Responsive image Audio

Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player - Neues aus der Classic Line

Foto © Electrocompaniet AS

Mit dem neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player soll nicht nur ein Streaming-Client und DAC der Electrocompaniet Classic Line zur Verfügung stehen, der Audio-Streaming in den verschiedensten Formaten und von verschiedensten Quellen auf höchstem Niveau erlaube, erstmals wachsen damit die Electrocompaniet Classic Line und die neue Electrocompaniet EC Living Line zusammen.

Kurz gesagt...

Mit modernster Technik für Streaming auf High-end Niveau und als flexibler DAC präsentiert Electrocompaniet AS den neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player.

Wir meinen...

Erstmals wächst mit dem neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player die Lifestyle-Serie Electrocompaniet EC Living Line mit der „traditionellen“ Welt der Electrocompaniet Classic Line zusammen. Dies bedeutet für den Anwender, dass er Musik-Streaming auf wahrlich High-end Niveau mit einer besonders intuitiven und flexiblen Steuerung nutzt, und ein System aufbauen kann, das eben nicht bei der edlen Lösung im Wohnzimmer endet, sondern Multiroom im gesamten Haus ermöglicht.
Hersteller:Electrocompaniet AS
Vertrieb:Electrocompaniet Europe GmbH
Preis:€ 2.990,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.10.2017

Share this article


Es sei die Zukunft des Musik-Genusses, Musik-Streaming. Davon ist Electrocompaniet AS überzeugt und kann für diese Aufgabe ja schon so manch überaus feine Lösung vorweisen. Nun soll mit dem neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player jedoch eine weitere folgen, die, so das renommierte norwegische Unternehmen, ganz und gar der eigenen Markentradition entspreche, und mit der man durchaus neue Wege beschreitet.

Der neue Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player vereine flexible Streaming-Möglichkeiten mit einer besonders herausragenden Signalverarbeitung, im konkreten Fall einem D/A-Wandler, dessen Aufbau und damit Funktionalität und Qualitätsniveau direkt vom Electrocompaniet ECD 2 übernommen wurde. Der ECM 1 Balanced Network Player ist somit, um es nochmals auf den Punkt zu bringen, nicht nur Streaming-Client, er fungiert auch als direkte Schnittstelle für weitere digitale Quellen.

So findet man an seiner Rückseite zahllose Schnittstellen, allen voran zwei so genannte TOS-Link Buchsen, und damit optische S/PDIF-Schnittstellen, aber auch zwei koaxiale S/PDIF-Schnittstellen. Diese können, so die Angabe des Herstellers, Signale mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeiten.

Eine direkte Verbindung zu PCs und Macs über ein USB-Interface haben die Entwickler in Norwegen leider nicht vorgesehen, dafür aber steht ein USB-Port zur Verfügung, um direkt an den ECM 1 Balanced Network Player ein entsprechendes Speichermedium anzuschließen und darauf abgelegte Daten wiederzugeben.

Die volle Funktionalität steht beim neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player aber natürlich dann zur Verfügung, wenn man ihn ins Netzwerk einbindet. Dies kann wahlweise über eine RJ45 Buchse und damit Gigabit-Ethernet, oder über das integrierte WiFi Modul und damit „kabellos“ erfolgen. Im zweiten Fall muss man sich gar keine großen Gedanken über schlechte Datendurchsatzraten machen, denn es handelt sich beim neuen ECM 1 Balanced Network Player um ein WiFi Modul nach IEEE 802.11ac mit MIMO Technology und damit wohl zumeist sehr guten Performance-Werten, selbst für Streaming in Hi Res Audio.

Zuallererst ist der neue Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player natürlich ein dlna-zertifizierter UPnP Streaming-Client, der damit auf entsprechende Freigaben zugreifen kann. Dies kann etwa eine NAS, aber auch ein eigener Media-Server und im einfachsten Fall ein PC oder Mac sein. Der Herstellers spricht daher völlig zu Recht von einem dlna Renderer.

