Dali Zensor - Neue Einstiegs-Serie aus Dänemark

Eine besonders preiswerte Einstiegs-Serie will Dali mit der neuen Zensor-Produktreihe anbieten. Diese soll zwar eine Verarbeitung aufweisen und mit Technik ausgestattet sein, die bislang nur teureren Modellen vorbehalten waren, aber dennoch zu einem geradezu aggressiven Preis angeboten werden. Die Serie umfasst natürlich alle Ausführungen bis hin zu einem Subwoofer, sodass neben der Stereo-Wiedergabe mit der neuen Zensor-Reihe auch Mehrkanal-Konfigurationen realisiert werden können.

Von Michael Holzinger (mh)
28.06.2011

Share this article


Mit den Modellen der neuen Zensor-Serie will der dänische Lautsprecher-Produzent Dali den Einstieg in ansprechende Lautsprecher besonders attraktiv gestalten. Die Serie soll sich durch eine Verarbeitung und technische Merkmale auszeichnen, die, so das Unternehmen, normalerweise weitaus teureren Lösungen vorbehalten sind. Dabei ist die Produktreihe so ausgelegt, dass nicht nur Freunde klassischer Stereo-Systeme bedient werden, sondern mit den Lautsprechern der Zensor-Serie auch Surround-Konfigurationen für günstige, aber gleichzeitig qualitativ überzeugende Heimkino-Lösungen konzipiert werden können.

Dementsprechend besteht die neue Dali Zensor-Reihe nicht nur aus den Standlautsprecher-Systemen Dali Zensor 5 und Dali Zensor 7, sondern ebenso aus den Regal-Lautsprecherlösungen Dali Zensor 1 und dem aktiven Subwoofer Dali Sub E-12F.

Ziel der Entwickler war es, eigenen Angaben zufolge, Lautsprecher-Systeme zu entwickeln, die es Kunden trotz eingeschränktem Budgets erlauben, nicht auf eine ebenfalls eingeschränkte Qualität angewiesen zu sein. Kompromisslos preiswert beschreibt Dali somit die neue Zensor-Serie.

„Die neue Einstiegsreihe Zensor hat alle Beteiligten wirklich Nerven gekostet, weil wir definitiv angetreten sind, im untersten Preissegment so hohe Qualität wie nie zuvor zu bieten“ so Frank Hagemann, Marketing Manager bei Dali über die neue Lautsprecher-Reihe. „Da steht man häufig kurz vor dem Aufgeben. Aber wir haben es geschafft, und die ersten Reaktionen von Kunden, Händlern und der Presse bestätigen eindrucksvoll, dass wir die Herausforderung offensichtlich sehr gut gemeistert haben.“

Das Design der neuen Lautsprecher-Serie betreffend will sich Dali durchaus am aktuellen Zeitgeist orientiert haben. Die Lautsprecher-Systeme der Dali Zensor-Reihe präsentieren sich mit einem Hochglanz-Finish und Elementen aus Aluminium, die reizvolle Kontraste setzen. So findet man etwa bei den Standlautsprechern einen Standfuss, der ebenfalls aus Aluminium gefertigt ist nicht nur schick aussieht, sondern die Speaker effektiv vom Boden abkoppelt. Dabei war man aber stets bedacht, sich nicht zu sehr modischen Trends zu unterwerfen, sodass die Lautsprecher auch in Jahren optisch überzeugen können.

Aus technischer Sicht war es für die Ingenieure sehr wesentlich darauf zu achten, dass bei einer für Einsteiger konzipierten Lautsprecher-Serie wohl sicher keine High-end Elektronik zum Einsatz kommt, sondern auch die Verstärker, die diese Lautsprecher-Systeme ansteuern, eher im unteren Preisbereich angesiedelt sein werden. Daher galt es, die Impedanzkurve für die speziellen Eigenheiten günstiger Elektronik anzupassen um diese nicht an ihre Grenzen zu führen und somit eine stets optimale Wiedergabe zu erlauben. Auch für die neue Dali Zensor-Serie verspricht der Hersteller eine breite Abstrahlung des Klangbildes. Dies sei schließlich eines der wesentlichen Merkmale des dänischen Unternehmens und selbstverständlich war man auch bei der Entwicklung der neuen Zensor-Serie darauf bedacht, diese charakteristische Eigenschaft zu ermöglichen. Um dies zu erzielen setzen die Entwickler auf neue beziehungsweise modifizierte Chassis. Etwa ein Bass-Chassis mit besonders leichter, dennoch steifer Papier-Membran mit Holzfaser-Verstärkung, sodass ein sehr präziser, akkurater Bass erzielt wird. Zudem finden sich hier nach Unternehmensangaben Ferrofluid-gekühlte Kalotten mit einem speziell optimierten Kalottendom. Durch eine Positionierung des Hochtöners so nah wie möglich am Treiber soll eine Verbesserung des akustischen Übergangs erzielt werden, was wiederum für ein verbessertes Timing und somit eine zeitkohärente Wiedergabe sorgt.

