Responsive image Audio

Cyrus ONE HD - Neuer Stereo Vollverstärker von Cyrus Audio Ltd.

Foto © Cyrus Audio Ltd.

Bereits der im Jahr 2016 präsentierte Cyrus ONE zeigte eindrucksvoll, dass Cyrus Audio Ltd. Die Zeichen der Zeit sehr gut zu deuten weiss und sich mit modernen, kompakten Lösungen für die Entwicklung der High-end HiFi hin zu durchaus Lifestyle-orientierten Lösungen wappnet. Der nunmehr neue Cyrus ONE HD führt diesen Weg konsequent fort.

Kurz gesagt...

Nein, er ist nicht der Nachfolger des Cyrus ONE, vielmehr reiht sich der neue Stereo Vollverstärker Cyrus ONE HD über dem bisherigen Modell ein.

Wir meinen...

Ausdrücklich weist man darauf hin, dass der neue Cyrus ONE HD den überaus erfolgreichen Cyrus ONE nicht ablöst, sondern vielmehr sich über diesem in das Produktangebot von Cyrus Audio Ltd. einreiht. Cyrus Audio Ltd. Führt hier also das Konzept des Cyrus ONE konsequent weiter, vertraut einmal mehr auf einen besonders kompakten, nichts desto trotz immens vielseitigen, vor allem besonders hochwertigen Stereo Vollverstärker, der gleichermaßen für analoge als auch digitale Quellen bestens geeignet ist und somit auf kleinstem Raum ein flexibles, tadelloses HiFi-System darstellt, das sich ganz besonders an Design-orientierte, gleichzeitig anspruchsvolle Kunden richtet.
Hersteller:Cyrus Audio Ltd.
Vertrieb:Bellevue Audio GmbH
Preis:€ 1.295,-

Von Michael Holzinger (mh)
18.05.2018

Share this article


Vielfach wird darüber diskutiert, ob die altbekannten „HiFi-Burgen“, die ausladenden, üppigen HiFi-Ketten, tatsächlich noch zeitgemäß sind, oder ob Konsumenten nicht doch längst eher schlanke, tunlichst kompakte Lösungen bevorzugen, und zwar selbst jene, die dem High-end-Lager zuzuordnen sind, also entsprechend hohe Anforderungen an Qualität und Ausstattung stellen. Die englische HiFi-Schmiede Cyrus Audio Ltd. ist seit Jahr und Tag dafür bekannt, dass man sich auf eher kompakte Lösungen spezialisiert, hierbei aber ohne Zweifel auf High-end setzt. Dennoch sah man auch hier Handlungsbedarf und präsentierte bereits vor zwei Jahren im Rahmen der High End 2016 erstmals den so genannten Cyrus ONE Integrated Stereo Amplifier, und damit einen Stereo Vollverstärker in überaus kompakter Form, der keinen Zweifel daran lies, tadellose Qualität zu bieten, aber ebenso den Anspruch an ein modernes, Lifestyle-orientiertes System erfüllte.

Der immense Erfolg, den Cyrus Audio Ltd. mit dem Cyrus ONE Integrated Stereo Amplifier feiern konnte, bestärkte wohl die Entwickler, diese Design-Strategie fortzuführen, sodass man nunmehr in München im Rahmen der High End 2018 erstmals den neuen Cyrus ONE HD präsentieren konnte.

Gleich zu Beginn sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem neuen Cyrus ONE HD nicht um den Nachfolger des Cyrus ONE handelt, der Cyrus ONE HD wird den Cyrus ONE also nicht ablösen, vielmehr reiht er sich im Angebot der Engländer oberhalb des bisherigen Stereo Vollverstärkers in kompakter Form ein.

So gibt Cyrus Audio Ltd. Im Zuge der Präsentation des neuen Cyrus ONE HD zu Protokoll, dass man hiermit das Konzept des Cyrus ONE konsequent fortgeführt habe, allerdings auf einem gänzlich neuen Qualitätsniveau.

Wie bereits beim „kleineren“ Cyrus ONE Integrated Amplifier achtete man auch auch beim neuen Cyrus ONE HD darauf, eine möglichst flexible Lösung zu realisieren, sodass verschiedenste Quellen eingebunden werden können. Es geht also recht dicht gedrängt zu auf der Rückseite des neuen Cyrus ONE HD, schließlich galt es, analoge als auch digitale Schnittstellen auf vergleichsweise geringer Fläche in ausreichender Anzahl und verschiedensten Formen unterzubringen.

Für digitale Quellen bietet der neue Cyrus ONE HD zunächst eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, ganz wesentlich ist zudem ein USB-Port, über den ein PC oder Mac direkt als Quelle genutzt werden kann, wobei es sich natürlich um eine asynchrone Datenübertragung handelt, allein der Cyrus ONE HD somit die Kontrolle über den Datenfluss behält.

