Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Event-Tipp: Stadlblues Chill Out 2014 in Gaisruck

Feinster Blues von erstklassigen nationalen und internationalen Musikern, eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht, all dies bietet der Stadlblues Chill Out 2014 in der niederösterreichischen Gemeinde Gaisruck, in der Nähe von Stockerau. Freitag, den 4. Juli 2014, sowie Samstag, 5. Juli 2014 sollte man sich also schon vormerken, denn da wird im, vor und rund um den Stadl gechilled!

Von Michael Holzinger (mh)
22.06.2014

Share this article


Seit Jahr und Tag hat es sich der gemeinnützige Verein Austrian Blues Culture Hausleiten zur Aufgabe gemacht, Musik der Genres Blues, Jazz und Worldmusik zu fördern, allen voran durch Veranstaltungen, bei denen Musik-Enthusiasten die gesamte Bandbreite dieser Gattungen direkt erleben und sich in deren Bann ziehen lassen können.

Dazu gehört allen voran ein Festival, das nunmehr bereits zum 8. Mal stattfindet, der so genannte Stadlblues Chillout 2014. Die Gründungsmitglieder, allesamt Musik-Enthusiasten durch und durch - Thomas Zauner, Edmund Fritz, Alfred Veit und Hermann Posch - schufen, unter reger Beteiligung der gesamten Ortschaft Gaisruck, ein Festival, das tatsächlich seinesgleichen sucht.

So wurde der Name Stadlblues Chill Out keineswegs zufällig gewählt, tatsächlich dient als Veranstaltungsort der Gemeindestadl der Gemeinde Gaisruck, idyllisch gelegen in der Kellergasse, und somit gesäumt von, für die Region, das Weinviertel, typischen Weinkellern. Direkt vorm Stadl dient eine Wiese als Erweiterung für das Festival-Gelände, wobei hier ebenfalls so richtig gefeiert wird. Einige, von den Gemeindemitgliedern betriebene Standl, sorgen für das leibliche Wohl der Besucher, wobei hier bereits lange vor dem eigentlichen Programm im Stadl das Fest beginnt, und auch lange nach der letzten Formation noch eifrig weiter gefeiert wird.

Auch die Atmosphäre im Stadl selbst ist tatsächlich einzigartig, und gleicht einem - mit Verlaub - Dorffest, zu dem aber alle Gäste von nah und fern geladen sind.

Ein kleiner Blick in die Historie des Festivals zeigt, dass es den Veranstaltern jedes Jahr aufs Neue gelingt, wahre Größen der Genres Blues, Jazz, teils Singer/ Songwriter und Worldmusik nach Gaisruck zu locken. Mit dafür verantwortlich sind natürlich nicht zuletzt die immens guten Kontakte, die Hermann Posch, selbst einer der renommiertesten Blues-Musiker Österreichs, zu internationalen als auch nationalen Musikern hat, aber wohl auch allen voran die einzigartige Atmosphäre, mit der dieses Event in der Nähe von Hausleiten aufwarten kann.

Auch in diesem Jahr präsentiert man ein überaus breit aufgestelltes Line-up, das einen Vergleich mit so manch deutlich größerem Event in keinster Weise scheuen muss.

So eröffnet am Freitag, dem 4. Juli 2014 Tom and the Cats feat. Lilli Kern aus Österreich den Abend, gefolgt von Big „Daddy“ Wilson und Ripoff Raskolnikow samt Band, und somit einer internationalen Mischung aus den USA, Österreich und Ungarn. Norbert Schneider & Band aus Österreich beschließen den Abend.

Am zweiten Tag, Samstag, dem 5. Juli 2014 eröffnet Hermann Posch persönlich den Abend, und wir sind uns sicher, er wird dies wohl kaum alleine tun, sondern einmal mehr exzellente Musiker um sich scharen und für eine unvergleichliche Session sorgen. Schließlich verspricht der Veranstalter für den Samstag ein paar musikalische Leckerbissen…

Mit Chino & The Big Bet aus Spanien sowie Ian Siegel & Mike Sponta Blues Concention aus Grossbritannien bzw. Italien stehen aber bereits weitere Highlights des Festivals bereits vorab fest.

An beiden Abenden startet das „offizielle“ Programm um 19:00, allerdings empfiehlt es sich, schon ein wenig früher anzureisen, und sich den Namen des Festivals zum Vorsatz zu nehmen: Chillout!

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von € 28,- für einen Abend bzw. € 46 für beide Abende, und direkt an der Abendkasse zum Preis von € 30,- bzw. € 49,- erhältlich. Einlass ist ab 16:00, wobei allerdings auch Camping-Möglichkeiten zur Verfügung stehen, und zwar direkt auf dem Festival-Gelände. Daneben findet sich auch unmittelbar das Freibad der Gemeinde, das für Camper mit Zweitages-Pass kostenlos genutzt werden kann. Für die jüngsten Blues-Fans steht zudem ein Spielplatz in unmittelbarer Nähe zur Verfügung, wobei der Eintritt bis 16 Jahre kostenlos ist.

Einen kleinen Vorgeschmack kann übrigens unsere Galerie liefern, hier finden sich zwei Konzert-Reportagen aus dem letzten Jahr. Einerseits Hermann Posch und Band, sowie Doug MacLeod. Auch in diesem Jahr wird die sempre-audio.at Redaktion vor Ort sein und berichten. Mehr noch, auch der sempre-audio.at Members Club wird diesmal nach Gaisruck aufbrechen, und zwei Abende feinste Musik genießen!

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit