D-Link Boxee Box DSM-380 lernt Deutsch

Mit einem Update bringt der Hersteller für Netzwerk- und Kommunikationslösungen D-Link der Boxee Box DSM-380 nicht nur Deutsch bei, die neue Firmware soll den kleinen Würfel zudem mit erweiterten Browser- und Filterfunktionen ausstatten sowie den Zugriff auf Web-Inhalte und eigene Musik, Fotos und Videos beschleunigen und komfortabler gestalten.

Von Michael Holzinger (mh)
15.05.2011

Share this article



Mit der Boxee Box DSM-380 verpackte der Netzwerk- und Kommunikations-Spezialist D-Link Deutschland GmbH die Multimedia-Software Boxee der Boxee Inc. in einen durchaus mit außergewöhnlichem Design ausgezeichneten, in jedem Fall überaus kompakten „Würfel“ zu einem sehr leistungsfähigen Media-Center, die über HDMI an ein AV-System oder TV-Gerät angeschlossen wird und den Zugriff auf zahlreiche Online-Inhalte sowie multimediale Daten im eigenen Netzwerk erlaubt. Auch der Zugriff auf Social Networks wie Twitter oder Facebook ist möglich und Informationen aller Art können natürlich ebenso abgerufen werden, sodass man allein mit der kleinen D-Link Boxee Box DSM-380 eine sehr flexible Lösung als multimedialer Alleskönner zur Verfügung hat.

Mit dem neuesten Update der Firmware, das für bestehende Anwender kostenlos angeboten wird, verfügt die Boxee Box DSM-380 von D-Link nunmehr über eine deutschsprachige Benutzer-Oberfläche. So sollen alle digitale Daten und Geräteeinstellungen nun komplett in deutscher Sprache verwaltet werden können. Da mit diesem Firmware-Update zudem das On-Screen-Display erweitert und optimiert wurde, soll der Zugriff auf alle Informationen und Daten zudem noch komfortabler und schneller möglich sein.

Zudem wurde der Web-Browser optimiert und verbessert, etwa durch einen besseren HTML 5 Support.

Desweiteren sollen nun deutlich mehr lokale Inhalte als bisher zur Verfügung stehen. Darunter sind nun auch Fernsehsendungen von ZDF, SAT1 und ProSieben zu finden. D-Link gibt an, dass über 130 Shows jederzeit zum Abruf bereit stehen, wie etwa Serien, Talk- und Informations-Sendungen. Damit soll das Angebot auf 24 Kanäle erweitert worden sein, die allesamt in der Mediathek zusammengefasst sind.


Das Update für die D-Link Boxee Box DSM-380 ist nach Angaben von D-Link für alle Anwender kostenlos verfügbar. Es sollte automatisch durchgeführt werden, sobald die Boxee Box gestartet wird. Alle Informationen über die weiteren Neuerungen im Detail können etwa im entsprechenden Blog von D-Link nachgelesen werden.


Michael Holzinger

Share this article