Responsive image Audio

Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier

Foto © Electrocompaniet AS

Es sei ein Meisterwerg, das auf über 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Verstärkern auf höchstem Niveau basiere, so die Beschreibung des neuen Stereo Vollverstärkers aus dem Hause Electrocompaniet AS, dem neuen Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier aus der EC Classic Line.

Kurz gesagt...

Der neueste Spross in der EC Classic Line aus dem Hause Electrocompaniet AS steht mit dem Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier zur Verfügung.

Wir meinen...

Der neue Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier basiere auf dem überaus erfolgreichen Electrocompaniet ECI 5 MKII, wobei man jedoch für weitere Verbesserungen auf ein noch ausgeklügelteres Vorstufen-Modul setzte, zudem komme eine noch leistungsstärkere Stromversorgung zum Einsatz, und natürlich verfügt dieser über die aktuelle Design-Linie der EC Classic Line, so das Versprechen des Herstellers.
Hersteller:Electrocompaniet AS
Vertrieb:MRV Audio
Preis:€ 5.458,-

Von Michael Holzinger (mh)
23.07.2020

Share this article


Das norwegische Unternehmen Electrocompaniet AS hat eine lange Tradition im Bereich High-end HiFi-Lösungen, wobei man auf ein breites Spektrum an Lösungen verweisen kann, und von D/A-Wandlern, Streaming-Systemen, CD-Player, Phono-Vorstufe und Schallplatten-Spieler bis hin zu Verstärkern nahezu alles aufbietet, um eine HiFi-Kette auf höchstem Niveau zu realisieren.

Obgleich man diese breite Palette an unterschiedlichen Lösungen vorweisen kann, gelten allen voran die Verstärker aus Norwegen als überaus feine Lösungen. So beschreibt man etwa die neueste Lösung aus dem Hause Electrocompaniet AS, den Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier, als wahres Meisterwerk, das auf über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Verstärkern basiere. Man spricht hier von einem klassischen High-end Verstärker, bei dem man sich bewusst auf das Wesentliche konzentrierte, um eine solide Schaltzentrale für High-end HiFi-Ketten zu garantieren.

Im Kern setzt man hier ein Konzept um, dessen Ansatz von Matti Otala bereits im Jahre 1973 begründete wurde und das nach wie vor für die Lösungen von Electrocompaniet AS als zentrale Design-Philosophie gilt.

So setzt man beim neuen Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier auf einen vollsymmetrischen Aufbau, wie der Name unschwer erkennen lässt, wobei man die Eingangsstufe diskret in Class A ohne Gegenkopplung auslegt. In der Ausgangsstufe hingegen kommt ein moderates Maß an lokaler Gegenkopplung zum Einsatz, so die Beschreibung des Herstellers. Dabei achtete man sehr genau auf das richtige Verhältnis einer möglichst kontrollierten, dennoch druckvollen Basswiedergabe, detaillierter offener Mitten und einer ebenfalls detaillierten, warmen Abbildung im obersten Frequenzbereich.

Der neue Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier basiere auf dem überaus erfolgreichen Electrocompaniet ECI 5 MKII, wobei man jedoch für weitere Verbesserungen auf ein noch ausgeklügelteres Vorstufen-Modul setzte, zudem komme eine noch leistungsstärkere Stromversorgung zum Einsatz, und natürlich verfügt dieser über die aktuelle Design-Linie der EC Classic Line, so das Versprechen des Herstellers.

Ziel sei es, einen überaus vielseitigen Verstärker zu kreieren, der eine Vielzahl an unterschiedlichen Lautsprecher-Systemen kontrollieren kann.

An Leistung mangelt es dem Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier dabei nicht, denn dieser liefert immerhin zweimal 125 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm. Weisen diese eine Impedanz von lediglich 4 Ohm auf, so stehen bereits zweimal 200 Watt zur Verfügung, bei einer Impedanz von 2 Ohm wären es gar zweimal 370 Watt.

Vier analoge Eingänge stehen beim neuen Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier zur Verfügung, drei ausgeführt als unsymmetrische Cinchbuchsen-Paare, einer symmetrisch in Form von XLR-Anschlüssen. Neben den obligatorischen solide ausgeführten Schraubklemmen für den Anschluss der Speaker steht auch ein Pre Out zur Verfügung, einmal unsymmetrisch als Cinchbuchsen-Paar, einmal symmetrisch in XLR. Natürlich dürfen Trigger Anschlüsse ebenso wenig fehlen, wie eine RS232-Schnittstelle, sodass die problemlose Integration mit weiteren Produkten zu einem umfangreichen Steuerungssystem möglich ist.

Der neue Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier weist natürlich die neue Design-Linie der EC Classic Line auf, die Electrocompaniet AS in den letzten Monaten bei allen MKII Modellen einführte und damit ein noch eleganteres Auftreten der Systeme garantiert. Das solide ausgeführte Gehäuse ziert an der Front eine Plexiglas-Abdeckung, hinter der sich dass großzügig dimensionierte Display verbirgt, und in die die wenigen, aber letztlich für eine komfortable Bedienung direkt an Gerät ausreichend vorhandenen Taster in Messing nahtlos eingelassen sind.

Der neue Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier bringt es mit Abmessungen von 470 mm in der Breite, 430 mm in der Tiefe, sowie 128 mm in der Höhe auf durchaus stattliche 20,5 kg.

Der neue Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier steht bereits im Fachhandel zur Verfügung, wobei der Hersteller für diese neue Lösung der EC Classic Line einen empfohlenen Verkaufspreis von € 5.458,- angegeben wird.

Abschließend sei erwähnt, dass neben dem Electrocompaniet ECI 6 MKII Fully Balanced Integrated Amplifier auch der neue Electrocompaniet ECI 6 DX MKII Integrated Amplifier zur Verfügung steht, der über einen integrierten Streaming-Client verfügt. Da man hier eine modulare Bauweise einsetzte kann die Basis-Version natürlich auf diese aufgerüstet werden.

Share this article

Related posts