Foto © Dali Speaker A/S

Der Entwicklung am Markt geschuldet… Moderate Preiserhöhung bei Dali GmbH

Es ist ein Thema, über das Unternehmen nicht so gerne sprechen, Preiserhöhungen auf Grund geänderter Marktbedingungen. Davon sind nunmehr auch in der Welt der HiFi zahlreiche Hersteller betroffen, so auch Dali GmbH, wobei die deutsche Niederlassung des dänischen Lautsprecher-Produzenten bewusst offen mit dieser Thematik umgeht.

Kurz gesagt...

Wie viele andere Anbieter muss nun auch Dali GmbH eine dezente Preisanpassung bei ausgewählten Produkten des Sortiments vornehmen, die mit 1. März 2016 in Kraft tritt.

Wir meinen...

Tja, erfreulich ist dies natürlich nicht, aber die Entwicklungen am Markt machen es nötig, dass nun auch Dali GmbH, wie viele andere Hersteller in diesem Segment dieser Tage, moderate Preisanpassungen bei einigen Produktserien vornehmen muss. Die neuen Preise sollen ab 1. März 2016 gelten.

Von Michael Holzinger (mh)
28.01.2016

Share this article


Insgesamt waren „die Märkte“ in den letzten Monaten gehörig in Bewegung, auch im Segment der Unterhaltungselektronik. Doch während sich Hersteller im Bereich hochwertiger HiFi-Lösungen über lange Zeit zumindest teilweise von diesen Entwicklungen abkoppeln konnten, und ein wenig auf der sprichwörtlichen Insel der Seeligen wähnten, wirken sich diese Tendenzen des Marktes nun zunehmend auch hier aus.

So mancher Hersteller im HiFi-Segment sah sich aus diesen Gründen dazu veranlasst, Preise zu korrigieren, und somit den neuen Gegebenheiten am Markt anzupassen. Naturgemäß ist dies eine Thematik, die Unternehmen natürlich nicht so gerne besonders offensiv nach außen tragen, sodass vielfach Preisanpassungen im Zuge von Generationswechseln im Produktsortiment vorgenommen wurden oder dieser Tage vorgenommen werden.

Auch der dänische Lautsprecher-Spezialist Dali Speaker A/S muss nunmehr den Entwicklungen am Markt gerecht werden und eine Preisanpassung ausgewählter Produktserien vornehmen.

Allerdings geht die deutsche Niederlassung der Dänen die Angelegenheit erstaunlich offensiv an. So begründet die Dali GmbH etwa in einer Aussendung sowie auf ihren Kanälen in Social Networks für Kunden klar nachvollziehbar die nötigen Schritte.

So schreibt Frank Hagemann, Geschäftsführer der Dali GmbH:

„Dali steht seit Jahren für eine stabile Preispolitik. Dennoch können auch wir die Turbulenzen an den Rohstoff- und Währungsmärkten nur bedingt intern abfedern. Viele Branchenbegleiter haben bereits im vergangenen Jahr deutliche Preiserhöhungen vorgenommen. Unsere Anpassungen sind jedoch sehr moderat und beziehen sich nur auf einige Produkte. Wir sind uns daher sicher, unseren Kunden auch mit den neuen unverbindlichen Preisempfehlungen ein außergewöhnlich gutes Preis-/Leistungsverhältnis anbieten zu können.”

Die Preiserhöhungen wurden, sie Dali GmbH, mit besonderer Sorgfalt vorgenommen, und nur da, wo es unerlässlich war. Damit betreffen diese moderaten Preiserhöhungen im Wesentlichen die Referenz-Serie Dali EPICON, aber auch die Serien Dali RUBICON sowie Dali ZENSOR. Die neuen Preise sollen mit 1. März 2016 gelten, so Dali GmbH in der entsprechenden Aussendung.

Share this article