klangBilder|11: Erstmals wurde die Erlebnis-Messe klangbilder|11 in Wien um einen Fachhandelstag ausgedehnt, der von einem umfangreichen Seminar-Programm unter der Verantwortung von sempre-audio.at Chefredakteur Michael Holzinger und in enger Zusammenarbeit mit der Industrie begleitet wurde." /> Sempre Audio

Das war... sempre-audio.at Seminar-Programm auf den klangbilder|11

klangBilder|11: All die Möglichkeiten, die sich durch die so genannte Konvergenz der Welten, dem Zusammenwachsen der Unterhaltungs-Elektronik, der Telekommunikation und mobilen Devices sowie der IT ergeben, erfordern auch vom Fachhandel völlig neue Ansätze in der Präsentation sowie ein breites Fachwissen, um Lösungen perfekt in bestmöglicher Qualität und im praktischen Einsatz dem Kunden offerieren, und somit Interesse wecken zu können.

Von Michael Holzinger (mh)
14.11.2011

Share this article


Wo sonst könnte man all die Möglichkeiten, die eine vernetzte Welt der Unterhaltungselektronik bietet, besser demonstrieren, als im Rahmen einer Erlebnis-Messe, die sich der qualitativ erstklassigen Wiedergabe von Bild und Ton verschrieben hat, den klangbilder|11 im Hotel Hilton Plaza in Wien. Wie bereits aus dem Namenszusatz unschwer zu erkennen, fand dieses Event heuer bereits zum elften Mal statt und konnte dennoch eine Premiere feiern. Und zwar einen Fachhandels-Tag, der das Geschehen im exklusiven Ringstrassen-Hotel über die Besuchertage zwischen dem 11. bis einschließlich 13. November auf den 10. November ausdehnte.

Während für das breite Publikum die Erlebnis-Messe zum traditionellen Zeitpunkt, Freitag Vormittag ihre Pforten öffnete, konnten sich Fachbesucher bereits einen Tag früher über die neuesten Produkte und Trends informieren und in die exquisite Welt der hochwertigen Audio- und Videowiedergabe eintauchen.

Allerdings war es für die Organisatoren des Fachhandels-Kongress natürlich nicht einfach, denn die zahlreichen, bereits am Fachhandels-Tag präsenten Aussteller, boten feinste Gerätschaft auf, und waren somit eine fordernde Konkurrenz. Selbstverständlich ist es bedeutend schöner, Musik, dargeboten auf edlen HiFi-Komponenten zu lauschen, als sich mit vergleichsweise nüchterner Technik in Vorträgen zu befassen. Der bewusst lockere Zeitplan der Seminar-Reihe gestattete aber problemlos, die richtige Mischung aus Unterhaltung und Information zu finden, sodass alle Seminare des Fachhandels-Tages erstaunlich gut besucht waren und mitunter die Sitzplätze knapp wurden.

Nach einer offiziellen Eröffnung des Fachhandels-Tages durch Dr. Ludwig Flich, Mastermind der klangbilder, erfolgte die Eröffnung des Fachkongress durch Ing. Christian Blumberger, Chef des Forums Consumer Electronics in der FEEI. Ing. Blumberger präsentierte einen durchaus sehr positiven Ausblick über die Entwicklung des Marktes, basierend auf den neuesten Zahlen, die klar zeigen, dass die oft zitierte Krise wohl bei anderen zu suchen sei, nicht aber im Bereich der Unterhaltungselektronik.

Verantwortlich dafür sind sicher all die Möglichkeiten, die sich durch Lösungen rund um das so genannte Streaming multimedialer Inhalte sowie die optionale Integration mobiler Devices wie Smartphones und Tablets als Quelle oder universelle Fernbedienung ergeben. Denn dadurch bieten sich völlig neue Anwendungs-Szenarien, die einen hohen Komfort, gleichzeitig aber auch erstaunliche Qualität bieten und somit Einsteiger als auch audiophile Anwender gleichermaßen begeistern. Diese spannenden Bereiche wurde von Michael Holzinger an Beispielen von unter anderem Sony, Samsung, Onkyo, Pioneer, Grundig, Sonos, Olive und Pro-Ject Audio Systems thematisiert, wobei Jodok Kaufmann von Novis Electronic eigens für den Fachhandels-Tag Spezialisten von Sonos nach Wien holte, die den Fachhändlern den gesamten Tag Rede und Antwort standen.

