Foto © Elac Electroacustic GmbH

Elac Discovery Music Server DS-S101-G - Streaming-Client powered by Roon Labs Software

Mit dem Elac Discovery Music Server DS-S101-G betritt nun auch die Elac Electroacustic GmbH das hart umkämpfte Terrain an Streaming-Lösungen, und setzt dafür auf eine Kooperation mit der allen voran in den USA derzeit vielbeachteten Software-Schmiede Roon Labs Software. Danmit soll eine besonders flexible Plattform realisiert werden, deren Schwerpunkt ganz klar auf einer intuitiven Bedienung liegt.

Kurz gesagt...

Erstmals präsentiert Elac Electroacustic GmbH mit dem Elac Discovery Music Server DS-S101-G einen Streaming-Client, der direkt auf der überaus innovativen Software von Roon Labs LLC. basiert.

Wir meinen...

Mit dem Elac Discovery Music Server DS-S101-G begründet Elac Electroacustic GmbH die neue Elac Discovery Serie, die als Grundlage für Multiroom-Streaming dienen soll. Hierbei setzten die Entwickler des renommierten deutschen Unternehmens auf die Software aus dem Hause Roon Labs LLC. die einen besonders intuitiven Zugang auf alle dem Kunden zur Verfügung stehenden Audio-Daten erlaubt, Online- und Offline-Inhalte geradezu verschmelzen lässt.
Hersteller:Elac Electroacustic GmbH
Vertrieb:Elac Electroacustic GmbH
Preis:€ 999,-

Von Michael Holzinger (mh)
13.03.2016

Share this article


Der Markt an so genannten Multiroom Streaming-Lösungen ist derzeit ganz klar im Umbruch. Längst zählt nicht mehr allein die reine Möglichkeit in jedem Raum des Hauses auf Musik zugreifen zu können, es ist auch nicht mehr allein die Qualität die entscheidend ist, ebensowenig der Komfort bei der Bedienung, all dies wird von den Kunden längst als Voraussetzung wahrgenommen. Entscheidend wird künftig vor allem auch sein, dass alle verfügbaren Inhalte, gleichgültig aus welcher Quelle, intuitiv zentral verwaltet werden können. Dazu gehört etwa auch, dass dem Anwender verschiedenste Informationen zu „seinen“ Daten in bestmöglicher, nämlich kompakter, optisch perfekt aufbereiteter Form geliefert werden.

Eine Lösung, die in diesem Zusammenhang jüngst für viel Aufsehen sorgte, insbesondere in den USA, ist jene der Software-Schmiede Roon Labs LLC. Das Unternehmen verspricht, mit Roon eine Software zur Verfügung zu stellen, die nicht weniger erlaube, als „experience music like never before“, so das Unternehmen wörtlich. Und tatsächlich gingen die Entwickler hier in vielen Belangen weiter, als alle bisher verfügbaren Lösungen in diesem Segment.

Abgesehen davon, dass man die Software Kunden direkt offeriert, gelang es der Software-Schmiede bereits einige renommierte Unternehmen als Partner zu gewinnen, die diese in ihren Lösungen einsetzen werden. Neben illustren Namen wie etwa dCS, Meridian Audio Ltd., PS Audio und AURALiC findet man hier etwa auch das deutsche Unternehmen Elac Electroacustic GmbH.

Das erste Produkt, das auf der Software-Lösung von Roon Labs LLC. basiert, und der erste Streaming-Client von Elac Electroacoustic GmbH überhaupt, trägt die Bezeichnung Elac Discovery Music Server DS-S101-G und begründet somit die Elac Discovery Serie.

Diese Streaming-Lösung präsentiert sich als überaus elegantes, recht kompaktes Produkt, das auf den ersten Blick geradezu unscheinbar wirkt. So weist das kompakte Gehäuse an der Front keinerlei Bedienelemente auf, auch ein Display sucht man hier vergeblich, der Elac Discovery Music Server DS-S101-G gleicht fast dem, was man hinlänglich als „Black-Box“ bezeichnen würde, ist aber in schickem Anthrazit und Silber gehalten.

Die komplette Funktionalität ist somit allein über Apps zugänglich, für die das deutsche Unternehmen auf die Lösung aus dem Hause Roon Labs LLC. setzt, und die in Form der Roon App für Apple iOS sowie Google Android zur Verfügung steht. Elac Discovery Music Server DS-S101-G selbst ist ebenfalls mit Software von Roon ausgestattet, wobei pro Gerät eine lebenslängliche, gerätegebundene Lizenz enthalten ist.

Die Besonderheit dieser Software besteht zunächst darin, dass sie tatsächlich alle Musik, auf die der Anwender Zugriff hat, unter einer Oberfläche zusammen bringt und somit direkt zugänglich macht. Dies beginnt natürlich bei der eigenen Musik-Sammlung, die etwa auf einer zentralen Speicherlösung im Netzwerk hinterlegt ist, einer so genannten NAS (Network Attached Storage), einer USB-Festplatte, oder auch einem PC im Netzwerk. Dabei ist es nahezu gleichgültig, in welchem Format die Audio-Daten vorliegen, alle gängigen Formate und Auflösungen werden unterstützt. Spannend ist, dass auch der Online-Dienst TIDAL direkt integriert wird, sofern man ein entsprechendes Abonnement abgeschlossen hat. Dann nämlich stehen die Abermillionen Musik-Titel ebenso wie eigene Musik-Daten direkt zur Verfügung, und zwar nicht irgendwie, sondern gleichberechtigt, in Form einer einer Oberfläche. Mehr noch, der nahtlose Übergang funktioniert hier in alle Richtungen und betrifft auch die zum jeweiligen Album zur Verfügung stehenden Informationen. Der Anwender erhält hier somit erweiterte Meta-Daten zur eigenen Mediathek, und kann sich direkt über das weiterführende Angebot auf TIDAL informieren und natürlich auch auf dieses zugreifen. Die Software lädt somit durch dieses Verschmelzen geradezu dazu ein, neue Musik zu entdecken, und zwar auf der Basis jener Musik, die man bereits hat.

Der Elac Discovery Music Server DS-S101-G muss für all das natürlich ins Netzwerk eingebunden werden, dies geschieht über dessen Ethernet-Schnittstelle.

Bereits ein Elac Discovery Music Server DS-S101-G kann im Prinzip mehrere eigenständige Zonen abbilden, und zwar über seine Audio-Schnittstellen, die in From analoger als auch digitaler Schnittstellen an der Rückseite zu finden sind. Zudem plant Elac Electroacustic GmbH im Laufe des Jahres weitere Produkte der Elac Discovery Serie auf den Markt zu bringen, die als Erweiterung des Elac Discovery Music Server DS-S101-G verstanden werden, und die den Aufbau eines Multiroom-Systems gestatten. Bis zu acht weitere Lösungen können damit auf Basis des Elac Discovery Music Server DS-S101-G ein Multiroom-System darstellen, wobei das deutsche Unternehmen diesbezüglich von Aktiv-Lautsprecher-Systemen, Vollverstärkern und ähnlichen Lösungen spricht.

Der Elac Discovery Music Server DS-S101-G selbst soll aber bereits recht bald verfügbar sein, und zwar bereits ab April 2016. Dann ist er im Fachhandel zum empfohlenen Verkaufspreis von € 999,- zu finden.

Share this article

Related posts