Responsive image Audio

Essence HDACC II-4K - Hi-res Digital Audio Controller für 4K Quellen

Foto © Essence Electrostatic LLC.

Eine zentrale Lösung für Quellen mit HDMI-Ausgang im Umfeld klassischer Stereo Systeme bietet Essence Electrostatic mit dem Essence HDACC II-4K an. Hierbei handelt es sich um einen D/A-Wandler, der Audio-Signale allen voran über HDMI empfängt und verarbeitet, das Video-Signal aber unangetastet weiter leitet, und zwar einschließlich Inhalten in 4 mit HDR und Dolby Vision.

Kurz gesagt...

Als so genannten Hi-res Digital Audio Controller for 4K Sources bezeichnet Essence Electrostatic den Essence HDACC II-4K.

Wir meinen...

Wer anstatt Surround allein auf Stereo setzt, der benötigt keinen Mehrkanal AV-Receiver. Auch so lassen sich Inhalte von Blu-ray oder Streaming-Angeboten in 4K mit ansprechendem oder gar hervorragendem Klang über das bestehende HiFi-System genießen, etwa mit dem neuen Essence HDACC II-4K, der über ausreichend HDMI-Schnittstellen verfügt, und sich allein um den „guten Ton“ kümmert. Auch für DVD-Audio oder SACD kann dieser DAC natürlich eingesetzt werden, sofern der Wandler des Universal Players etwa nicht den hohen Ansprüchen genügt.
Hersteller:Essence Electrostatic LLC.
Vertrieb:Essence Electrostatic LLC.
Preis:US$ 599,-

Von Michael Holzinger (mh)
27.12.2017

Share this article


Home Cinema wird hinlänglich mit einer so genannten Surround Wiedergabe in Verbindung gebracht, sprich, Mehrkanal-Audio soll über entsprechende Lautsprecher-Systeme etwa in Dolby Digital oder dts in 5.1-, 7.1-, oder mit den neuesten Surround Formaten wie Dolby Atmos oder DTS:X gar in 5.1.2-, 5.1.4-, 7.1.2-Kanal oder ähnlichen Konfigurationen als im wahrsten Sinne des Wortes raumfüllendes Klangerlebnis abgebildet werden.

So mancher scheut allerdings einen derartigen Aufwand, vertraut vielmehr auf eine klassische Stereo-Konfiguration, will diese aber in bestmöglicher Qualität genießen, und zwar auch im Zusammenhang mit Film oder ganz allgemein Inhalten, die etwa über einen Blu-ray Player oder Streaming-Client wie etwa Apple TV 4K und ähnlichem stammen.

Eine derartige Aufgabenstellung benötigt also keinen AV-Receiver im herkömmlichen Sinne, vielmehr sind Lösungen gefragt, die zwar über HDMI-Schnittstellen verfügen, sich aber letztlich allein um die Audio-Signale kümmern, Video aber eins zu eins etwa ans TV-Gerät weiterleiten.

Interessant ist, dass es bei genauerer Betrachtung nur sehr wenige Lösungen am Markt gibt, die sich dieser Aufgabe widmen, etwa in Form von Stereo Verstärkern, die auch über HDMI-Schnittstellen verfügen oder mit diesen nachgerüstet werden können. Auch im Bereich D/A-Wandler etwa zählen HDMI-Schnittstellen keineswegs zum Standard, selbst wenn dieser Markt in den letzten Jahren geradezu florierte.

Diese Lücke füllt etwa das US-amerikanische Unternehmen Essence Electrostatic LLC., die bereits vor geraumer Zeit mit dem Essence HDACC für Aufsehen sorgten, einem DAC mit HDMI-Schnittstellen, ausgelegt als digitale Vorstufe und mit integriertem Kopfhörer-Verstärker.

Nun steht seit kurzem die neueste Generation dieser Lösung zur Verfügung, und zwar in Form des neuen Essence HDACC II-4K UHD Audio Center.

Wie bereits aus dem Namen dieser neuen Lösung unschwer zu erkennen ist, hat das Unternehmen sich beim Essence HDACC II-4K allen voran die HDMI-Schnittstellen vorgenommen, und diese auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Ziel war es, diesen D/A-Wandler für die Anforderungen des 4K Zeitalters zu rüsten, sodass der Essence HDACC II-4K in Verbindung mit 4K Blu-ray Player und Streaming-Lösungen wie etwa Apple TV 4K bzw. Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD Unterstützung genutzt werden kann.

