Foto © Denon

Denon bietet Auro-3D Upgrade für Denon AVR-X6200 und Denon AVR-X4200 an

Multidimensionalen Sound will der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Denon nun auch bei den AV-Receivern Denon AVR-X6200 und Denon AVR-X4200 ermöglichen, und bietet daher für diese ein kostenpflichtiges Upgrade an.

Kurz gesagt...

Ab sofort steht auch für die AV-Receiver Denon AVR-X6200 und Denon AVR-X4200 ein kostenpflichtiges Upgrade für Auro-3D zur Verfügung.

Wir meinen...

Mit zwei weiteren AV-Receivern kann Denon nunmehr auf eine durchaus ansehnliche Anzahl an Lösungen verweisen, die Inhalte in Auro-3D verarbeiten können. Denn abgesehen von den beiden neu hinzugekommenen AV-Receivern Denon AVR-X4200W und AVR-X6200W kann auch für den Denon AVR-X4100W, Denon AVR-X5200W und den Denon AVR-X7200W(A) ein entsprechendes Upgrade erworben werden.
Hersteller:Denon
Vertrieb:D&M Germany GmbH
Preis:€ 149,-

Von Michael Holzinger (mh)
29.03.2016

Share this article


Die Erweiterung der Surround-fähigkeiten von AV-Receivern ist dieser Tage das wohl am meisten beachtete Thema rund um Home Cinema im Allgemeinen. Allen voran Dolby Atmos sowie DTS:X beschäftigen die Hersteller, die sukzessive daran arbeiten, diese Formate in möglichst vielen ihrer Produkte zu integrieren. Im Vergleich zu so manch anderer zwar von der Industrie fast schon gehypten, von den Konsumenten aber kaum beachteten Neuerung in diesem Bereich stößt Dolby Atmos und DTS:X tatsächlich auf großes Interesse der Kunden, die darin eine deutliche Aufwertung ihrer Heimkino-Systeme sehen, selbst wenn dies mit einem deutlich größerem Aufwand und entsprechenden Investitionen verbunden ist, auch das muss man klar festhalten.

Interessant ist, dass es renommierte Hersteller wie etwa Denon nicht allein bei der Unterstützung von Dolby Atmos und DTS:X belassen wollen, sondern zudem auf ein weiteres Format setzen, nämlich Auro-3D.

Auro-3D verspricht im Prinzip nichts anderes, als Dolby Atmos und DTS:X, nämlich eine Erweiterung des Surround-Erlebnis durch eine markant akkuratere Ortung der akustischen Ereignisse im Raum, und zwar nicht nur in der waagrechten Ebene, sondern auch in der Höhe. So verspricht etwa Denon für die AV-Receiver mit Auro-3D Unterstützung, dass der Hörer in einen „Klangkokon“ gehüllt werde, der ihm das Gefühl vermittle, direkt im Geschehen zu sein. Erzielt wird dies durch zusätzliche Height-Kanäle, sodass der Klang nicht nur von den Seiten, sondern eben auch von oben kommt. Je nach Raumgröße werden ein oder zwei zusätzliche Lautsprecher-Paare für Front Height und Surround Height oder Rear Height montiert. Zudem steht optional der sogenannte Voice of God (VOG)-Kanal über der vorhandenen Surround-Ebene auf Ohrenhöhe zur Verfügung, der zusätzlich bei den größeren AV-Receiver-Modellen noch hinzugefügt werden kann.

Die dafür nötigen Informationen sollen im standardmässigen 5.1 PCM- oder DTS-HD Master Stream enthalten sein, und werden vom Auro-Codec-Decoder des AV-Receivers zum ursprünglichen Auro-3D Mix decodiert. Über den so genannten Auro-Matic Upmixer kann zudem ein Surround-Feld selbst simuliert werden.

“Unser Bestreben ist es, das Beste aus neuer Technologie zu bieten. Durch das Bereitstellen des neuen Auro-3D-Upgrades lösen wir dieses Versprechen auch gegenüber unseren Kunden ein”, wird Yoshinori Yamada, Global Business Team Leader Audio und Video bei der D+M Group in einer Aussendung zitiert.

Und zwar anlässlich der Bekanntgabe, dass nun mit dem Denon AVR-X6200 und Denon AVR-X4200 zwei weitere AV-Receiver optional mit Auro-3D ausgestattet werden können.

Allerdings ist dieses Upgrade nicht kostenlos, vielmehr gilt es, für dieses € 149,- zu budgetieren, wobei es direkt über die integrierte Online-Upgrade-Funktion der AV-Receiver erworben werden kann.

Mit diesen zwei weiteren AV-Receivern kann Denon nunmehr auf eine durchaus ansehnliche Anzahl an Lösungen verweisen, die Inhalte in Auro-3D verarbeiten können. Denn abgesehen von den beiden neu hinzugekommenen AV-Receivern Denon AVR-X4200W und AVR-X6200W kann auch für den Denon AVR-X4100W, Denon AVR-X5200W und den Denon AVR-X7200W(A) ein entsprechendes Upgrade erworben werden.

„Es ist fantastisch, dass durch unsere Zusammenarbeit mit Denon ein weiterer Kundenstamm Zugriff auf Auro-3D erhalten wird. Denon war schon immer ein geschätzter Partner und wir sind davon überzeugt, dass deren Kunden sich über das erweiterte Angebot freuen werden“, so Wilfried Van Baelen, Gründer und CEO der Galaxy Studios und von Auro Technologies.

Share this article