Creek Audio Wyndsor Phono Pre-Amplifier

Phono-Vorstufen haben eine lange Tradition bei der englischen HiFi-Schmiede Creek Audio. Bereits seit 1982 stehen entsprechende Lösungen als Erweiterung für die Vollverstärker aus Hertfordshire, aber auch externe Geräte zur Verfügung, die stets auf Grund ihres guten Preis/ Leistungsverhältnis großen Anklang fanden.

Von Michael Holzinger (mh)
21.01.2011

Share this article


Bereits seit geraumer Zeit angekündigt, nun auch tatsächlich verfügbar, ist der neue Creek Audio Wyndsor Phono Pre-Amplifier das neueste Produkt aus dem Hause Creek Audio Ltd., das sich der möglichst erstklassigen Aufbereitung von Signalen eines Plattenspielers annehmen soll.

Michael Creek dürfte dieses Produkt ganz besonders am Herzen liegen, denn er nahm sich immerhin drei Jahre Zeit für die Entwicklung, um seine ganz speziellen Vorstellungen zu einem attraktiven Preispunkt umsetzen zu können. Die Basis dafür bildete die Phono-Vorverstärker-Platine für die Creek Destiny-Serie, die bereits im Jahr 2006 präsentiert wurde und über ein völlig neu entwickeltes Schaltungskonzept verfügte. Dieses wurde nunmehr für den neuen Wyndsor weiter verbessert und findet sich nunmehr in einer Doppel-Mono-Konfiguration mit eigener Stromversorgung in einem kompakten Gehäuse.

Der Creek Audio Wyndsor Phono Pre-Amplifier verfügt über unsymmetrische als auch symmetrische Eingänge (Cinch, Mini DIN) und soll in der Lage sein, die Abschluss- und Verstärkungswerte, sowie deren Bezeichnung für beachtliche 16 verschiedene Tonabnehmer zu speichern. Die Auswahl erfolgt über einen Drehschalter an der Frontseite, wobei die Arbeit von hochwertigen Relais mit vergoldeten Kontakten übernommen wird.

Die Vorverstärkung kann in fünf Stufen zwischen 40, 45, 53, 61 und 70 dB eingestellt werden. Die Eingangs-Kapazität lässt sich zwischen 100 pF, 440 pF, 1,1 nF und 1,4 nF und der Abschlusswiderstand mit Werten von 91 Ohm, 100 Ohm, 1 kOhm, 33 kOhm und 47 kOhm einstellen.

Jeder Kanal und die analogen als auch digitalen Schaltkreise verfügen nach Herstellerangaben über eine eigene Spannungsversorgung. Im ausgelagerten Netzteil sind dafür zwei Ringkern-Transformatoren verantwortlich.

Nach Ansicht von Creek Audio soll sich der neue Phono-Vorverstärker, dank der jahrzehntelangen Erfahrung der Entwickler durch ein enormes klangliches Potential auszeichnen und sei somit vor allem für preisbewusste audiophile Musikliebhaber konzipiert. Der neue Creek Audio Wyndsor Phono Pre-Amplifier soll dieser Tage im Fachhandel in den Varianten Schwarz sowie Silber erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.850,- angegeben. Weitere Informationen erhalten Sie beim österreichischen Vertrieb, der Firma R.M.S. State of the Art Audiovisual Products.

Michael Holzinger

Share this article