Responsive image Audio

Dynaudio Contour i Familie - Neuer Hochtöner, verbesserte Tieftöner und mehr…

Foto © Dynaudio A/S

Nein, es ist kein Upgrade das gemacht werden musste, vielmehr ein Upgrade, das man machen will, so Dynaudio A/S über die nunmehr verkündete „Wachablöse“ der Dynaudio Contour durch die neue Dynaudio Contour i. Allen voran neue Hochtöner, verbesserte Tieftöner und einige weitere Neuerungen basierend auf Materialien und Technologien der Dynaudio Confidence Serie sollen die neue Produktfamilie auszeichnen.

Kurz gesagt...

Es sei ein Update der legendären Dynaudio Contour Serie, das nunmehr dieser Tage ansteht, so Dynaudio A/S, und zwar in Form der neuen Dynaudio Contour i Familie.

Wir meinen...

Dynaudio A/S selbst bezeichnet das Upgrade als gravierend, geht sogar soweit, von rundum überarbeiteten Modellen zu sprechen. Wenn unwiderstehliche neue Akustik-Technologien aus den Dynaudio Labs auftauchen - wie es bei der brandneuen Confidence Serie der Fall war - könne man die Entwickler eben einfach nicht zurückhalten, diese auch bei weiteren Modellreihen zum Einsatz zu bringen, und genau dies führte zu einem völlig neu konzipiertem Innenleben der neuen Dynaudio Contour i Modelle.
Hersteller:Dynaudio A/S
Vertrieb:Dynaudio Germany GmbH
Preis:Dynaudio Contour 20i € 4.500,-
Dynaudio Contour 30i € 7.000,-
Dynaudio Contour 60i € 9.000,-
Dynaudio Contour 25Ci € 3.250,-

Von Michael Holzinger (mh)
23.04.2020

Share this article


Im Jahr 2016 präsentierte Dynaudio A/S die bislang aktuelle Generation der so genannte Dynaudio Contour Series, eine Produktreihe, die erstmals im Jahr 1986 präsentiert, und seit dem vielbeachtet wurde und seit Anbeginn an mit großem Erfolg am Markt ist. Nach wie vor kann die Modellreihe selbst im heiß umkämpften Markt problemlos bestehen, eigentlich gäbe es somit auch keinen Grund, hier Änderungen vorzunehmen, Dynaudio A/S tut es dennoch und präsentiert nunmehr die Dynaudio Contour i Series und damit ein Upgrade der bisherigen Modellreihe.

“Wir haben die Contour nicht überarbeitet weil wir mussten, sondern weil wir es wollten.
Das ist einfach das, was passiert, wenn man die Dynaudio Entwickler mit einem Lautsprecher alleine lässt – sie werden ihn verbessern. Wir haben so viele Neuerungen in der Confidence Serie, die wir unbedingt in die Contour bringen wollten. Wir sind von dem Ergebnis begeistert.” - Otto Jørgensen, Produktmanager bei Dynaudio A/S in Skanderborg

Auf den ersten Blick wird man nicht so viele Unterschiede zwischen den bisherigen Modellen und der neuesten Generation ausmachen können, auch wenn es hier das ein oder andere Detail gibt, das ebenfalls neu ist. Doch dazu später mehr. Die wirklich großen Neuerungen, die die Dynaudio Contour i von der bisherigen Dynaudio Contour abheben, finden sich im Inneren der Lautsprecher-Systeme neuester Generation.

Dynaudio A/S selbst bezeichnet das Upgrade als gravierend, geht sogar soweit, von rundum überarbeiteten Modellen zu sprechen. Wenn unwiderstehliche neue Akustik-Technologien aus den Dynaudio Labs auftauchen - wie es bei der brandneuen Confidence Serie der Fall war - könne man die Entwickler eben einfach nicht zurückhalten, diese auch bei weiteren Modellreihen zum Einsatz zu bringen, und genau dies führte zu einem völlig neu konzipiertem Innenleben der neuen Dynaudio Contour i Modelle.

