Foto © HolzFürst GmbH

Entertainment/ Vinyl Regal-System von HolzFürst GmbH

Schallplatten-Freunde mit Sammlerleidenschaft stehen oftmals vor dem Problem, wie und wo sie ihre Schätze optimal unterbringen können. Der in Wien ansässige Fachhändler für Holz, die HolzFürst GmbH, hat nun eine sehr ansprechende, solide und individuell konfigurierbare Lösung dafür im Angebot.

Kurz gesagt...

Der in Wien ansässige Fachhändler HolzFürst GmbH für Holz bietet nunmehr ein besonders flexibles Entertainment und Vinyl-Regal-System an, das gar auf Kundenwunsch individuell gefertigt werden kann.

Wir meinen...


Im Vergleich zu so manch anderer unter Vinyl-Liebhabern durchaus beliebten Regal-Lösung für Schallplatten bietet das HolzFürst Entertainment/ Vinyl-Regal-System solideste Verarbeitung eines Fachbetriebs, hält ebenfalls mehrere unterschiedliche Größen als Basis als auch Erweiterung bereit, und kann zudem - gegen Aufpreis - gar in individueller Farbgebung gestaltet werden. Und nicht zuletzt: die Wertschöpfung bleibt in der Region!
Hersteller:HolzFürst GmbH
Preis:ab € 250,-

Von Michael Holzinger (mh)
18.12.2014

Share this article


Einer der größten Vorteile einer Schallplatte, nämlich das haptische Erlebnis, dass im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ können mit allen Sinnen, die schönen großzügigen Cover, sind natürlich auch ein kleiner Nachteil. Denn im Vergleich zur Audio CD, die deutlich kleiner ist, und damit weniger Platz bedarf, einer „digitalen“ Mediathek, die auf einer Festplatte Platz findet, muss man für eine Schallplatten-Sammlung natürlich entsprechend großzügiger planen. Und es ist gar nicht so einfach, passende Regale zu finden, in denen Schallplatten mit ihren vergleichsweise doch recht umfangreichen Abmessungen untergebracht werden können.
Entertainment/ Vinyl Regal-System von HolzFürst GmbH

Daher haben sich gewisse Produkte eines schwedischen Möbelgiganten als eine Art „Standard“ für Vinyl-Liebhaber durchgesetzt, die wohl eher zufällig, als wirklich geplant, nahezu perfekte Abmessungen aufwiesen. Abgesehen davon, dass hier jüngst eine Art Sturm im Wasserglas ausbrach, als sich der schwedische Konzern dazu entschloss, diese Produktserie in ihrer bisherigen Form einzustellen, und stattdessen eine zumindest ähnliche, aber eben doch sichtbar unterschiedliche Produktlinie zu präsentieren, ist es eben nicht jedermanns Sache, sich allein oder überhaupt bei diesem Anbieter einzudecken.

Erfreulicherweise gibt es ja längst Alternativen, und zwar nicht von irgendwelchen anderen Konzernen, sondern allen voran von vergleichsweise natürlich kleinen, aber eben lokalen Anbietern, vom Fachhandel, bei dem die Wertschöpfung auch vor Ort bleibt, und der zudem in bewährter Tradition auf Wünsche seiner Kunden individuell eingehen kann.

Ein derartiges Angebot für Vinyl-Liebhaber bietet nun etwa auch der in Wien beheimatete Fachhändler HolzFürst GmbH an. Allein der Name verdeutlicht bereits, dass es sich hierbei um kein Unternehmen handelt, dass normalerweise irgendwas mit dem Thema HiFi oder gar Vinyl im speziellen zu tun hat, vielmehr handelt es sich tatsächlich einen Holzfachhändler, und zwar einen der renommiertesten der österreichischen Bundeshauptstadt.

Das neue Regal-System richtet sich in erster Linie an Vinyl-Liebhaber mit Sammlerleidenschaft, und ist dementsprechend nicht nur als Entertainment, sondern als Vinyl-Regal ausgewiesen. Damit weist es die für Schallplatten erforderlichen Abmessungen bei den Fächern auf und ist zudem überaus solide verarbeitet, um das doch vergleichsweise hohe Gewicht von Schallplatten mühelos tragen zu können. Jeder Fach ist etwa pro Stirnseite mit nicht weniger als fünf Holzdübeln und zwei Schrauben verbunden. Der Fachmann weiss eben, wie es richtig gemacht wird…

Das Standard-Angebot umfasst drei Varianten, beginnend mit einem 2er Regal zum Preis von € 250,-, über ein 3er Regal zum Preis von € 350,-, bis hin zu einem 4er Regal zum Preis von - ja, richtig geraten - € 450,-

In dieser Standard-Konfiguration stehen beim kleinsten Regal bereits zehn Fächer für Schallplatten zur Verfügung, sodass man bereits hier eine durchaus beachtliche Anzahl an Schallplatten unterbringen kann.

Die Standard-Konfiguration präsentiert sich mit dunkelbraunen Stirnseiten und weissen Flächen, sodass man diese wohl problemlos in jedes Wohnumfeld integrieren kann. Auf Anfrage werden auch andere Farbkombinationen gefertigt, allerdings ist dies dann mit einem entsprechenden Aufpreis verbunden.

HolzFürst GmbH kündigt zudem zwei weitere Optionen an, wobei es sich bei einem davon um eine Erweiterung handelt, die man als Entertainment/ Phono bezeichnet. Die zweite künftige Alternative ist das Holzfürst Entertainment/ CD-Regal, um auch dieses Tonträgerformat adäquat aufbewahren zu können. Für diese beiden Optionen stehen derzeit allerdings noch keine Preise fest.

Das Holzfürst Entertainment/ Vinyl-Regal-System kann bereits jetzt direkt beim Hersteller geordert werden, wobei die Lieferung ab Ende Januar erfolgt. Danach soll eine generelle Lieferzeit von zwei Wochen gelten. Die Produkte werden aber nicht nur direkt über das Geschäft in Wien, in der Linzerstrasse 346 im 14. Bezirk vertrieben, sondern können, gegen entsprechende Versandspesen, auch zugestellt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei HolzFürst GmbH unter der Telefonnummer +43 1 914 12 39 sowie über ein entsprechendes Kontakt-Formular auf der Webseite des Fachhändlers.

Share this article