Vor allem dann, wenn die Klangqualität darunter nicht leidet, und genau das verspricht Canton für die neue Canton DM 900, nicht zuletzt Dank eines drahtlos angebundenen aktiven Subwoofers. Anschlüsse in allen relevanten Ausführungen sowie Bluetooth inklusive apt-X runden die Ausstattung ab.

Von Michael Holzinger (mh)
19.09.2013

Share this article


Spitzenleistung bei geringstem Platzbedarf verspricht der deutsche Lautsprecher-Spezialist Canton für das neue Top-Produkt im Bereich Soundbars aus der so genannten Canton Digital Movie-Reihe, der Canton DM 900.

Dabei soll es sich um eine so genannte Slim Line Soundbar handeln, die selbst bei beengten Platzverhältnissen rund ums TV-Gerät noch problemlos eingesetzt werden kann, und zwar sowohl aufgestellt auf einem Lowboard bzw. Sideboard unter dem Fernseher, als auch bei einer etwaigen Wandmontage. Diese Wandmontage-Vorrichtung ist übrigens direkt in die Soundbar integriert.

Und damit sich diese Soundbar mit Abmessungen von lediglich 89 x 6 x 6,5 cm auch tatsächlich nahtlos in jedes Wohnumfeld integrieren lässt, bietet sie Canton in den Ausführungen Schwarz sowie Weiss Seidenmatt an. Das Gehäuse ist aus MDF gefertigt, nach Herstellerangaben besonders stabil ausgelegt, und ein entweder Schwarz oder Weiss lackierter Lautsprecher-Grill ziert die Frontseite und schützt damit die Lautsprecher.

Zum System gehört in diesem Fall aber auch ein separater Subwoofer, der erfreulicherweise mittels Funk im 5,8 GHz-Bereich angebunden ist, und somit keinerlei Kabel - natürlich abgesehen vom Stromkabel - benötigt. Der Hersteller verspricht hierfür eine verlustfreie Datenübertragung und gibt an, dass der Subwoofer des Canton DM 900 überall im Raum platziert werden kann. Auch dieser präsentiert sich entweder in Schwarz oder Weiss und misst 27 x 33 x 27 cm.

Sollte dieser Subwoofer aus irgendwelchen Gründen nicht ausreichen, so kann man über einen entsprechenden Ausgang an der Soundbar einen weiteren anschließen.

An Eingängen bietet das Canton DM 900 zunächst einen optischen als auch koaxialen Digital-Eingang, zudem steht ein analoger Eingang in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens zur Verfügung. Mobile Devices lassen sich mittels integriertem Bluetooth 4.0 Modul einbinden, wobei dabei auch die verlustfreie Übertragung mittels apt-X unterstützt wird.

Inhalte in Surround werden mittels eines Dolby Digital als auch dts Decorders verarbeitet, wobei Canton von einem 2.1 Virtual Surround System spricht, Surround-Klang verspricht, wenngleich es sich eigentlich nur um ein Stereo-System ohne dedizierte Surround-Kanäle handelt. So ist die Soundbar als Zweiwege-System ausgelegt, wobei die Entwickler auf zwei 19 mm Gewebe-Hochtonkalotten sowie vier Mittelton-Chassis mit jeweils 50 mm Durchmesser setzten. Der Subwoofer ist als so genannter Downfire-Subwoofer ausgeführt und verfügt über einen 220 mm Langhub-Treiber. Alle Treiber sollen direkt aus der Entwickler herkömmlicher Lautsprecher-System stammen, und somit selbst hohen Ansprüchen genügen. Dies gilt etwa auch für die Pegelfestigkeit des Systems, denn immerhin liefert dieses eine Systemleistung von satten 400 Watt. Es soll einen Frequenzbereich zwischen 30 und 23.000 Hz abdecken, wobei für den Subwoofer eine Übergangsfrequenz von 180 Hz, und die Frequenzweiche der Soundbar eine Übergangsfrequenz von 3.000 Hz angegeben wird.

Die Soundbar ist mit drei Presets für eine optimale Anpassung an den Aufstellungsort ausgestattet und erlaubt zudem eine Bass- und Höhenregelung. Alle wichtigen Parameter werden über ein 14-Segment-Leucht-Display angezeigt, das sich hinter dem Lautsprecher-Grill befindet. Im Lieferumfang ist eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten, wenngleich die Einstellung der Lautstärke über eine Lernfunktion auch direkt mit der Fernbedienung des Fernsehers erfolgen kann.

Die neue Canton DM 900 soll bereits in Kürze zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 799,- im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts