Responsive image Audio

Cyrus ONE - Multifaceted High performance Amplifier von Cyrus Audio

Foto © Cyrus Audio Ltd.

Im Rahmen der High End 2016 präsentierte Cyrus Audio erstmals den Stereo Vollverstärker Cyrus ONE, der allen voran durch sein neues, absolut schlichtes Design auffällt, ebenso mit einer bemerkenswerten Ausstattung, die von Phono-Vorstufe über Bluetooth bis hin zu einem Kopfhörer-Verstärker reicht.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen Cyrus ONE lässt die englische HiFi-Schmiede Cyrus Audio eine Art Klassiker wieder aufleben, nunmehr in besonders schlichtem, neuen Design.

Wir meinen...

Der neue Cyrus ONE begründet eine neue, überaus elegante Produktlinie der englischen HiFi-Schmiede Cyrus Audio, wobei dieser Stereo Vollverstärker aber nicht allein durch besagtes hervorragende, schlichte Design überzeugt, sondern ebenso durch seine vielseitige Ausstattung. In kompakter Form erhält man hier somit einen durchaus leistungsstarken Verstärker, der zudem über eine Phono-Vorstufe, ein integriertes Bluetooth Modul, und nicht zuletzt einen integrierten Kopfhörer-Verstärker verfügt.
Hersteller:Cyrus Audio Ltd.
Vertrieb:Bellevue Audio GmbH
Preis:€ 999,-

Von Michael Holzinger (mh)
12.05.2016

Share this article


Die englische HiFi-Schmiede Cyrus Audio ist ja seit Jahr und Tag dafür bekannt, dass sie sich vor allem recht kompakten Lösungen widmen, die dennoch keinerlei Zweifel darüber aufkommen lassen, dass es sich dabei um überaus feine HiFi-Systeme handelt, die selbst sehr ambitionierte Enthusiasten nicht nur zufrieden stellen, sondern wirklich begeistern können.

Dennoch überraschte Cyrus Audio im Rahmen der High End 2016 mit einer bemerkenswerten Produktvorstellung, nämlich dem Cyrus ONE, einem Stereo Vollverstärker, der wohl eine gesamte neue Produktserie, die Cyrus ONE Series einläutet.

Cyrus ONE, das ist ein Name, der wohl so manchem bekannt und vertraut vorkommen mag, und tatsächlich knüpfen die Engländer mit dem neuen Stereo Vollverstärker an frühere Lösungen an, statten diesen aber mit modernster Funktionalität und neuester Technologie aus, sodass er sich wohl, soviel sei vorweg bereits verraten, als überaus flexible zentrale Schnittstelle in einem modernen HiFi-System bewähren kann.

Auffallend ist zunächst das überaus schicke Design des neuen Cyrus ONE, der in guter Tradition natürlich ebenfalls sehr, sehr kompakt ausgefallen ist. Nicht größer als 220 mm in der Breite, 390 mm in der Tiefe, und lediglich 85 mm in der Höhe, so präsentiert sich diese neue Lösung aus dem Hause Cyrus Audio, die damit nicht mehr als 5,6 kg auf die Waage bringt.

Die eigentliche Besonderheit aber stellt die neue Design-Linie dar, die die Entwickler von Cyrus Audio hier wählten, die schlichter nicht sein könnte. Auf das absolut Wesentliche reduziert, dies trifft es wohl am ehesten, denn die Front des Cyrus One zieren allein zwei Drehgeber, die im Vergleich zu den Abmessungen des Geräts ingesamt, geradezu wuchtig und massiv erscheinen. Während der rechte Drehgeber der Kontrolle der Lautstärke dient, wird über den linken der aktive Kanal ausgewählt. Beide Drehgeber sind mit einem LED-Kranz versehen, der die aktuelle Stellung visualisiert. Links oben findet man noch das Logo des Herstellers, zentral an der Unterseite ist geradezu dezent der Name vermerkt, und rechts unten im Eck verbirgt sich nahezu ein Kopfhörer-Anschluss, mehr hat die Front des neuen Stereo Vollverstärkers von Cyrus Audio der Cyrus ONE Series nicht aufzubieten, aber mehr braucht es ja auch nicht. Plain simple!

Dennoch, es wäre nicht Cyrus Audio, würde man nicht auch den neuen Cyrus ONE mit einem absolut soliden Gehäuse aus Metall ausstatten, wobei man sich an den Seiten einen durchaus reizvollen Aspekt einfallen ließ. Mit abgeschrägten Seitenteilen fügt sich die Oberseite des Gehäuses auf die Grundplatte, allerdings wird man dieses Detail nur dann wirklich zur Geltung bringen können, wenn man den neue Cyrus ONE frei stehend platziert. Auf Grund seiner kompakten Abmessungen dürfte dies aber durchaus eine für viele Anwender gangbare, überaus elegante Option darstellen.

