Foto © Dali Speaker A/S

Dali OPTICON Serie - Sieben an der Zahl…

Bereits vor einigen Wochen kündigte der dänische Lautsprecher-Spezialist Dali Speaker A/S eine neue Lautsprecher-Serie an. Die Dali OPTICON sollte sich als Produktreihe für „Aufsteiger“ präsentieren, also mit einem hervorragenden Preis/ Leistungsverhältnis aufwarten können. Mehr Details gab es aber bislang nich. Nun aber ist es offiziell, Dali kündigt nicht weniger als sieben neue Modelle der Dali OPTICON Serie an.

Kurz gesagt...

Mit insgesamt sieben Modellen präsentiert sich die neue Dali OPTICON Serie, die das dänische Unternehmen als preislich besonders attraktive Produktreihe positioniert, dennoch auf eine Ausstattung State-of-the-Art setzt.

Wir meinen...

Preissensible Kunden legen zumeist höchsten Wert auf eine tadellose Ausstattung, insbesondere auch bei Lautsprecher-Systemen, denn hier herrscht gerade im unteren Preisbereich ein immens harter Wettkampf zwischen den Herstellern. Insofern ist es für ein Unternehmen nicht einfach, gerade hier eine neue Serie erfolgreich am Markt zu positionieren. Dali ist sich dieses Umstands wohl bestens bewusst, denn bei der neuen Dali OPTICON Serie trumpft man geradezu mit einer durchwegs als State-of-the-Art zu bezeichnenden Ausstattung zum überaus attraktiven Preis auf, und setzt zudem auf eine breit aufgestellte, und somit überaus flexible Produktpalette.
Hersteller:Dali Speaker A/S
Vertrieb:Dali GmbH Deutschland
Preis:Dali OPTICON 1 € 349,-
Dali OPTICON 2 € 449,-
Dali OPTICON 5 € 699,-
Dali OPTICON 6 € 849,-
Dali OPTICON 8 € 1.299,-
Dali OPTICON LCR € 649,-
Dali OPTICON VOKAL € 549,-

Von Michael Holzinger (mh)
10.08.2015

Share this article


Bereits im Rahmen der High End 2015 in München ließ der renommierte dänische Lautsprecher-Spezialist Dali Speaker A/S durchklingen, dass heuer noch ein großer Produkt-Launch anstünde, abgesehen von den Neuerungen, die man ohnedies mit im Reisegepäck in die bayerische Metropole hatte, also etwa die neuen Modelle der Dali ZENSOR Reihe, die Dali ZENSOR PICO sowie Dali ZENSOR PICO VOKAL, sowie die Dali ZENSOR 1 AX und Dali ZENSOR 5 AX als erste Aktiv Lautsprecher-Systeme des Unternehmens.

Erste Details präsentierte der Hersteller Anfang Juni, denn da verlauteten die Dänen, dass eine komplett neue Produkt-Serie zu erwarten sei, die Dali OPTICON Serie, die man in einem überaus hart umkämpften Markt etablieren wolle, nämlich jenem Segment im Stereo- sowie Surround-Umfeld, das sich an besonders preisbewusste Kunden richtet.

Details gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, man begnügte sich lediglich damit, mit einer prinzipiellen Beschreibung der zugrundeliegenden Strategie erstmalig das Interesse für die neue Produktlinie zu schüren, was angesichts der damals bereits bekannten Fakten zweifellos gelang.

Nun steht fest, all diese Versprechungen werden von den Dänen, wie nicht anders zu erwarten, einmal mehr auf Punkt und Beistrich eingehalten, denn die Dali OPTICON Reihe präsentiert sich tatsächlich als eine Serie mit überaus attraktiven Preis/ Leistungsverhältnis und ist so aufgestellt, dass sie eine sehr breite Kundenschicht abdecken kann, sei es nun das klassische HiFi-Segment, oder aber Home Cinema-Lösungen.

So umfasst die neue Dali OPTICON Serie nicht weniger als sieben Modelle, wobei das Angebot vom kompakten Regal-Lautsprecher-System über Center-Speaker, Surround-Speaker bis hin zu Stand-Lautsprecher-Systemen reicht. Und um gleich vorweg einen ersten Eindruck dessen zu vermitteln, in welchem Preisbereich man sich hier bewegt, die Preisspanne der neuen Lautsprecher-Systeme der Dali OPTICON Serie bewegt sich zwischen € 349,- und € 1.299,-

Ganz ausdrücklich verweist das Unternehmen im Zusammenhang mit der neuen Dali OPTICON Serie darauf, dass man hier auf viele Technologien setzt, die von den teils deutlich kostspieligeren Produktreihen stammen, und auf all die Erfahrung baut, die man in über 30 Jahren bei der Entwicklung von Lautsprecher-Systemen sammeln konnte. Auch wenn es sich um eine Produktreihe handelt, die sich an besonders preissensible Kunden richte, weisen die Lösungen der Dali OPTICON Reihe dennoch eine Ausstattung auf, die nicht weniger als State-of-the-Art sei.

Im Mittelpunkt der Entwickler stand naturgemäß die Treiber-Bestückung der neuen Lautsprecher-Systeme. Es galt, die obligatorischen Klangprinzipien des Unternehmens auch in dieser Produktreihe ohne Kompromisse zu realisieren, etwa geringe Verluste, niedrige Verzerrung und minimalste Verfärbung, um ein natürliches Klangbild zu garantieren. Daher entschied man sich, eigens einen neuen Magnet-Antrieb für die Tief/ Mitteltöner zu entwickeln, die mit Polstücken aus pulverförmigen Magnet-Material SMC (Soft Magnetic Compounds) ausgestattet sind. Dadurch sei es möglich, eine hohe magnetische Leitfähigkeit mit einer sehr geringen elektrischen Leitfähigkeit zu verbinden, und dadurch auf der Oberfläche des Polstücks möglichst wenig letztlich klangschädigende Wirbelstromfelder zu induzieren. Die Tief/ Mitteltöner sollen dadurch nahezu frei von den normalerweise durch diese Magnetfelder verursachten Wärmeentwicklung und Widerständen schwingen können, so das dänische Unternehmen.

Bei den Modellen der neuen Dali OPTICON Serie kommen gleich drei verschiedene Größen dieses Tief/ Mitteltöners zum Einsatz, beginnend bei einem Durchmesser von 120 mm beim kompaktesten Modell der Serie, dem Zweiwege-Regal-Lautsprecher-System Dali OPTICON 1, sowie mit einem Durchmesser von 165 mm in allen übrigen Modellen, wobei beim Flaggschiff der Serie, dem Dali OPTICON 8, einem durchaus bereits mächtigen Stand-Lautsprecher-System, zusätzlich zwei Bass-Chassis mit gleicher Technologie und einem Durchmesser von jeweils 200 mm zum Einsatz kommen.

Es versteht sich als Selbstverständlichkeit, dass sowohl der Tief/ Mitteltöner als auch die Bass-Chassis auf eine Membran mit Holzfaser-Papier-Gemisch setzen, die mit der längst für Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Dali typischen rotbraunen Farbe aufwarten.

Das obere Frequenzspektrum wird bei der Dali OPTICON Reihe von zwei verschiedenen Treiber-Konzepten abgedeckt. Einerseits verlässt man sich bei den kleinsten Modellen der Serie auf einen Hochton-Treiber mit Gewebe-Kalotte und einem Durchmesser von 26 mm. Die übrigen Modelle setzen ebenfalls auf diesen Treiber, verfügen aber zudem über einen Bändchen-Treiber mit 17 x 45 mm, weisen also eine so genannte Hybrid-Hochtoneinheit auf, die nach Ansicht der Entwickler für ein ganz besonders luftiges, räumliches und fein aufgelöstes Klangbild sorgen.

Das bereits erwähnte kleinste Modell der Reihe trumpft mit überaus kompakten Abmessungen auf. So ist die Schallwand des Dali OPTICON 1 nicht größer als ein DIN A4-Blatt, exakt 261 x 152 x 231 mm misst diese, und bringt es damit auf 4,5 kg. Das Zweiwege-Regal-Lautsprecher-System deckt mit einem 120 mm Tief/ Mittenton-Treiber und der 26 mm Gewebekalotte einen Frequenzbereich zwischen 62 und 26.000 Hz ab, wobei die Frequenzweiche bei 2.000 Hz eingreift. Ausgelegt ist das System für Verstärker mit einer Leistung von 25 bis 100 Watt.

Mit Abmessungen von 351 x 195 x 297 mm präsentiert sich das zweite Zweiwege-Regal-Lautsprecher-System der Serie, die Dali OPTICON 2, die bereits stolze 7,8 kg auf die Waage bringt und für Verstärker mit einer Leistung zwischen 30 und 150 Watt ausgelegt ist. Damit lässt sich ein Frequenzbereich zwischen 59 Hz und 27 kHz abdecken. Auch hier sorgt die Frequenzweiche bei 2 kHz für Arbeitsteilung zwischen dem 160 mm Tief/ Mittenton-Treiber und der 26 mm Gewebekalotte des Hochtöners.

Das kompakteste Stand-Lautsprecher-System der Serie ist die Dali OPTICON 5, die als Zweieinhalb-Wege-System konzipiert ist und mit einem 165 mm Tief/ Mittenton-Treiber sowie einer 26 mm Gewebekalotte plus Bändchen-Treiber einen Frequenzbereich zwischen 51 Hz und 32 kHz abdeckt. Die Frequenzweichen greifen hier bei 2.400 Hz und 14 kHz ins Geschehen ein. Geradezu grazil präsentiert sich dieses Lautsprecher-System, denn es misst nicht mehr als 891 x 195 x 310 mm und bringt es auf 15,6 kg. Ausgelegt ist auch sie für Verstärker mit einer Leistung zwischen 25 und 150 Watt.

Eine Spur mächtiger ist die Dali OPTICON 6 ausgefallen, die ebenso als Zweieinhalb-Wege-System konzipiert ist, aber über zwei Tief/ Mittenton-Treiber mit jeweils 165 mm Durchmesser plus Hybrid-Hochtoneinheit verfügt. Damit deckt sie einen Frequenzbereich zwischen 49 Hz und 32 kHz ab, wobei die Frequenzweichen hier bei 800 Hz, 2,2 kHz und 14 kHz wirksam werden. Ausgelegt ist dieses System für 25 bis 200 Watt.

