Foto © Dali Speaker A/S

Dali Deutschland GmbH forciert Custom Installation-Segment

Man wolle künftig die Synergien, die sich durch das mit Bluesound und NAD erweiterte Vertriebsprogramm ergeben, als Grundlage zur Forcierung des Custom Installation-Segments nutzen, so Dali Deutschland GmbH im Rahmen der High End 2019 in München.

Kurz gesagt...

Die eigene CI-Serien im Lautsprecher-Segment, kombiniert mit den Multiroom-Möglichkeiten der Lösungen von Bluesound und NAD sollen künftig optimal für Custom Installation-Lösungen kombiniert werden, verspricht Dali Deutschland GmbH.

Wir meinen...

Die neuen Synergien, die sich aus der Erweiterung des Vertriebsprogramms mit den Marken NAD und Bluesound ergeben, will Dali Deutschland GmbH unter anderem dazu nutzen, den Bereich Custom Installation gemeinsam mit dem Fachhandel zu forcieren. Neben der eigenen CI Produktreihe Dali PHANTOM Serie kann man nun in Kombination mit ausgewählten Lösungen von NAD und Bluesound Custom Installation Systeme aus einer Hand anbieten, wobei hier allen voran Produkte mit hohem Qualitätsanspruch im Mittelpunkt stehen sollen.

Von Michael Holzinger (mh)
17.05.2019

Share this article


Das dänische Unternehmen Dali Speaker A/S zählt zu jenen Lautsprecher-Spezialisten, die neben klassischen HiFi-Lösungen auch das Marktsegment Custom Installation bedienen. Gerade weil man hier im Vergleich zu manch ausgewiesenen Spezialisten ein eher kleines, dafür umso feineres Produktsortiment vorweisen kann, will man nunmehr das Engagement in diesem Bereich speziell in Deutschland stark forcieren. Dies gab Frank Hagemann, Dali Deutschland GmbH Geschäftsführer, im Gespräch mit sempre-audio.at Chefredakteur Michael Holzinger in München zu Protokoll.

Der Grund dafür ist allen voran bei den jüngsten Veränderungen zu suchen, die bei Dali Deutschland GmbH dieser Tage schlagend wurden. Wie berichtet ist ja nunmehr Dali Deutschland GmbH nicht mehr allein als lokaler kompetenter Ansprechpartner für den Fachhandel rund um die Lösungen von Dali Speaker A/S selbst zuständig, man erweitert das Vertriebsprogramm um zwei überaus spannende Marken, und zwar Bluesound sowie NAD.

Schon die Präsentation der jüngsten Lösungen aus dem Bereich Custom Installation von Dali Speaker A/S haben gezeigt, dass man sich von Seiten der Dänen speziell auf das gehobene Qualitätssegment konzentrieren will und hierfür die Dali PHANTOM Serie im Angebot hat. Ziel dieser Lösungen ist es nicht, einfach nur irgendeine Hintergrund-Beschallung im gesamten Haus zu ermöglichen, sondern vielmehr durch erstklassige Einbau-Lautsprecher-Systeme, die auf Technologien der klassischen HiFi-Lösungen basieren, ein besonders hohes Qualitätsniveau zu garantieren. Man konzentriert sich daher allen voran auf Lösungen im privaten Umfeld, in dem ja Einbau-Lösungen auf hohem Niveau immer mehr an Bedeutung gewinnen, sowie auf die gehobene Gastronomie, Hotellerie und kommerzielle Anwendungen, bei denen ebenfalls eine bestmögliche Klangqualität gewünscht ist.

Hier fügen sich die Lösungen von NAD und Bluesound natürlich perfekt ein, denn nunmehr kann man nicht nur entsprechende Einbau-Lautsprecher-Systeme offerieren, sondern komplette Systeme bestehend aus Speaker und Elektronik, wobei durch die sowohl bei NAD als natürlich auch bei Bluesound zugrundeliegende Streaming-Plattform BluOS selbst modernste Multiroom Audio-Streaming-Szenarien aus einer Hand abgebildet werden können.

Auch die Möglichkeit, die Lösungen basierend auf BluOS direkt in professionelle Steuerungssysteme wie Control4 oder KNX einbinden zu können, eröffnet überaus spannende Möglichkeiten für individuelle Projekte im Custom Installation Bereich, zumal BluOS diesbezüglich ganz klar als eines der vielseitigsten Systeme am Markt gilt. So ist etwa Bluesound seit Februar 2019 Mitglied der KNX Association, wie sempre-audio.at berichtete.

In bewährter Art und Weise setzt Dali Deutschland GmbH für dieses Vorhaben natürlich auf die intensive Zusammenarbeit mit dem Fachhandel, wobei neben den eigentlichen Produkten auch ein entsprechendes Fachwissen vermittelt werden soll, sodass man dem Handel tatsächlich als Partner für Lösungs-orientierte Projektbegleitung zur Seite steht.

Share this article

Related posts