Der Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player unterstützt Audio-Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, wobei er auf Upsampling setzt. Natürlich kann der ECM 1 Balanced Network Player auch DSD-Inhalte verarbeiten, schließlich soll diese Lösung für alle Eventualitäten gerüstet sein. Electrocompaniet AS verweist, wenn es um die Beschreibung der Qualität der Signalverarbeitung beim neuen ECM 1 Balanced Network Player geht mehrfach auf die auch von uns schon angeführte direkte Verwandtschaft mit dem Electrocompaniet ECD 2, der somit als Referenz gilt.

Analoge Signale verlassen den neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player in erster Linie über symmetrische Ausgänge, sprich XLR-Buchsen. Als Alternative steht aber auch ein unsymmetrischer Ausgang mit Cinch-Anschlüssen zur Verfügung und auch ein digitaler Ausgang darf nicht fehlen, wobei dieser als koaxiale S/PDIF-Schnittstelle ausgeführt ist.

Neben UPnP unterstützt der neue Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player aber auch weitere Streaming-Protokolle, etwa Apple AirPlay sowie den direkten Zugriff auf Spotify inklusive Spotify Connect, zudem den Zugriff auf TIDAL und Qobuz sowie Abertausende Internet Radio-Stationen weltweit.

Eine Besonderheit des neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player ist, dass dieser nun erstmals eine direkte Verbindung zur neuen Electrocompaniet EC Living Series darstellt, also jener Multiroom-Lösung, die das norwegische Unternehmen allmählich als überaus breit aufgestellte Lifestyle-Lösung etabliert. Dementsprechend gilt es allen voran eine sehr komfortable, geradezu intuitive Bedienung zu garantieren, und genau dies soll nun, über den neuen Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player, erstmals auch der Electrocompaniet Classic Line zugute kommen.

The ECM 1 shares its DNA with the new EC Living line. You can use the same app and interface, playing all your music on all of the units. You don ́t have to choose between high-end and multi-room, or exibility and audio quality. It is all there. It wouldn’t be Electrocompaniet if it wasn’t. All the units are equally exible, and work beautifully together.

Damit ist klar, der neue Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player ist also nicht nur eine weitere Streaming-Lösung in der Classic Line, er stellt auch in gewisser Weise die Spitze der EC Living Line dar, bildet hier also die High-end Variante ab. Die Steuerung erfolgt über Smartphones und Tablets mit Apple iOS oder Google Android, kann aber genauso über jedwedes Web-fähige Gerät, sprich einem Web-Browser unter Apple OS X oder Microsoft Windows erfolgen. Flexibilität und Komfort wird hier wirklich ganz groß geschrieben.

Über diese dafür nötige integrierte IP-Steuerung ist natürlich auch eine direkte Implementierung in komplexe Steuerungslösungen möglich, dazu stehen an der Rückseite des Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player entsprechende Trigger Ein- und Ausgänge zur Verfügung.

Der neue Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player präsentiert sich natürlich im gewohnten Design der Electrocompaniet Classic Line. Die überaus elegante Front hält ausreichend Taster zur einfachen Steuerung direkt am Gerät bereit, plus ein Display.

Der Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player misst 465 x 371 x 78 mm und bringt es damit auf nicht weniger als 8,2 kg.

Der neue Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player soll nun, nach seiner ersten Präsentation im Rahmen der High End 2017, nun im November 2017 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 2.990,- angegeben.

Bereits zum Start verfügt der Electrocompaniet ECM 1 Balanced Network Player, wie beschrieben, über die modernste Streaming-Technik, kann zudem durch eine interne Festplatte erweitert werden. Dennoch kündigt das Unternehmen bereits im Vorfeld an, dass kurz nach Markteinführung weitere spannende Erweiterungen zu erwarten sind, etwa die Unterstützung von Inhalten in MQA, weitere Implementierungen von Streaming-Portalen wie etwa Deezer in "CD-Qualität", aber auch die Zertifizierung als Roon ready Streaming-Device.

Share this article