Responsive image Audio

Definitive Technology Studio Slim - Kompakte 3.1-Kanal Soundbar mit Google Chromecast

Foto © Definitive Technology

Besonders hohe Ambitionen hegt Sound United LLC. mit der neuesten Lösung der Marke Definitive Technology. Der US-amerikanische Lautsprecher-Spezialist will mit der neuen Definitive Technology Studio Slim nicht weniger als ein 3.1-Kanal Heimkino Soundbar-System präsentieren, das sich durch ein elegantes Auftreten mit besonders kompakten Abmessungen auszeichnen soll.

Kurz gesagt...

Als 3.1-Kanal Heimkino Soundbar-System bezeichnet Definivite Technology die neue Definitive Technology StudioSlim, die sich als besonders kompakte Lösung erweisen soll.

Wir meinen...

Die neue Definitive Technology Studio Slim soll sich als besonders elegante, sehr kompakte Soundbar präsentieren, die selbst hohen Ansprüchen gerecht werden kann. Man habe hier eine Lösung konzipiert, die für Design-orientierte Audio-Enthusiasten gedacht sei, so die Beschreibung des Unternehmens Sound United LLC. Sie liefere nicht weniger als ultra-präzisen, hochauflösenden Heimkino-Sound, sei dafür als 3.1-Kanal System ausgelegt und könne auch virtuellen Surround Sound bieten.

Von Michael Holzinger (mh)
04.09.2019

Share this article


Das Unternehmen Definitive Technology zählt seit Jahr und Tag zu einem der führenden im Bereich Lautsprecher-Systeme am US-amerikanischen Markt. Im Zuge des Zusammenschlusses mehrerer etablierten Marken im Konzern-Verbund von Sound United LLC. versucht man, die Lösungen von Definitive Technology auch hierzulande stärker in den Fokus zu rücken. Dazu soll unter anderem auch die neueste Lösung der Amerikaner beitragen, die man erstmals bereits im Rahmen der High End 2019 in München zeigte, und die nunmehr rund um die IFA 2019 in Berlin in finaler Version präsentiert wird, bevor sie im November am Markt eingeführt wird, und zwar die neue Definitive Technology Studio Slim.

Die neue Definitive Technology Studio Slim soll sich als besonders elegante, sehr kompakte Soundbar präsentieren, die selbst hohen Ansprüchen gerecht werden kann. Man habe hier eine Lösung konzipiert, die für Design-orientierte Audio-Enthusiasten gedacht sei, so die Beschreibung des Unternehmens Sound United LLC. Sie liefere nicht weniger als ultra-präzisen, hochauflösenden Heimkino-Sound, sei dafür als 3.1-Kanal System ausgelegt und könne auch virtuellen Surround Sound bieten.

Slim, das trifft natürlich in erster Linie auf die Soundbar selbst zu, weniger auf den zum Set gehörenden aktiven Subwoofer, aber das ist ja ohnedies wohl klar. Zumal, dieser Subwoofer wird in bewährter Art und Weise über Funk angesteuert, kann somit nahezu frei im Raum platziert werden, lediglich eine Steckdose in unmittelbarer Nähe ist erforderlich.

Das System ist als 3.1-Kanal-Lösung ausgelegt, wobei direkt in der Soundbar zunächst drei 2,54 cm Aluminium-Kalottenhochtöner ihren Dienst verrichten. Darüber hinaus kommen hier vier oval ausgeformte 7,62 Treiber zum Einsatz, die für den Mittenton-Bereich zuständig sind. Der Hersteller betont explizit, dass jeder dieser sieben Treiber von einem dedizierten Verstärker bedient wird, sodass eine optimale Ansteuerung garantiert ist. In Summe stehen hier 70 Watt zur Verfügung. Im Subwoofer kommt ein 20,22 Woofer zum Einsatz, wobei es sich um einen Downfiring-Subwoofer handelt, der mit einem Class D Verstärker-Modul mit 50 Watt befeuert wird.

Die Signalverarbeitung erfolgt DSP-basiert, sodass verschiedenste Standards unterstützt werden. Die Definitive Technology Studio Slim sei in der Lage, Inhalte in Dolby Digital und dts zu verarbeiten, wobei auch Virtual Surround geboten werden soll. Zudem lässt sich die Wiedergabe so justieren, dass der Center-Kanal des 3.1-Kanal-Systems explizit angehoben wird, um die Sprachverständlichkeit zu optimieren. Dass hier auch verschiedene Sound-Modi wie Film, Musik und Nacht geboten werden, ist eigentlich ohnehin selbstverständlich.

Für die Verbindung zum TV-Gerät steht hier natürlich allen voran eine HDMI-Schnittstelle zur Verfügung, die über einen ARC verfügt (Audio Return Channel). Über HDMI CEC kann die Soundbar direkt über die Fernbedienung des Fernsehers gesteuert werden, allerdings ist im Lieferumfang auch eine zusätzliche Fernbedienung enthalten.

Auch eine optische S/PDIF-Schnittstelle in Form eines TOS-Link darf nicht fehlen, ebenso ist ein USB-Port vorhanden.

Als weitere Quelle können mobile Devices wie Smartphones und Tablets dienen, die über Bluetooth eingebunden werden.

Interessant ist, dass die neue Definitive Technology Studio Slim auch ins Netzwerk eingebunden werden kann, hierfür über ein WiFi Modul nach IEEE 802.11n verfügt. Damit kann Musik-Streaming genutzt werden, wobei man hierfür auf Google Chromecast setzt. Dies ist vor allem dahingehend interessant, dass damit verschiedenste Streaming-Dienste zur Verfügung stehen, allein nur die entsprechenden Apps von Nöten sind. Da sich Google Cast ja immer mehr als etablierter „Standard“ durchsetzt, stehen hier alle relevanten Angebote zur Verfügung. Über Google Chromecast kann die neue Definitive Technology Studio Slim auch im Verbund mit weiteren Lösungen im Multiroom Audio-Streaming-Verbund genutzt werden, wobei die Google Home App für Apple iOS und Google Android die Konfiguration übernimmt.

Google Chromecast eröffnet aber auch die Möglichkeit zur Sprachsteuerung mittels Google Assistant, auch darauf sei nicht vergessen hinzuweisen.

Wie bereits erwähnt, bezeichnet der Hersteller die neue Definitive Technology Studio Slim, wie der Name bereits unschwer erkennen lässt, als besonders schlanke Lösung. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass die Definitive Technology Studio Slim eine Breite von 110,21 cm, eine Tiefe von 8,26 cm, und eine Höhe von lediglich 4,6 cm aufweist und damit tatsächlich äußerst kompakt ist. Der Subwoofer ist da schon etwas wuchtiger, aber mit Abmessungen von 35,51 in der Höhe, 31,8 cm in Breite und Tiefe ist auch er noch in der Klasse „kompakt“ einzuordnen.

Der Hersteller gibt an, dass sich die Definitive Technology Studio Slim besonders edel präsentieren soll, denn man setzt hier auf ein geradezu minimalistisches Deisgn mit einer Oberfläche aus dunklem, gebürstetem Aluminium.

Auf Grund der sehr geringen Höhe kann die Definitive Technology Studio Slim wohl vielfach problemlos direkt unter dem Fernseher platziert werden. Natürlich ist aber auch eine Wandmontage möglich, die entsprechenden Aufhängungen in Form von Langlöchern sind direkt an der Rückseite der Definitive Technology Studio Slim angebracht.

Wie bereits einleitend erwähnt, wird die neue Definitive Technology Studio Slim ab November 2019 im Fachhandel verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.199,- angegeben.

Share this article