Foto © Dualtone Music Group Inc.

„Come on up the house - Women sing Waits“ als Limited Edition Vinyl, CD und Download

Songs aus der Feder von Tom Waits waren seit jeher Grundlage für so manch spannende Cover-Version. Nun steht für Herbst diesen Jahres ein besonders interessantes Projekt auf der Release-Liste des Labels Dualtone Music Group Inc., und zwar das Album „Come on up the house - Women sing Waits“.

Kurz gesagt...

Mit einem interessanten Album wartet Dualtone Music Group Inc. auf. „Come on up the house - Women sing Waits“ steht ab November in verschiedenen Darbietungsformen zur Verfügung.

Wir meinen...

Man liebt Tom Waits, oder man weiss rein gar nichts mit seinen Songs anzufangen, dazwischen gibt es nicht viel... Wobei es wohl allen voran an seiner speziellen Interpretation liegt, dies muss man klar festhalten. Neben den vielfach sehr komplexen, manchmal auch durchaus eigenwilligen Arrangements ist es natürlich speziell seine Stimme, die geradezu charakteristisch ist, „wechselt“ man also diese aus, so erscheinen die Songs von Tom Waits mitunter wahrlich in gänzlich anderem Licht. Wie etwa auf dem neuen Album „Come on up the house - Women sing Waits“, das Limited Edition Vinyl, CD und Download angeboten wird und sehr verheissungsvoll klingt, nicht nur für Tom Waits-Fans...

Von Michael Holzinger (mh)
13.09.2019

Share this article


Über Tom Waits muss man wohl nicht viele Worte verlieren, der Künstler gilt seit Jahr und Tag als herausragender Musiker, der nicht zuletzt durch seine unnachahmliche Art und Weise der Interpretation seiner Songs glänzt. Dennoch, oder gerade deswegen ist es erstaunlich, dass ausgerechnet von Tom Waits zahlreiche herausragende Cover-Versionen verschiedenster Künstler existieren, die sich manchmal sehr stark am Original orientieren, manchmal gänzlich eigenständig in Erscheinung treten.

Tatsächlich verhält es sich ja vielfach so, dass man Tom Waits entweder liebt, oder nichts mit seinen Songs anzufangen weiss, wobei es allen voran an seiner speziellen Interpretation liegt, dies muss man klar festhalten. Neben den vielfach sehr komplexen, manchmal auch durchaus eigenwilligen Arrangements ist es natürlich speziell seine Stimme, die geradezu charakteristisch ist, „wechselt“ man also diese aus, so erscheinen die Songs von Tom Waits mitunter wahrlich in gänzlich anderem Licht.

Dies tritt besonders markant bei einem Projekt hervor, das nunmehr das Label Dualtone Music Group Inc. für November 2019 auf der Plattform Bandcamp ankündigt, und zwar das Album „Come on up the house - Women sing Waits“.

Bei „Come on up the house - Women sing Waits“ handelt es sich, wie unschwer zu erkennen ist, um eine Compilation, und zwar eine Compilation verschiedenster Künstlerinnen, die auf jeweils ihre ganz spezielle Art und Weise die Songs von Tom Waits interpretieren.

So finden sich auf diesem Album Künstlerinnen wie etwa Shelby Lynne, Patty Griffin, Rosanne Cash, Kat Edmonson oder Courtney Marie Andrews, das Spektrum reicht vom Titelgebenden „Come on up the house“ über „Hold on“, „Ol’ 55“, „Time“ bis hin zu „Downtown train“ und „Jersey girl“, deckt somit ein sehr breites Spektrum an unterschiedlichsten Songs aus der Feder Tom Waits ab, ebenso eine lange Zeitspanne, in der diese Songs entstanden.

Spannend an diesem Album ist aber auch, dass es in verschiedensten Darreichungsformen verfügbar sein wird, allen voran natürlich als „Come on up the house - Women sing Waits“ Digital Download, und zwar nicht allein in verlustbehaftetem MP3-Format, sondern ebenso in FLAC. Desweiteren soll natürlich eine herkömmliche „Come on up the house - Women sing Waits“ CD Edition zur Verfügung stehen, zudem eine Version als „Come on up the house - Women sing Waits“ Limited Vinyl Edition, wobei man hier eine Doppel LP in Weiss erhält. Dies gilt auch für die Ausführung „Come on up the house - Women sing Waits“ Limited Edition Vinyl and CD, die neben der besagten Doppel LP in Weiss auch eine Audio CD, zudem den Download des gesamten Albums umfasst.

Alle Varianten können bereits direkt auf der Seite des Projekts bei Bandcamp vorbestellt werden. Die Auslieferung verspricht das Label rund um den 15. November 2019, wobei der offizielle Release-Termin selbst mit 22. November 2019 angegeben wird.

All jene, die das Album in irgendeiner Form nun vorbestellen, erhalten übrigens bereits zwei Songs vorab als erste Kostprobe, und die verheissen ein durchaus spannendes Album, und zwar nicht nur für eingefleischte Tom Waits-Fans.

Share this article

Cover

Responsive image

Facts

Album

Come on up the house - Women sing Waits

Künstler

Shelby Lynne, Patty Griffin, Rosanne Cash, Kat Edmonson, Courtney Marie Andrews, u.v.m.

Komponist

Tom Waits

Genre

Rock, Folk, Blues

Jahr

2019

Format

MP3, FLAC, Audio CD, Vinyl

Photo highlights

Responsive image
„Come on up the house - Women sing Waits“ als Limited Edition Vinyl, CD und Download
Responsive image
„Come on up the house - Women sing Waits“ als Limited Edition Vinyl, CD und Download
Responsive image
„Come on up the house - Women sing Waits“ als Limited Edition Vinyl, CD und Download
Responsive image
„Come on up the house - Women sing Waits“ als Limited Edition Vinyl, CD und Download