Ausgestattet mit vier HDMI-Schnittstellen, die allesamt HDMI 2.0a entsprechen, können am Essence HDACC II-4K also verschiedenste Quellen angeschlossen werden, wobei ein entsprechender HDMI-Ausgang die Verbindung zum TV-Gerät sicherstellt.

Video-Signale werden eins zu eins weiter gereicht, wobei der neue Essence HDACC II-4K neben HDR10 auch Dolby Vision unterstützen soll, und natürlich über HDCP 2.2 verfügt.

Ums Audio-Signal im Datenstrom kümmert sich der Essence HDACC II-4K, wobei man einschränkend hinzu fügen muss, dass es sich stets um das reine Stereo-Signal handelt. Eine Dekodierung von Surround Sound ist nicht vorgesehen, derartige Signale werden schlichtweg „ignoriert“ und ebenfalls direkt durchgeschleift. Sehr wohl versteht er sich aber auf die Stereo-Signale in Dolby TruHD und dts HD Master Audio.

Über HDMI kann der Essence HDACC II-4K Audio-Signale somit in Stereo mit 24 Bit und 192 kHz verarbeiten, wobei dies nur eine der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ist.

Neben besagten HDMI-Schnittstellen weist der Essence HDACC II-4K nämlich noch eine Reihe weiterer Schnittstellen auf, wie etwa eine optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, aber ebenso einen USB 2.0 Port zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac. Über letztgenannte Schnittstelle kann der Essence HDACC II-4K sein volles Potential ausschöpfen, denn hiermit lassen sich Daten mit bis zu 32 Bit und 384 kHz in Linear PCM, sowie DSD, wobei man auf DoP, also DSD over PCM setzt.

Interessant ist, dass der Essence HDACC II-4K sogar über einen analogen Eingang verfügt, der in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse ausgeführt ist. Dahinter verbirgt sich ein A/D-Wandler, sodass analoge Signale ebenfalls auf digitale Ebene gebracht werden. Hierbei steht, wie bei allen Eingängen des Essence HDACC II-4K, Dank eines DSP ein optionales Upsampling auf bis zu 32 Bit und 384 kHz zur Verfügung.

Dies ist vor allem deshalb interessant, da der Essence HDACC II-4K nicht nur eingehende HDMI Audio-Signale über den HDMI-Ausgang im so genannten HDMI Bypass Mode ausgeben kann, sondern ebenso Audio-Signale die entweder über besagten analogen Eingang, den USB-Port sowie die beiden S/PDIF-Schnittstellen anliegen. Hierbei spricht der Hersteller vom HDMI Ext Audio Mode.

Neben dem HDMI-Ausgang stehen beim Essence HDACC II-4K zudem eine optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstelle als Ausgänge zur Verfügung, aber natürlich auch ein analoger Line Out in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens und gar ein symmetrischer analoger Ausgang, ausgeführt als XLR-Buchsen. Abgerundet wird dies alles von einem integrierten Kopfhörer-Verstärker, der direkt an der Front über eine 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse zugänglich ist.

Die Front ziert zudem ein OLED-Display, das alle relevanten Informationen bereit hält, wobei die Steuerung des Essence HDACC II-4K über einen Drehgeber, aber allen voran die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung erfolgt.

Der Essence HDACC II-4K misst nicht mehr als 223 mm in der Breite, 145 mm in der Tiefe, und 48 mm in der Höhe und bringt es damit auf 886 g. Das Gerät präsentiert sich in dezentem Schwarz und durchaus elegantem Design.

Leider hat sich Essence Electrostatic LLC. dazu entschlossen, seine Produkte allein im Direkt-Vertrieb anzubieten. Der neue Essence HDACC II-4K kann somit allein direkt beim Hersteller in den USA geordert werden, wobei man - so der Hersteller aus St. Petersburg in Florida — spezielle Transport-Tarife für Europa anbietet. Der Essence HDACC II-4K findet sich zum Preis von US$ 599,- auf der Webseite des Unternehmens.

Share this article

Related posts