Responsive image Audio

EDC 2018 - Marantz NA6006 Network Audio Player für die Marantz 6006-Serie

Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Als ideale Erweiterung zur Marantz 6006-Serie sei der neue Marantz NA6006 Network Audio Player zu verstehen, ein Netzwerk Audio-Player basierend auf HEOS, aber auch mit Apple AirPlay 2 sowie Sprachsteuerung mittels Amazon Alexa ausgestattet. Dank Ausgang mit fixem und variablem Pegel kann der Marantz NA6006 Network Audio Player gar als Vorstufe fungieren.

Kurz gesagt...

Überaus vielseitig soll sich der neue Marantz NA6006 Network Audio Player präsentieren, der HEOS, Apple AirPlay 2 und Sprachsteuerung mittels Amazon Alexa aufweist.

Wir meinen...

Als Netzwerk Audio-Player mit HEOS Integration und als optimale Erweiterung für die Marantz 6006-Serie und damit den Marantz PM6006 Integrated Amplifier, sowie den Marantz CD6006 CD Player präsentiert Sound United LLC. im Rahmen der EDC 2018 im spanischen Alicante erstmals den neuen Marantz NA6006 Network Audio Player.

Von Michael Holzinger (mh)
12.06.2018

Share this article


Bereits seit gut zwei Jahren steht mit der Marantz 6006-Serie eine überaus feine, klassische Stereo-Kombination zur Verfügung, bestehend aus einem Stereo Vollverstärker sowie einem Audio CD-Player. Konkret handelt es sich hierbei um den Marantz PM6006 Integrated Amplifier sowie den Marantz CD6006 CD Player. Diese Kombination ist nach wie vor topaktuell, und erfreut sich nicht zuletzt auf Grund ihres bemerkenswert guten Preis/ Leistungsverhältnis hoher Beliebtheit, stellt sie doch eine preislich sehr attraktive Lösung für den Einstieg ins gehobene HiFi-Segment dar.

Allein, Streaming basierend auf neuesten Technologien mit all den daraus resultierenden Möglichkeiten ist hier nicht wirklich ein Thema, wenngleich bislang diesbezüglich der Marantz NA6005 Network Player als Erweiterung empfohlen wurde. Dieser stammt jedoch bereits aus dem Jahr 2015, und trotz zweifelsfrei tadelloser Qualität ist die zugrundeliegende Technik dann doch heutzutage ganz klar überholt. Bei Streaming sind drei Jahre dann doch eine „kleine“ Ewigkeit…

Nachdem Marantz bereits Ende letzten Jahres die Marantz 8006-Serie präsentierte, und zwar in Form des Marantz PM8006 Stereo Integrated Amplifier und dem Marantz ND8006 Network CD Player, widmet man sich nun einem zeitgemäßen Upgrade der Marantz 6006-Serie und präsentiert den neuen Marantz NA6006 Network Audio Player.

Marantz präsentierte den neuen Marantz NA6006 Network Audio Player erstmals im Rahmen der EDC 2018 und bezeichnet diesen als ideale Erweiterung für die Marantz 6006-Serie, also den Marantz PM6006 Integrated Amplifier, sowie den Marantz CD6006 CD Player.

Der neue Marantz NA6006 Network Audio Player präsentiert sich daher schon das Design betreffend als klassische HiFi-Lösung in der typischen Design-Linie des Unternehmens, wobei die Front allen voran von einem großzügigen Display in Beschlag genommen wird, das alle relevanten Informationen klar ablesbar darstellt. Rechts und links wird dieses Display von zahlreichen Bedienelementen flankiert, etwa allein zwei Fünf-Wege-Steuerkreuze, sodass eine Bedienung direkt am Gerät komfortabel möglich ist.

Als zentrale Technologie kommt beim neuen Marantz NA6006 Network Audio Player natürlich HEOS zum Einsatz, also jene Multiroom Audio-Streaming-Plattform, die als gemeinsame Lösung für alle Netzwerk-fähigen Lösungen des Mutterkonzerns von Marantz, Sound United LLC. fungieren soll. Damit wird eine breite Basis geschaffen, sodass Kunden für verschiedenste Aufgaben in allen Räumen des Hauses auf eine Plattform für Musik-Streaming setzen können.

HEOS ist dafür verantwortlich, dass man mittels Marantz NA6006 Network Audio Player nicht nur auf eigene Inhalte hinterlegt im Netzwerk zugreifen kann, sondern ebenso auf zahllose Online-Angebote, beginnend bei Internet Radio bis hin zu Abo-Diensten wie Spotify, Deezer und viele mehr. Auch die intuitive Steuerung mit Hilfe der HEOS App ist damit gewährleistet, gleichgültig, ob man nun Apple iOS oder Google Android als Betriebssystem fürs Smartphone oder Tablet nutzt.

HEOS ist auch jene Schnittstelle, über die Sound United LLC. insgesamt eine Integration von Sprachsteuerung, allen voran zunächst Amazon Alexa, integrieren will. Somit führt Marantz beim neuen Marantz NA6006 Network Audio Player diese Steuerungsmöglichkeit mittels Sprache als wesentliches Merkmal an.

Der neue Marantz NA6006 Network Audio Player soll natürlich auch bereits für Apple AirPlay 2 gerüstet sein, so das Versprechen des Herstellers, sodass man auch allein in der Apple-Welt Multiroom Audio-Streaming nutzen, und eine Verbindung zur Smart Home-Plattform von Apple, Apple HomeKit und damit ebenso zur Sprachsteuerung Apple Siri herstellen kann.

Marantz verspricht für den neuen Marantz NA6006 Network Audio Player eine exzellente Audio-Qualität und verweist in diesem Zusammenhang auf den Einsatz allein hochwertiger Bauteile.

Besonders spannend ist, dass der Marantz NA6006 Network Audio Player nicht nur einen digitalen Ausgang, sondern ebenso einen digitalen Eingang aufweist, beide ausgeführt als optische S/PDIF-Schnittstelle. Zudem verfügt der neue Marantz NA6006 Network Audio Player über einen analogen Ausgang mit festem, aber auf Wunsch auch variablem Pegel, sodass dieser etwa direkt als zentrale Quelle für den Einsatz an Aktiv-Lautsprechern eingesetzt werden kann. Dies sei an dieser Stelle ausdrücklich hervor gehoben.

Auch ein integrierter Kopfhörer-Verstärker darf nicht fehlen, der über eine 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse mit separatem Lautstärke-Regler direkt an der Front des Geräts zugänglich ist.

Natürlich wird der neue Marantz NA6006 Network Audio Player mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert und wird, wie immer, in den Varianten Schwarz und Silber-Gold angeboten werden. Allerdings muss man sich für diese Lösung noch ein wenig in Geduld üben. Nach den im spanischen Alicante verkündeten Informationen wird der neue Marantz NA6006 Network Audio Player wohl erst ab September 2018 im Fachhandel zu finden sein, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von € 599,-

Share this article

Related posts