Digitale Daten verarbeitet der neue Cyrus ONE HD mit bis zu 32 Bit, und zwar basierend auf einem hervorragenden 32 Bit DAC des Spezialisten ESS Technology in Verbindung mit von Cyrus Audio Ltd. selbst entwickelten Filtern.

Für analoge Quellen bietet der Cyrus ONE HD drei Eingänge, wobei einer davon als Phono-Vorstufe ausgelegt ist, und mit einer besonders akkuraten Entzerrung für MM Tonabnehmer-Systeme aufwarten soll. Die Phono-Vorstufe ist, so der Hersteller, auf einer separaten Platine aufgebaut, wobei man hier auf die jahrelange Expertise im Bereich Phono-Lösungen vertrauen kann. Einer der Eingänge kann zudem so konfiguriert werden, dass der Cyrus ONE HD für eine Integration in ein AV-System eignet, demzufolge steht natürlich auch ein Preamp Out zur Verfügung.

Integriertes Streaming bietet der neue Cyrus ONE HD zwar nicht, dafür stehen ja, wie bereits erwähnt, entsprechende Digital-Eingänge zur Verfügung, sodass Anwender auf die von ihnen bevorzugte Streaming-Lösung setzen können. Auf ein integriertes Bluetooth Modul aber hat man nicht verzichtet, schließlich wird es auch im gehobenen HiFi-Segment immer wesentlicher, mobile Devices auf diese Art und Weise einbinden zu können.

So verfügt der neue Cyrus ONE HD über ein Bluetooth Modul aus dem Hause Qualcomm, sodass nicht nur eine Signalübertragung mittels des Codec aptX mit „CD-Qualität“ unterstützt wird, auch aptX HD und damit Hi-res Audio mit bis zu 24 Bit und 48 kHz wird damit geboten.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Entwickler von Cyrus Audio Ltd. Bluetooth auch dazu nutzen, um den neuen Cyrus ONE HD mittels App zu steuern. Die entsprechende Cyrus ONE App nimmt damit über BTLE, also Bluetooth Low Energy Kontakt mit dem neuen Cyrus ONE HD auf.

Der neue Cyrus ONE HD misst zwar nicht mehr als 220 mm in der Breite, 390 mm in der Tiefe, und 85 mm in der Höhe, dennoch liefert dieser Stereo Vollverstärker satte zweimal 100 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 6 Ohm. Möglich macht dies ein überaus effizientes Verstärker-Design, wobei das Unternehmen selbst von einem Hybrid Class D Amplifier spricht, der hier bereits in der vierten Generation eingesetzt wird. Dieser Verstärker verfügt zudem über die bereits bekannte SID Technology, wobei diese Abkürzung für Speaker Impedance Adjustment und damit eine automatische Anpassung des Verstärkers an die jeweils eingesetzten Lautsprecher-Systeme steht. Dass der Verstärker auf eine solide Stromversorgung in Form einer Linear Power Supply vertrauen kann, versteht sich aus Sicht von Cyrus Audio Ltd. auch bei einer derart kompakten Lösung wie dem Cyrus ONE HD.

Ebenfalls erstaunlich ist, dass man beim Cyrus ONE HD auf die Möglichkeit von Bi-wiring nicht verzichten wollte und entsprechende Anschlüsse vorsah.

Für all jene, die Musik auch mal ganz entspannt für sich alleine genießen wollen, ohne dabei jemanden zu stören, ist der neue Cyrus ONE HD mit einem integrierten Kopfhörer-Verstärker ausgestattet. Hierbei soll es sich um eine in Class A/B arbeitende, sehr hochwertige Lösung handeln, die problemlos eine Vielzahl unterschiedlichster Kopfhörer, selbst exquisitere Modelle antreiben kann. Der entsprechende Anschluss ist in Form einer 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse direkt an der Front zu finden.

Einleitend sprachen wir davon, dass Cyrus Audio Ltd. durchaus neue Kundenschichten mit dem Cyrus ONE, ebenso mit dem neuen Cyrus ONE HD erreichen möchte. Es erstaunt somit nicht, dass man sich einmal mehr für eine sehr elegante Form entschied, allen voran bei der Front. Genau zwei Drehgeber stehen hier zur Verfügung, einer für die Wahl des Eingangs, einer für die Kontrolle der Lautstärke. Umrahmt sind diese beiden jeweils von einer Reihe an Status LEDs.

Der neue Cyrus ONE HD soll, so die Angaben des Herstellers, bereits in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Das Unternehmen gibt an, dass man für diesen einen empfohlenen Verkaufspreis von € 1.295,- einkalkulieren muss.

Share this article

Related posts