Responsive image Audio

Elac Miracord 50 Turntable - Der neue Einstieg…

Foto © sempre-audio.at - Michael Holzinger

Auch der neueste „Kleine“ aus dem Hause Elac Electroacustic GmbH soll ganz und gar dem großen Namen Elac Miracord gerecht werden, steht somit ganz in der Tradition, die diese Marke einst im Bereich Schallplatten-Spieler inne hatte, und an die man eben auch mit dem neuen Elac Miracord 50 wieder anknüpfen will.

Kurz gesagt...

Smooth Vinyl Precision verspricht Elac Electroacustic GmbH für den neuesten Schallplatten-Spieler, der das Angebot nach unten hin erweitert, den neue Elac Miracord 50.

Wir meinen...

Mit dem neuen Elac Miracord 50 präsentiert Elac Electroacustic GmbH ein wahres Plug & Play Laufwerk, das einerseits ganz in der Tradition der Elac Miracord Serie stehen soll, somit beeindruckende Ergebnisse liefere, aber zu einem sehr moderaten Preis angeboten werden soll. Zumal der neue Elac Miracord 50 nicht nur ab Werk mit einem Tonabnehmer-System bestückt ist, sondern ebenso mit einer integrierten Phono-Vorstufe.
Hersteller:Elac Electroacustic GmbH
Vertrieb:Elac Electroacustic GmbH
Preis:€ 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
14.05.2018

Share this article


Das Kieler Unternehmen Elac Electroacustic GmbH galt dereinst als wahrer Big Player im Bereich Schallplatten-Spieler. Zugegeben, es ist schon ein paar Jährchen her, als die Marke Elac Miracord überaus präsent war, dennoch hat diese nichts von ihrem Glanz verloren. Und dass man sich der daraus resultierenden Verantwortung durchaus bewusst ist, bewies Elac Electroacustic GmbH beim Wiedereinstieg in den Bereich Vinyl mit dem Elac Miracord 90 Anniversary und dessem Serienmodell Elac Miracord 90 ja mehr als eindrucksvoll.

Schon bei der Präsentation des Laufwerks anlässlich des 90jährigen Bestehens des Traditionsunternehmens aus Kiel lies man durchklingen, dass man es nicht bei einem Laufwerk belassen will. Wenn man etwas mache, dann richtig, so die Aussage des damaligen Geschäftsführers Gunter Kürten. So erstaunte es kaum, das man mit dem Elac Miracord 70 ein weiteres Laufwerk ankündigte, das nunmehr im Rahmen der High End 2018 in finaler Version präsentiert wurde. Dass dann aber neben besagtem Elac Miracord 70 noch ein weiteres Laufwerk stehen werde, war dann aber doch eine zumindest kleine Überraschung. Elac Electroacustic GmbH präsentierte in München nun mit dem Elac Miracord 50 ein weiteres Laufwerk, das die Elac Miracord Serie nach unten hin abrundet, damit also das neueste Einstiegsmodell darstellt.

Dass man auch beim neuen Elac Miracord 50 auf Ausstattungsmerkmale vertraut, die sich bereits im Elac Miracord 90 und Elac Miracord 70 finden, ist nur konsequent, schließlich setzt man hier auf bestens bewährte Konzepte und Technologien, wie etwa ein besonders robustes, geradezu massives Gehäuse.

Im Fall des neuen Elac Miracord 50 sorgt allen voran besagtes Gehäuse dafür, dass das Laufwerk mit Abmessungen von 140 x 420 x 360 mm 5,5 kg auf die Waage bringt.

Das Gehäuse weist einen eleganten Metallrahmen auf und ist an der Oberseite wahlweise in Hochglanz Schwarz oder aber in einem Holz-Finish ausgeführt.

In bewährter Art und Weise vertraut man auch beim neuen Elac Miracord 50 auf einen DC Motor, der im normalen Betrieb unter dem Plattenteller verborgen ist, und den Plattenteller mittels Riemen antreibt. Der Plattenteller selbst ist aus Aluminium gefertigt, sprich, es handelt sich um einen Aluminium Die-cast Platter. Eine Matte aus Gummi sorgt für die ideale Verbindung zur Schallplatte.

Natürlich wird auch beim neuen Elac Miracord 50 die Drehzahl elektronisch geregelt, sodass man mittels Drehschalter zwischen 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute wählen kann.

Auch der Tonarm wirkt gleich auf den ersten Blick vertraut, ist doch auch der neue Elac Miracord 50 mit einem Aluminium-Arm ausgestattet, der in einem wechselbarem Headshell mündet, und in Edelstahllagern ruht.

Ab Werk ist auch der neue Elac Miracord 50 mit einem Tonabnehmer ausgestattet, wobei es sich um ein MM Cartridge, genauer gesagt ein Audio Technica AT91 Moving Magnet System handelt. Dieses kann problemlos jederzeit durch ein hochwertigeres Modell getauscht werden.

Spannend ist, dass der neue Elac Miracord 50 gleich ab Werk auch mit einer Phono-Vorstufe bestückt ist, die nach Angaben des Herstellers mit einer besonders exakten Entzerrung anhand der RIAA-Kurve aufwarten könne. Für den Betrieb des neuen Elac Miracord 50 ist somit keinerlei zusätzliche Investition erforderlich, das Laufwerk kann also ausgepackt, aufgestellt, an einen beliebigen Verstärker angeschlossen werden, und schon ist es bereit für die erste Schallplatte.

An der Rückseite des neuen Elac Miracord 50 finden sich die üblichen Cinchbuchsen sowie der Anschluss des externen Netzteils. Zum Lieferumfang des Laufwerks gehört eine passende Staubschutz-Haube, wobei diese direkt mit dem Chassis des Elac Miracord 50 verbunden ist, dennoch mit nur einem einzigen Handgriff für die Wiedergabe von Schallplatten unter optimalen Bedienungen abgenommen werden kann.

Share this article

Related posts