Im Inneren des neuen Stereo Vollverstärkers von Cyrus Audio verbirgt sich, wie einleitend bereits erwähnt, modernste Technik die Grundlage für tadellose Qualität, aber auch bemerkenswerte Funktionalität ist. So spricht der Hersteller selbst beim Cyrus ONE von einem Multifaceted High Performance Amplifier und führt an, hier die dritte Generation der von Cyrus Audio entwickelten Class D Verstärker zum Einsatz zu bringen, die im konkreten Fall eine Leistung von immerhin zweimal 100 Watt entfalten können.

Der Cyrus ONE ist mit SID ausgestattet, dem so genannten Speaker Impedance Detection von Cyrus Audio, die eine automatische Anpassung der Verstärker-Ausgangsstufe an die jeweilige Impedanz der Lautsprecher-Systeme bietet. Damit will Cyrus Audio dem Anspruch gerecht werden, wirklich nahezu jedes Lautsprecher-System optimal ansteuern zu können.

Zudem verspricht das englische Unternehmen, dass der Cyrus ONE mit einer überaus ansprechenden Klangqualität aufwarten könne, und führt eine hohe Dynamik sowie Klarheit als wesentliche Merkmale an.

Basis für dieses hohe Qualitätsniveau soll ein ausreichend großzügig dimensionierter Ringkern-Transformator sein, sowie ein Linear Power Supply. Zudem sind im kleinen Cyrus ONE nicht weniger als elf separate Spannungsversorgungen für die verschiedensten Schaltkreise verbaut, um auch hier eine stets optimale Trennung und somit letztlich eine tadellose Signalverarbeitung zu garantieren.

Bemerkenswert ist, dass Cyrus Audio selbst beim Cyrus ONE auf die Möglichkeit des Bi-wiring nicht verzichtet, die Lautsprecher-Anschlüsse also entsprechend auslegte.

An Eingängen bietet der neue Cyrus ONE vier analoge Cinchbuchsen-Pärchen, einer davon ausgeführt als so genannter AV Bypass, also für die Möglichkeit, den Cyrus ONE im Verbund mit einem AV-Receiver einzusetzen. Dazu steht auch ein Pre Out zur Verfügung. Zudem verfügt der Cyrus ONE über eine integrierte Phono-Vorstufe, selbst wenn diese allein für MM Tonabnehmer-Systeme ausgelegt ist, eine überaus sinnvolle Ausstattung, speziell für die von Cyrus Audio mit dem neuen Cyrus ONE anvisierte Zielgruppe. Interessant ist, dass der neue Cyrus ONE über ein integriertes Bluetooth Modul verfügt, sodass allen voran mobile Devices wie Smartphones und Tablets, aber auch entsprechend ausgestattete portable Audio-Player, und nicht zuletzt auch etwa Notebooks „drahtlos“ als Quelle genutzt werden können. Damit steht mit einem Schlag auch die komplette Bandbreite an verschiedensten Online-Inhalten zur Verfügung, etwa Dienste wie Spotify, Dezzer, Qobuz und viele, viele andere. Erfreulicherweise setzten die Entwickler hier auf ein Modul, das auch den Codec apt-X unterstützt, sodass eine verlustfreie Signalübertragung in „CD-Qualität“ erzielt wird, natürlich nur, sofern auch das Quellgerät über eine derartige Ausstattung verfügt.

Ein weiteres sehr interessantes Ausstattungsmerkmal des neuen Cyrus ONE ist dessen integrierter Kopfhörer-Verstärker, der in Class AB aufgebaut ist und mit einer besonders hohen Qualität überzeugen soll. Der Hersteller versteht diesen somit keineswegs als ein weiteres Feature, das sich gut im Datenblatt macht, sondern durchaus als ernstzunehmende Option für all jene, die hochwertige Kopfhörer einsetzen um Musik ganz für sich allein zu genießen.

Im Lieferumfang des neuen Cyrus ONE ist natürlich eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten, die unter anderem auch dazu genutzt werden kann, die zuvor erwähnten LEDs je nach Wunsch zu dimmen.

Der neue Cyrus ONE soll nach derzeit vorliegenden Informationen Ende Sommer 2016 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird von der englischen HiFi-Schmiede Cyrus Audio mit € 999,- angegeben.

Übrigens, wir haben es bereits einleitend erwähnt, der neue Cyrus ONE dürfte eine komplett neue Produktlinie bei Cyrus Audio begründen. Erste Anfragen von Besuchern im Rahmen der High End 2016 in München, ob es denn da noch mehr geben werde, begegneten die Verantwortlichen mit einem durchaus vielsagenden „May be…“

Share this article

Related posts