Responsive image Audio

Cayin CS-845A - 845er Röhren in neuem Glanz

Foto © Cayin Audio Distribution GmbH

Es sind durchaus sehr ambitionierte Ziele, die sich Cayan Audio Distribution GmbH für den neuen Stereo Vollverstärker Cayin CS-845A setzte. Man will nicht weniger, als den Maßstab in der Röhren-Riege neu definieren. Dafür hat man den neuen Cayin CS-845A gegenüber bestehenden Konzepten in vielen Punkten verbessert.

Kurz gesagt...

Man setze den Anspruch, den Maßstab in der Röhren-Riege neu zu definieren, so Cayin Audio Distribution GmbH über den neuen Stereo Vollverstärker Cayin CS-845A.

Wir meinen...

Der neue Single Ended Class A Stereo Vollverstärker Cayin CS-845A soll, davon zeigt sich der Hersteller überzeugt, als außergewöhnlich klangstarker und ausgereifter Vollverstärker in Erscheinung treten, der die Wiedergabequalität für Röhren-Verstärker noch weiter in Richtung High-end HiFi verschiebt.
Hersteller:Cayin Audio Distribution GmbH
Vertrieb:Cayin Audio Distribution GmbH
Preis:€ 5.900,-

Von Michael Holzinger (mh)
17.11.2017

Share this article


Trotz neuester Technologien im Verstärker-Segment wie etwa verschiedenster Class AB-Lösungen basierend auf modernster Transistor-Technologie, hocheffizienter Class D Module, teils mit ausgeklügelten DSP-Algorithmen gepaart. und was sonst noch alles an modernsten Konzepten bei edlen, innovativen HiFi-Lösungen zum Einsatz kommen kann, eine Technik ist und bleibt ein fester Bestandteil der Branche, selbst wenn sie Aberdutzende Jahrzehnte auf dem Buckel hat, die Röhrentechnik.

Nach wie vor gibt es zahllose HiFi-Enthusiasten, die allein auf diese Technik schwören, und eins muss man klar festhalten, es ist ja keineswegs so, dass die Hersteller in diesem Bereich die Entwicklung über all die Jahrzehnte hinweg nicht sukzessive fortführten und auf Röhren basierte Lösungen stetig verfeinerten.

Ein Beleg dafür soll der neue Cayin CS-845A aus dem Hause Cayin Audio Distribution GmbH sein, bei dem der Hersteller gar den Anspruch erhebt, mit diesem Stereo Vollverstärker im Bereich der Röhren-Riege neue Maßstäbe zu setzen.

Grundlage dafür soll ein in vielen Punkten gegenüber bestehenden Konzepten deutlich verbessertes Design sein, wobei dies bereits beim Netzteil beginnt. Hier kommt nach Angaben des Herstellers beim neuen Cayin CS-845A ein besonders großzügig dimensionierter Ringkern-Transformator zum Einsatz, der durch seinen speziellen Aufbau besonders niedrige Streufelder entwickelt.

Für eine Langlebigkeit der empfindlichen Röhren soll eine röhrenschonende Soft-Start-Einschaltverzögerung für die Hochspannungs-Versorgung implementiert sein.

Das gesamte Innenleben sei besonders aufwendig konzipiert, so der Hersteller über den neuen Cayin CS-845A, wobei man auf einen von Hand mit dick versilberten Signalkabeln frei verdrahtete Aufbau setzt.

Herzstück des neuen Cayin CS-845A sind ausgesuchte Röhren, wobei die Spannungsverstärkung über klassische WE6SN7 gelöst wurde. Eine besonders homogene Wiedergabe in Verbindung mit höchster Auflösung soll die Kombination aus den namensgebenden 845er-Röhren sowie der nach Ansicht des Herstellers überragenden 300B als Treiberröhre liefern.

Eine Besonderheit des Cayin CS-845A ist, dass alle relevanten Justierungen für den Stereo Vollverstärker sehr einfach und problemlos möglich sind, etwa der Brummabgleich der 300B durch ein leicht zugängliches Potentiometer an der Oberseite, aber ebenso die Bias-Einstellung mit Rückmeldung durch ein integriertes Messinstrument. Auch der Gegenkopplungsfaktor kann problemlos und nach persönlichem Empfinden zwischen 0 dB Negative Feedback bis hin zu -3 dB Negative Feedback eingestellt werden, um so eine individuelle Klangabstimmung vorzunehmen. Im Prinzip lässt sich damit der Dämpfungsfaktor des Cayin CS-845A an die jeweiligen Lautsprecher-Systeme anpassen, um so eine stets perfekte Kontrolle zu garantieren.

Besonders interessant ist, dass alle relevanten Funktionen bis hin zur eben beschriebenen Anpassung des Gegenkopplungsfaktors nicht nur am Gerät selbst, sondern auch über die Fernbedienung gesteuert werden können. Demzufolge ist etwa die Lautstärke-Kontrolle des Cayin CS-845A mittels eines hochwertigen, gekapselten Alps-Potentiometer mit Motorantrieb realisiert.

Für Quellgeräte stehen drei Eingänge zur Verfügung. Ein weiterer wesentlicher Punkt beim neuen Cayin CS-845A ist, dass dieser auch als reiner Endverstärker eingesetzt werden kann, und zwar über einen separaten Vorverstärker-Eingang. Auch ein Tape Out fehlt hier nicht.

An den vergoldeten Lautsprecher-Klemmen des Cayin CS-845A stehen 24 Watt pro Kanal zur Verfügung, so die Angabe des Herstellers.

Der neue Single Ended Class A Stereo Vollverstärker Cayin CS-845A soll, davon zeigt sich der Hersteller überzeugt, als außergewöhnlich klangstarker und ausgereifter Vollverstärker in Erscheinung treten, der die Wiedergabequalität für Röhren-Verstärker noch weiter in Richtung High-end HiFi verschiebt.

Mit Abmessungen von 420 x 389 x 240 mm bringt der neue Cayin CS-845A ganz und gar nicht bescheidene 37 kg auf die Waage.

Die neueste Lösung aus dem Hause Cayan Audio Distribution GmbH steht ab sofort im Fachhandel zur Verfügung. Der Kunde kann zwischen einer Ausführung in Silber und Schwarz wählen. Beide Varianten werden zum empfohlenen Verkaufspreis von € 5.900,- angeboten. Die bereits erwähnte Infrarot-Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten und soll komplett aus Metall gefertigt sein.

Share this article