Denon CARA S-5BD - Audiophiles Blu-ray Komplettsystem

Mit dem CARA BD/DVD Surround-Receiver S-5BD präsentiert Denon erstmals eine kompakte Home-Entertainment-Lösung auf der Basis eines Blu-ray Players, die nicht nur beste Bildqualität, sondern auch erstklassigen 5.1 Surround-Sound bieten soll. Denon geht sogar soweit, in diesem Zusammenhang von einem audiophilen AV-Receiver zu sprechen, denn in der CARA kommen unter anderem Technologien zum Einsatz, die dem Referenz-Universal-Player Denon DVD-A1UD entstammen.

Von Michael Holzinger (mh)
08.02.2010

Share this article


Erstmals präsentierte Denon die CARA S-5BD im Rahmen der CES 2010 in Las Vegas, Anfang Januar. Nunmehr soll der BD/DVD Surround Receiver im Fachhandel erhältlich sein, gibt der japanische Hersteller in einer Presseaussendung bekannt.

Das kompakte Gerät soll nach Herstellerangaben High-end Audio und erstklassige Videoqualität in einem Produkt mit elegantem Design vereinen. Der neue Player von Denon soll dank eines sehr hochwertigen BD-Laufwerks nicht nur bei der Wiedergabe von Blu-ray groß auftrumpfen können, sondern dank integriertem Upscaler auch Videos von DVD in voller HD-Auflösung abspielen. Signale werden über eine HDMI 1.4-Schnittstelle ausgegeben. Diese bietet nicht nur Unterstützung für HDMI CEC sowie die erweiterten Farbräume Deep Color sowie x.v.Color, sondern zudem einen Audio-Rückkanal.

Dieser Audio-Rückkanal, der erstmals mit dem neuen HDMI 1.4 Standard möglich ist, bietet den großen Vorteil, dass digitaler Ton, empfangen über einen DVB-T- bzw. Digital-SAT-Tuner des Fernsehers oder einer zusätzlichen Settop-Box nicht wie bisher über ein zusätzliches Kabel dem AV-Receiver zugeführt werden muss, sondern direkt über das HDMI-Kabel übertragen wird. So kommt man bei entsprechenden Fernsehprogrammen ohne weitere Kabel in den Genuss erstklassigem Ton bis hin zu Signalen in 5.1 Surround.

Bei der Entwicklung stand aber nicht nur eine möglichst brillante Bildqualität im Vordergrund, sondern zudem eine Klangqualität auf besonders hohem Niveau. So soll dieses kompakte System sowohl bei hochauflösenden Audioformaten von Blu-ray, aber auch bei Surround-Material von DVD und selbst bei Audio-CD selbst anspruchsvollen Anwendern voll genügen können.

Besonders hohen Wert legten die Entwickler von Denon laut eigenen Angaben auf eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Dies beginnt bereits beim Setup der kompakten Anlage. So soll das System automatisch die Anzahl und Eigenschaften der individuell angeschlossen Lautsprecherboxen erkennen können und die Wiedergabe optimal darauf einstellen. Dies soll eine bestmögliche Wiedergabe garantieren, und zwar unabhängig davon, ob man ein reines 2.0 oder 2.1 Kanal-Stereo-Setup oder ein komplettes 5.1 Heimkino-System nutzt.

Selbstverständlich bietet die neue Denon CARA S-5BD einen integrierten Decoder für die aktuellen, verlustfreien Surround-Formate Dolby TrueHD sowie dts HD Master Audio. Darüber hinaus unterstützt das Gerät aber auch Dolby ProLogic IIz für zusätzliche frontale Höhenlautsprecher.

Wie bereits in den aktuellen AV-Receivern bietet auch die CARA von Denon ein vollständiges Audyssey-Klangverbesserungspaket. So soll der Audyssey MultiEQ die Raumakustik messen und entsprechende Korrekturen automatisch vornehmen. Audyssey Dynamic Volume korrigiert allzu drastische Lautstärkesprünge und Audyssey Dynamic EQ sorgt - laut Hersteller - für stets vollen Klang bei jeder Lautstärke.

Aber auch Denon eigene Klangoptmierungstechnologien finden sich in der kleinen CARA. So steht das seit Jahr und Tag bewährte Denon AL24 Processing sowie der Compressed Audio Restorer natürlich auch hier zur Verfügung. Diese können ihr volles Potential z.B. bei der Wiedergabe von Audio-Daten über an den USB-Port angeschlossene mobile Audio-Player ausspielen. Hierbei unterstützt Denon CARA S-5BD natürlich auch Apple iPod sowie Apple iPhone, wobei die Signale digital ausgelesen werden sollen.

Dieser USB-Eingang findet sich übrigens dezent versteckt hinter einer Klappe an der Frontseite des Geräts. Er ist also ebenso einfach zugänglich, wie ein HDMI-Eingang, ein SD-Kartenslot und ein weiterer analoger Klinkeneingang. Denon betont auch hier den hohen Komfort dieses neuen kompakten Komplett-Systems. So soll mittels Automatic Sound Mode selbstständig erkannt werden, an welchen Eingang ein Quellgerät angeschlossen wurde und die Wiedergabe starten. Denon fasst dies alles unter dem Begriff Smart & Simple Konzept zusammen.

Auch ein neues, erweitertes Graphical User Interface, kurz GUI, soll eine möglichst einfache und intuitive Bedienung gewährleisten.

Das in schickem Schwarz gehaltene kompakte Gehäuse der Denon CARA S-5BD ist als so genannte Direct Mechanical Ground Construction konzipiert, die dank höchster mechanischer Stabilität besonders vibrationshemmend sein soll. Für eine störungsfreie Wiedergabe von Audio- und Videosignalen setzt Denon auf eine unabhängige Block-Konstruktion sowie minimale Signalwege und eine unabhängige Stromversorgung für alle Sektionen wie Digital, Endstufe und Vorverstärker. Dies soll nicht nur sämtliche Störeinflüsse ausschließen, sondern ganz nebenbei einen möglichst geringen Standby-Stromverbrauch sicher stellen.

Wie bereits eingangs erwähnt soll die neue Denon CARA S-5BD ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Auch wenn das System rein äußerlich sehr kompakt erscheint, mit einer Nennleistung von 5 x 75 Watt an 4 Ohm ist dieses System durchaus bestens gerüstet, selbst größere Wohnräume mit Unterstützung adäquater, hochwertiger Lautsprecher zu beschallen. Auf Grund der von Denon angegeben Leistungsdaten erscheint somit auch der empfohlene Verkaufspreis von € 1.999,- keineswegs als zu hoch angesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie beim österreichischen Vertrieb von Denon, der in Wien ansässigen Digital Professional Audio Vertriebsgesellschaft m.b.H.

Michael Holzinger

Share this article