Vier Modelle umfasst die neue Dynaudio Contour i Familie, und zwar zunächst die Lösungen Dynaudio Contour 20i, Dynaudio Contour 30i sowie Dynaudio Contour 60i, hinzu kommt zudem der Center-Speaker Dynaudio Contour 25Ci, sodass die Produktreihe einmal mehr gleichermaßen für Stereo als auch Surround-Lösungen flexibel eingesetzt werden kann.

Als eine der wesentlichsten Neuerungen sticht natürlich etwa der neue Hochtöner hervor, der nunmehr bei der Modellgeneration Dynaudio Contour i zum Einsatz kommt. Hierbei handelt es sich um den neuen Dynaudio Esotar 2i Hochtöner, der mit dem laut Dynaudio A/S geradezu genialem Hexis Dome ausgestattet ist, um Resonanzen weiter zu minimieren. Auch der Antrieb wurde damit gegenüber den bisherigen Modellen verbessert, da nunmehr ein stärkerer Neodym-Magnet zum Einsatz kommt, ebenso eine größere rückseitige Absorptionskammer. In Summe ergeben sich daraus besonders geringe Verzerrungswerte und ein gleichmäßiger Frequenzverlauf.

Bei den Modellen Dynaudio Contour 20i, Dynaudio Contour 30i sowie Dynaudio Contour 25Ci kommen Tief/ Mittenton-Treiber zum Einsatz, die über eine neue Zentrierspinne aus Nomex-Material verfügen, eine Entwicklung, die ursprünglich für die Dynaudio Special Forty entstammt, und ebenso bei den Modellen der Dynaudio Confidence Verwendung findet.

Die Tieftöner insgesamt, so Dynaudio A/S, die basieren weitestgehend auf denen der bisherigen Dynaudio Contour Modelle aus dem Jahr 2016, allerdings führt allein die eben beschriebene Neuerung bei der Zentrierspinne bereits dazu, dass eine deutliche Verbesserung der Klangqualität erzielt wurde, wie zahlreiche Hörvergleiche in den Dynaudio Labs beweisen.

Beim größten Modell der Baureihe, der Dynaudio Contour 60i, setzen die Entwickler auf rundum erneuerte Tieftöner, die sich allen voran durch ein neues, größeres Magnetsystem auszeichnen, ebenso durch eine neue Schwingspule mit Glasfaser-Spulenträger. Dabei handelt es sich ebenfalls um technische Merkmale, die bei der Entwicklung der Dynaudio Confidence Serie, aber auch der Entwicklung des Dynaudio Sub 6 Subwoofers gewonnen wurden. Nach Angaben von Dynaudio A/S werde damit ein noch klarer definierter Tiefbass und ein größerer Dynamik-Umfang erzielt.

Beim Mittelton-Treiber der Dynaudio Contour 60i hat man zumindest beim Treiber selbst nichts gegenüber der bisherigen Generation aus dem Jahr 2016 verändert, allerdings sitzt dieser nunmehr in einer vollkommen neu im Hinblick auf die Resonanz optimierten Kammer, wobei man hier auf Erfahrungen bei der Entwicklung der Dynaudio Core Serie zurückgreifen konnte. Immerhin handelt es sich bei besagter Dynaudio Core Serie um Referenz-Lautsprecher-Systeme im Studiobereich, nicht die schlechteste Grundlage, um auch im HiFi-Segment beste Ergebnisse zu garantieren…

Natürlich erforderten die bislang für die neuen Modelle beschriebenen Maßnahmen auch eine Anpassung der Frequenzweichen bei allen Dynaudio Contour i Lautsprecher-Systemen, wenngleich in unterschiedlicher Form. So wurde bei den Modellen Dynaudio Contour 20i, Dynaudio Contour 30i sowie Dynaudio Contour 25Ci die bisherige Frequenzweiche entsprechend optimiert, um den verbesserten Tief/ Mittelton-Treiber als auch den nunmehr eingesetzten Dynaudio Esotar 2i als Tweeter bestmöglich anzusteuern und somit einen noch gleichmässigeren Frequenzverlauf zu garantieren. Ebenso wie in der Dynaudio Confidence Series habe man die einzelnen Chassis so optimiert, dass eine zusätzliche Impedanzlinearisierung nicht erforderlich und damit ein sehr puristischer Aufbau der Frequenzweiche möglich ist.