Das Flaggschiff der neuen Produktreihe stellt, wie bereits erwähnt, die Dali OPTICON 8 dar, ein durchaus recht mächtiges Lautsprecher-System, das mit Abmessungen von 1.41 x 241 x 450 mm aufwartet und damit stattliche 34,8 kg wiegt. Hierbei handelt es sich um ein Dreieinhalb-Wege-System mit zwei 200 mm Basstreibern, einem 165 mm Tief/ Mittelton-Treiber, die jeweils in separaten Kammern arbeiten, und zudem mit zusätzlichem Bassreflex-System ausgestattet sind. Damit erzielt sie insbesondere im Bassbereich ein sehr bewusstes Auftreten und spielt hinunter bis zu 38 Hz. Den Obertonbereich deckt natürlich auch hier das beschriebene Hybrid-System ab, und zwar bis hin zu 32 kHz. Die Frequenzweichen greifen hier bei 390 Hz, 2,3 kHz und 24 kHz ein. Hier darf man bei der Elektronik schon durchaus so manches Schwergewicht auffahren, denn das Lautsprecher-System ist für Verstärker mit einer Leistung zwischen 40 und 300 Watt ausgelegt.

Im Vergleich dazu gerade schmächtig präsentiert sich hingegen die Dali OPTICON LCR, doch das sehr wohl mit Bedacht. Dieses Lautsprecher-System ist nämlich als besonders kompakter, konkret besonders dünner Speaker konzipiert, der sich ideal für die Wandmontage eignen soll. Auch er ist als Zweieinhalb-Wege-System konzipiert, wobei der Hybrid-Hochtöner hier um 90° gedreht werden kann, sodass die Dali OPTICON LCR sowohl waagrecht als auch senkrecht platziert werden kann. Trotz der Option zur Wandmontage verfügt auch dieses Speaker über ein Bassreflex-System, um den 165 mm Tief/ Mittenton-Treiber zu unterstützen und eine Wiedergabe bis hinunter zu 72 Hz zu erlauben. Der Hochtonbereich geht bis hin zu 32 kHz. Die Frequenzweiche wirkt hier bei 2,2 kHz und 14 kHz. Mit 482 x 285 x 128 mm bringt es dieser Speaker auf 8,3 kg, erfordert also bei Wandmontage doch einen entsprechend soliden Untergrund bzw. eine tragfähige Montage.

Gerade bei Dali wäre eine Serie wie diese nicht komplett, würde sie nicht ebenso einen dedizierten Center-Speaker aufweisen. Bei der Dali OPTICON Serie wird diese Aufgabe dem Dali OPTICON VOKAL zuteil, der sich mit Abmessungen von 201 x 435 x 312 mm und einem Gewicht von 8,8 kg präsentiert. Ausgelegt für Verstärker mit einer Leistung von 30 bis hin zu 150 Watt setzten die Entwickler hier auf ein Zweieinhalb-Wege-System bestehend aus 165 mm Tief/ Mittenton-Treiber plus Hybrid-Hochtöner, sodass ein Frequenzbereich zwischen 47 Hz und 32 kHz abgedeckt werden kann. Für die korrekte Arbeitsteilung zwischen den Chassis sorgen die Frequenzweichen bei 2,3 kHz und 14 kHz.

Die Modelle der Dali OPTICON Serie sind allesamt in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So hat der Kunde die Wahl zwischen einer Ausführung in Nussbaum, Schwarz und Weiss.

Nach Angaben des Unternehmens werden die neuen Lautsprecher-Systeme der Dali OPTICON Serie bereits ab Anfang September 2015 im Fachhandel zu finden sein. Einleitend haben wir es bereits mehrfach erwähnt, es galt, mit dieser Produktreihe besonders preissensible Kunden anzusprechen, die dennoch viel Wert auf tadellose Qualität setzen.

Das günstigste Modell der Produktreihe, die Dali OPTICON 1 ist somit bereits zum empfohlenen Verkaufspreis von € 349,- erhältlich. Das zweite Regal-Lautsprecher-System der Serie wird zum Preis von € 449,- angeboten werden. Wer auf ein kompaktes Standlautsprecher-System setzen will, für den beginnt der Einstieg mit der Dali OPTICON 5 bei einem empfohlenen Verkaufspreis von € 699,- und geht weiter bei der Dali OPTICON 6 zum Preis von € 849,-. Selbst das Flaggschiff der Serie, die Dali OPTICON 8 ist mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.299,- nur unwesentlich teurer, vor allem mit Hinblick auf die ungleich luxuriösere Ausstattung. Der Center-Speaker der Serie, der Dali OPTICON VOKAL schlägt mit € 549,- zu Buche, und für die Wand-Speaker der Serie, die Dali OPTICON LCR muss man € 649,- einkalkulieren. Alle Preise verstehen sich als Stückpreise.

Share this article

Related posts