Das größte Lautsprecher-System der neuen Zensor-Serie trägt die Bezeichnung Dali Zensor 7 und ist als Zwei-Weg Konstruktion mit zwei 7“ Mittel/ Tieftönern und einer 25 mm Hochton-Kalotte ausgestattet. Eine nach vorne geführte Bassreflex-Öffnung sorgt für die Unterstützung im unteren Frequenzbereich. So reicht das Spektrum der Dali Zensor von 40 Hz bis 26.500 Hz. Sie weist einen Wirkungsgrad von 90 dB auf und ist für Verstärker mit einer Leistung zwischen 30 und 150 Watt ausgelegt.

Ähnlich präsentiert sich die Dali Zensor 5, die ebenfalls als Zwei-Weg Standlautsprecher ausgeführt ist, aber neben der 25 mm Hochton-Kalotte mit zwei 5 1/4“ Mittel/ Tieftontreibern ausgestattet ist. Ihr Frequenzbereich reicht bei einer Empfindlichkeit von 88 dB und einer empfohlenen Verstärkerleistung zwischen 30 und 150 Watt von 43 Hz bis 26,5 kHz.

Dies gilt in etwa auch für das Regal-Lautsprechersystem der Dali Zensor-Serie, die Dali Zensor 1. Hier ist die Bassreflex-Öffnung allerdings nach hinten herausgeführt und die Lautsprecher verfügen über integrierte Wandmontage-Vorrichtungen. Die Zensor 1 deckt nach Herstellerangaben einen Frequenzbereich von 53 Hz bis 26,5 kHz ab und ist mit einer Empfindlichkeit von 86,5 dB für eine Verstärkerleistung zwischen 25 und 100 Watt konzipiert.

Auch der Center-Speaker der Zensor-Serie von Dali, der Dali Zensor Vokal präsentiert sich mit zwei 5 1/4“ Treibern, einem zentral angeordneten 25 mm Hochtöner und einem unmittelbar darunter zu findender, und somit nach vorne herausgeführten Bassreflex-Öffnung. Der Dali Zensor Vokal soll mit einer Empfindlichkeit von 88,5 dB für eine Verstärkerleistung von 30 bis 120 Watt geeignet sein und einen Frequenzbereich von 47 Hz bis 26,5 kHz abdecken.

Alle Systeme der Dali Zensor-Serie weisen eine Nennimpedanz von 8 Ohm auf und sind mit einem Single-Wiring-Anschluss versehen.

Der passende Subwoofer trägt, wie bereits erwähnt, die Bezeichnung Dali Sub E-12F und ist mit Abmessungen von 339 x 364 x 375 recht kompakt ausgefallen. Dennoch entwickelt er nach Angaben des Herstellers über den integrierten Class D Verstärker eine Leistung von 170 Watt mit der er einen 12 Zoll Langhub-Tieftontreiber mit Aluminium-Konus, einer 4-lagigen 26,5 mm langen Schwingspule und einem komplett belüftetem Polstück befeuert. Zusätzlich zum seitlich abstrahlenden Treiber ist der Subwoofer von Dali mit einem nach unten abstrahlendem Bassreflex-System versehen, wobei ein bündig eingelassener Standfuss aus Aluminium für die korrekte Distanz zum Boden sorgt. Selbstverständlich kann der Subwoofer über einen LFE sowie einen zusätzlichen Line-Eingang sowohl in einem 2.1 System, als auch in einer Mehrkanal-Konfiguration mit einem AV-Equipment eingesetzt werden.

Der Subwoofer Dali Sub E12F soll nach Angaben des Herstellers in Esche Schwarz und Wallnuss Hell ab Juli und in Weiß ab Ende 2011 zum Preis von € 549,- verfügbar sein. Die übrigen Lautsprecher werden ebenfalls zunächst in Esche Schwarz und Wallnuss Hell angeboten und Ende 2011 zusätzlich in Weiss erhältlich sein. Für die ab sofort erhältliche Dali Zensor 1 gibt der Hersteller einen unverbindlich empfohlenen Preis von € 129,- pro Stück an. Die Dali Zensor 7 soll pro Stück € 379,- kosten und ab Mitte Juli zur Verfügung stehen. Ebenfalls ab sofort erhältlich ist die Dali Zensor 5, und zwar zum Preis von € 299,-. Die Dali Zensor Vokal ist ebenfalls ab sofort verfügbar und soll nach Angaben von Dali € 249,- kosten.

Normalerweise würde an dieser Stelle nun der Hinweis folgen, dass die neuen Lautsprecher-Systeme im Fachhandel zu finden sind. Im Fall von Dali können wir dies aber nicht so ohne weiteres behaupten, denn ein Blick auf das Händler-Verzeichnis des dänischen Unternehmens für Österreich zeigt, dass es hierzulande lediglich einen einzigen Händler gibt, der die Produkte von Dali tatsächlich im Angebot hat. Offensichtlich haben sich die vom Hersteller gepriesenen Qualitäten der Lautsprecher aus Dänemark noch nicht wirklich herumgesprochen. Eventuell ändert sich dies nun mit der neuen Einstiegs-Serie. Das Potential dazu dürften die Speaker der Dali Zensor-Reihe jedenfalls haben.

Michael Holzinger

Share this article

Keywords: Dali, HiFi, Lautsprecher, Stereo

Related posts