Foto © D&M Germany GmbH

Denon AVR-X7200W - Upgrade für den Netzwerk AV-Receiver für HDCP 2.2

Wie angekündigt, bietet Denon nunmehr ein HDCD 2.2-Upgrade für das AV-Receiver Flaggschiff Denon AVR-X7200W an. Gleichzeitig ersetzt Denon den Denon AVR-X7200W durch den Denon AVR-X7200WA, der dieses Upgrade bereits ab Werk enthält und somit nunmehr das aktuelle Spitzenmodell des japanischen Konzerns darstellt.

Hersteller:Denon
Vertrieb:D&M Holdings Inc.
Schweiz:DKB Household Switzerland AG
Preis:Upgrade € 199,-
Denon AVR-X7200WA € 2.999,-

Von Michael Holzinger (mh)
19.04.2015

Share this article


Bereits zur Präsentation des Denon AVR-X7200W kündigte der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Denon an, dass dieser für Inhalte in 4K bestens gerüstet sei. Das entsprechende Update werde man ehestmöglich nachliefern, wie es im Dezember 2014 hieß. Nun also ist es soweit und Denon bietet dieses Upgrade an.

Der Denon AVR-X7200W ist als Flaggschiff der AV-Serie von Denon konzipiert, und bietet somit alle Ausstattungsmerkmale, die sich selbst anspruchsvollste Heimkino-Enthusiasten wünschen. Dazu gehört nunmehr eben auch die Unterstützung von Inhalten in 4K, und zwar inklusive des dafür erforderlichen Kopierschutz nach HDCP 2.2.

Damit soll es möglich sein, Inhalte, die über den entsprechenden Kopierschutz verfügen, problemlos abzuspielen. Diese Unterstützung konnte nach Angaben von Denon bislang nicht implementiert werden, da die zum Zeitpunkt der Markteinführung des Denon AVR-X7200W verfügbare Ausführung in puncto Bandbreite und Farbdarstellung sowie den integrierten Anschlussmöglichkeiten nicht den hohen Ansprüchen genügte, die Denon selbst sich für dieses Flaggschiff-Modell auferlegte. Daher entschloss man sich dazu, die HDMI-Platine des Netzwerk AV-Receivers nicht von Beginn an mit der HDCP 2.2-Technologie auszustatten, sondern diese vielmehr im Rahmen eines Upgrades nachträglich anzubieten.

Leider ist dieses Upgrade für bestehende Kunden jedoch nicht ganz kostenlos. Einerseits muss der AV-Receiver für dieses Upgrade zu einem Service-Partner von Denon verfrachtet werden, da es sich um einen Eingriff in die Elektronik selbst handelt, zudem sind dafür € 199,- zu entrichten.

Gleichzeitig mit der Verfügbarkeit des Upgrades für den Denon AVR-X7200W wird dieser übrigens überspitzt formuliert aus dem Programm genommen. Ab sofort trägt das Flaggschiff von Denon die Bezeichnung Denon AVR-X7200WA, wobei es sich natürlich um das gleiche Produkt handelt, allerdings hat dies nunmehr bereits ab Werk die Unterstützung für HDCP 2.2 integriert.

Nach wie vor steht zudem das Upgrade für Auro-3D zur Verfügung, und zwar sowohl für den Denon AVR-X7200W als auch den „neuen“ Denon AVR-X7200WA.

Zudem gibt Denon bekannt, dass man bereits mit Hochdruck an einer Implementierung des neuen DTS:X Surround Sound-Formats arbeite. Diese soll noch in diesem Jahr erhältlich sein und in Form eines Software-Updates angeboten werden.

Der Denon AVR-X7200WA wird leider nicht wie bisher der Denon AVR-X7200W zum unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 2.799,-, sondern zum Preis von € 2.999,- angeboten.

Share this article

Related posts