Bei der Dynaudio Contour 60i musste man auf Grund des neuen Tiefton-Treibers natürlich auch an die Frequenzweiche ran, diese also komplett überarbeiten. Diesbezüglich gibt Dynaudio A/S an, dass man Dank der resonanzärmeren Mittelton-Kammer und dem Nomex-Material des Tieftöners die Übergangsfrequenz auf 300 Hz anhob und damit insgesamt einen noch gleichmässigeren Frequenzverlauf erzielen konnte.

Neu bei allen Modellen ist auch, dass man auf eine runderneute Dämmung im Inneren der Lautsprecher-Systeme setzt, wobei man etwa beim Material einmal auf Erfahrungen aus der Entwicklung bei Dynaudio Evoke sowie Dynaudio Confidence setzt.

Wie bereits alle Lautsprecher-Serien, die in den letzten Jahren entwickelt wurden, musste sich auch die neue Dynaudio Contour i Serie viele, viele Stunden in den Hörräumen der Dynaudio Labs beweisen, nachdem sie meßtechnisch im einzigartigen Messraum von Dynaudio A/S, dem Jupiter, optimiert wurde.

Dynaudio Contour 20i

Die Dynaudio Contour 20i ist als Zweiwege-Bassreflex-System ausgelegt und das als Regal-Lautsprecher das kompakteste Modell der neuen Modellgeneration. Sie setzt auf einen 18 cm MSP Woofer in Kombination mit einem 28 mm Dynaudio Esotar2i Tweeter. Damit lasse sich, so der Hersteller, ein Frequenzbereich zwischen 39 Hz und 23 kHz abbilden, wobei die Frequenzweiche, ein Filter 2. Ordnung, bei 2,2 kHz eingreift. Ausgelegt ist das Lautsprecher-System mit einer Impedanz von 4 Ohm sowie einer Empfindlichkeit von 86 dB für Verstärker mit einer Leistung von nominell 180 Watt. Mit Abmessungen von 215 x 440 x 360 mm bzw. 215 x 44 x 396 mm inklusive Lautsprecher-Grill und Standfüssen bringt die Dynaudio Contour 20i 14 kg auf die Waage.

Dynaudio Contour 30i

Schon die Dynaudio Contour 30i ist als durchaus beeindruckendes Stand-Lautsprecher ausgeführt, wobei es sich um 2 1/2-Wege Bassreflex-System handelt. Hier kommen zwei 18 cm MSP Woofer in Kombination mit einem 28 mm Dynaudio Esotar2i Tweeter zum Einsatz. Die Frequenzweiche ist hier auf 300 Hz bzw. 2,2 kHz ausgelegt und es lässt sich ein Frequenzbereich zwischen 32 Hz und 23 kHz abbilden. Die Impedanz wird mit 4 Ohm, die Empfindlichkeit mit 87 dB angegeben. Die nominelle Leistung eines Verstärkers für den Speaker gibt der Hersteller mit 300 Watt an. 215 x 1.140 x 360 mm bzw. 300 x 1.169 x 403 mm sind die Abmessungen des Speakers, wobei die zweiten Angaben inklusive Lautsprecher-Grill und Standfüssen gelten. Stolze 31,4 kg bringt dieser Speaker auf die Waage.

