Cyberlink PowerDVD 12 - Streaming und Synchronisation mit mobilen Devices inklusive

Cyberlink PowerDVD zählte viele Jahre nahezu zur Grundausstattung vieler PCs, denn damit war es erst wirklich komfortabel möglich, Filme von DVD abzuspielen. Heutzutage reicht dies allein schon lange nicht mehr, sodass sich die neueste Version 12 des Programms vielmehr als Medien-Verwaltungs- und Streaming-Lösung präsentiert.

Von Michael Holzinger (mh)
06.02.2012

Share this article



So manche Software-Schmiede steht vor dem Problem, dass ehemals unverzichtbare Werkzeug im Laufe der Jahre schlicht überflüssig wurden, da sie Funktionen umfassten, die entweder längst selbstverständlicher Teil etwa des Betriebssystems wurden, oder mitunter gar nicht mehr erforderlich sind.

Dies gilt etwa auch für Anbieter so genannter Software DVD-Player wie zum Beispiel der taiwanesischen Software-Schmiede Cyberlink. Über Jahre war deren Lösung Cyberlink PowerDVD entweder heiß begehrte Zugabe beim Kauf von DVD-Laufwerken, oder aber wurde separat erworben, um noch mehr Funktionen nutzen zu können.

DVDs am PC abzuspielen ist seit Jahr und Tag längst kein Problem mehr, vielmehr ergab es sich durch die Entwicklungen der letzten Jahre, dass Filme von DVD insgesamt immer mehr an Bedeutung verlieren. Auch hier findet die Distribution - vor allem global gesehen -vielfach bereits ausschließlich Online statt. Hersteller wie Cyberlink müssen sich also schleunigst Alternativen suchen, oder aber ihre Lösungen um weitere, nach wie vor gefragte Funktionen erweitern.

Diesen letztgenannten Weg beschreitet offensichtlich auch die taiwanesische Software-Schmiede, die mit Cyberlink PowerDVD diese inzwischen nahezu zur Suite angewachsene Lösung in der Version 12 anbietet.

Neben der Wiedergabe von Filmen von DVD und Blu-ray soll sich die neue Version vor allem dadurch auszeichnen, dass sie viele weitere Aufgaben direkt übernimmt, etwa die einer Medienverwaltungs-Software mit umfangreicher Bibliothek bis hin zum Streaming auf dlna-zertifizierte Geräte der Unterhaltungselektronik sowie mobile Devices mit Apple iOS oder Google Android.

Das Unternehmen bezeichnet die Software als weltweit einzigen universellen Multimedia-Player, der eine Gesamtlösung für Windows, iOS und Android Plattformen anbietet. Nutzer können nach Ansicht des Herstellers ganz einfach Multimedia-Inhalte streamen, speichern und teilen – auf jedem Gerät in ihrem Zuhause, auch mit Apple iPhones, iPads und Android Tablets und Smartphones. Mit verbesserter so genannter TrueTheater Technologie sollen Nutzer ein einzigartiges Erlebnis genießen und alle Inhalte zu bestmöglicher HD & 3D Qualität verbessern können, auch DVDs und Videos mit niedriger Auflösung und Inhalte von sozialen Netzwerken.

Wesentlich dabei ist, dass die neue Software nach Angaben des Herstellers nun noch mehr Formate unterstützt, und zwar nicht nur im Zusammenhang mit Inhalten physikalischer Datenträger wie DVD und Blu-ray, sondern eben auch bei Downloads sowie selbst produziertem Content, egal ob Video, Foto oder Musik.

Zudem gibt Cyberlink an, dass die neue Version 12 von PowerDVD PowerDVD Inhalte der Mediengalerie automatisch mit Android Geräten synchronisieren, Blu-ray Filme von 2D zu 3D konvertieren kann und dabei auch 7.1 Kanal Surround Sound Audio von dts und Dolby zusammen mit verlustfreier Audio-Format-Unterstützung für OGG und FLAC Dateien unterstützt.

Inhalte können zudem auf dlna-zertifizierte Geräte wie etwa Fernseher, AV-Receiver oder Blu-ray Player übertragen, also gestreamt werden, wobei die Steuerung entweder direkt in der Suite, aber ebenso mit Apps für Smartphones und Tablets vorgenommen werden kann. Dies gilt, wie bereits erwähnt, nicht nur für Videos, sondern auch für Fotos und Musik, wobei die neueste Version nun auch eine direkte Anbindung an den Musik-Store von 7digital aufweist.

Die neue Cyberlink PowerDVD 12 Suite ist ab sofort in drei Versionen erhältlich. Den Einstieg stellt Cyberlink PowerDVD 12 Standard zum Preis von € 34,99 dar. Diese Version verzichtet aber etwa auf die Funktion des Streamings und der direkten Anbindung an mobile Devices. Ebenso ist die Wiedergabe von Blu-rays auf 5.1 Surround-Ton beschränkt. Der letzte Punkt gilt auch für die zweite Variante Cyberlink PowerDVD 12 Pro die zum Preis von € 69,99 erhältlich ist. Dafür steht hier bereits die Streaming-Funktion zur Verfügung. Die volle Funktionalität weist die Version Cyberlink PowerDVD 12 Ultra auf, die zum Preis von € 99,99 angeboten wird.

In dieser Version sind auch die passenden Apps für Apple iOS sowie Google Android enthalten. Diese tragen die Bezeichnung Cyberlink PowerDVD Remote V.2 sowie Cyberlink PowerDVD Mobile V.4, wobei diese natürlich nicht direkt im Lieferumfang enthalten sind, sondern über den Apple iTunes App Store bzw. den Google Android Market angeboten werden. Wie gesagt, Käufer der PowerDVD 12 Ultra können diese Apps kostenlos laden, alle anderen müssen für Cyberlink PowerDVD Mobile V.4 € 17,99 bzw. für Cyberlink PowerDVD Remote V.2 € 3,99 budgetieren.

Share this article