Die aufgezählten Themenbereiche zählen natürlich ebenso zu den Kernkompetenzen der audiovisuellen Plattform sempre-audio.at wie die Möglichkeiten, die sich durch so genannte Smart TVs, also „intelligente“ Fernseher in diesem Zusammenhang ergeben. Mit der Option, auf Inhalte im lokalen Netzwerk als auch Online unmittelbar zugreifen zu können, werden Fernseher, die seit jeher den Mittelpunkt jedes Home-Entertainment-Systems darstellen, noch vielseitiger und zur zentralen Schnittstelle moderner multimedialer Lösungen. Hier wurde der Vortragende Michael Holzinger tatkräftig von Vertretern von Sony und Samsung unterstützt, die sich auf unvergleichliche Art und Weise die Bälle zuspielten und, sehr zur Freude der anwesenden Fachhändler, somit für eine überaus kurzweilige, informative Präsentation sorgten.

Nach all der Technik sorgte ein ganz besonders hochkarätiger Gastredner dafür, dass neben der Technik auch gänzlich andere Aspekte beleuchtet wurden. „Gestalten Sie Ihre Zukunft“ lautete der „Aufruf“ an den Fachhandel durch Herbert Haas, dem Branchen-Insider schlechthin, der durch die Initiative von Mag. Peter Osel, Geschäftsführer von Red Zac Österreich als Gastredner gewonnen werden konnte.

Nachdem jedoch selbst die edelsten HiFi- und AV-Komponenten eigentlich nur dazu dienen, um Inhalte zu genießen, widmete sich das letzte Seminar des Tages der Zukunft der Musik-Distribution sowie der optimalen Vorführung mit den „richtigen“ Aufnahmen. Diese spannende Thematik wurde in Form einer lockeren Doppel-Conference zwischen Dr. Ludwig Flich und Michael Holzinger behandelt, die sich rasch zu einer Diskussionsrunde mit den anwesenden Fachhändlern entwickelte.

Den krönenden Abschluss des Fachhandels-Tages auf den klangbilder|11 bildete ein Empfang anlässlich der Verleihung der sempre-audio.at Premium Partner 2011. Als „kleine“ Anerkennung ihrer Leistung wurden an diesem Abend drei Fachhändler ausgezeichnet, die ganz im Sinne des zu Beginn dieses Jahres ins Leben gerufenen Gütesiegels Kunden nicht nur eine perfekte Produktpräsentation, sondern ebenso eine profunde Fachberatung bieten, und durch ihr persönliches Engagement die Begeisterung für hochwertige Audio- und Videowiedergabe an den Kunden weitergeben können.

So überreichte Heinz Lichtenegger, Geschäftsführer der Audio Tuning Vertriebs GmbH die Auszeichnung an Michael Kampichler von Audio Emotion in Wien. Jodok Kaufmann, Geschäftsführer von Novis Electronics zeichnete den ebenfalls in Wien ansässigen Fachhändler Thomas Rabenseifner von simply-HiFi aus. Das Team rund um Hans-Jürgen Stockinger des in Asten bei Linz ansässigen Fachhändlers Red Zac Stockinger erhielt die Auszeichnung von Mag. Peter Osel, Geschäftsführer von Red Zac Österreich. Red Zac war es auch zu verdanken, dass die an diesem Abend anwesenden Industrie-Vertreter und Fachhändler auch kulinarisch voll auf ihre Kosten kamen. Damit alles auch wirklich vom Feinsten ist, wurde auch beim Wein nichts dem Zufall überlassen und diese verantwortungsvolle Aufgaben Ing. Alois Reiter der Kiendler GmbH in St. Georgen übertragen. Nicht zuletzt seine steirische Weinauswahl sorgte für einen überaus gelungenen Abend...

Share this article

Photo highlights