Dynaudio Contour 60i

Die Dynaudio Contour 60i stellt als Dreiwege-Bassreflex Standlautsprecher-System das Flaggschiff der neuen Modellreihe dar, wobei sie dies schon mit Abmessungen von 255 x 1.330 x 420 mm ohne Lautsprecher-Grill und Standfüssen bzw. mit diesen bei 323 x 1.359 x 454 mm klar zum Ausdruck bringt. Nicht weniger als 54,3 kg bringt dieser Speaker auf die Waage. Die Entwickler kombinieren hier zwei 23 cm MSP Woofer mit einem 15 cm MSP Mittenton-Treiber sowie dem 28 mm Dynaudio Esotar2i Tweeter, sodass ein Frequenzbereich zwischen 28 Hz und 23 kHz abgebildet werden kann. Die Frequenzweiche setzt hier bei 300 Hz sowie 4,5 kHz an. Mit einer Impedanz von 4 Ohm und einer Empfindlichkeit von 88 dB sei dieser Speaker für Verstärker mit einer Leistung von 390 Watt ausgelegt.

Dynaudio Contour 25Ci

Der Dynaudio Contour 25Ci stellt den Center-Speaker der Serie dar, sodass man diese problemlos im Home Cinema einsetzen kann. Naturgemäß ähnelt dieser natürlich dem Regal-Lautsprecher-System, wobei hier allerdings der Dynaudio Esotar2i Tweeter mit 28 mm Durchmesser gleich mit zwei 18 cm MSP Woofer kombiniert wird. Auch der Center ist übrigens als 2 1/2 Wege-Bassreflex-System ausgelegt, wobei die entsprechende Öffnung an der Rückseite zu finden ist - wie übrigens bei allen Modellen, dies sei der Vollständigkeit wegen an dieser Stelle noch erwähnt. Der Dynaudio Contour 25Ci ist mit einer Impedanz von 4 Ohm und einer Empfindlichkeit für Verstärker mit einer Leistung von 300 Watt ausgelegt. Der Frequenzgang beträgt 35 Hz bis 23 kHz, wobei die Frequenzweiche bei 300 Hz bzw. 2,2 kHz wirkt. Ein wenig Platz sollte man für diesen Center Speaker unterm Fernseher bzw. unter der Leinwand im Heimkino schon haben, denn die Abmessungen werden hierfür inklusive elegantem Standfuss und Lautsprecher-Grill mit 750 x 250 x 396 mm angeben, Auch der Tragkraft des Möbels verlangt dieser Speaker einiges ab, wiegt er doch stolze 24 kg.

Wir haben es einleitend erwähnt, auch wenn auf den ersten Blick die Unterschiede außen nicht allzu gravierend sind, gibt es hierbei dennoch Neues zu verkünden. So wurde die Gehäuseoberfläche verbessert und die neue Dynaudio Contour i wird in drei Ausführungen angeboten. So steht zunächst die Ausführung Nussbaum mit offenem Holzfurnier für eine noch natürlichere Maserung und entsprechender Anfass-Qualität zur Verfügung. Mit Grey Oak Hochglanz bietet man eine Ausführung in Eichenfurnier mit, laut Herstellerangaben, besonders faszinierender dunkelgrauer Einfärbung und verbesserter Hochglanzlackierung an. Die verbesserte Hochglanzlackierung weist natürlich auch die Design-Variante Schwarz Hochglanz auf, die ein besonders tiefes Schwarz bieten soll.

Die Fertigung der neuen Modellreihe habe bereits im dänischen Skanderborg begonnen, gibt Dynaudio A/S zu Protokoll, sodass die neue Dynaudio Contour i Serie schon dieser Tage im Fachhandel zu finden sein wird.

Dynaudio A/S gibt für den Einstieg und damit die Dynaudio Contour 20i einen empfohlenen Verkaufspreis von € 4.500,- an. Das Modell Dynaudio Contour 30i wird mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 7.000,- ausgewiesen, und für das Modelle Dynaudio Contour 60i muss man € 9.000,- veranschlagen. Der Dynaudio Contour 25Ci schlägt mit € 3.250,- zu Buche.

Share this article

Photo highlights