Responsive image Audio

Excalibur Red High Output MC und Excalibur Gold Low Output MC

Foto © TAD-Audiovertrieb GmbH

Erstmals präsentierte TAD-Audiovertrieb GmbH im Oktober 2016 eine eigene Produktlinie an Tonabnehmer-Systemen, die so genannte Excalibur Serie. Diese umfasste bislang drei MC Tonabnehmer-Systeme, wird aber nun um zwei weitere Lösungen erweitert, und zwar die Modelle Excalibur Red High Output MC und Excalibur Gold Low Output MC.

Kurz gesagt...

Mit zwei Tonabnehmer-Systemen erweitert TAD-Audiovertrieb GmbH die Excalibur Serie an Tonabnehmer-Systemen aus eigener Entwicklung und Fertigung, dem Excalibur Red High Output MC und Excalibur Gold Low Output MC.

Wir meinen...

Die Lösungen der Excalibur Serie erwiesen sich als überaus erfolgreich, sodass sich TAD-Audiovertrieb GmbH nunmehr dazu entschloss, diese Produktreihe zu erweitern, und zwar um zwei neue MC Tonabnehmer-Systeme, das Excalibur Red sowie Excalibur Gold. Bei diesen beiden Systemen handelt es sich um zwei recht unterschiedliche Charaktere, die jedoch die bestehende Modellreihe bestmöglich ergänzen.
Hersteller:TAD-Audiovertrieb GmbH
Vertrieb:HZ Electronics
Deutschand:TAD-Audiovertrieb GmbH
Preis:Excalibur Red High Output MC € 699,-
Excalibur Gold Low Output MC € 999,-

Von Michael Holzinger (mh)
28.11.2018

Share this article


Es erinnerte ein wenig an das Sprichwort „Aus der Not eine Tugend machen“, als der renommierte deutsche Vertrieb TAD-Audiovertrieb GmbH im Herbst 2016 erstmals ankündigte, eine eigene Produktlinie an Tonabnehmer-Systemen auf den Markt zu bringen.

Die so genannte Excalibur Serie wurde allen voran aus dem Grund entwickelt, da man einen gewissen Preisbereich bei Tonabnehmer-Systemen mit den Lösungen des bestehenden Vertriebsprogramms nicht abdecken konnte. Konkret handelte es sich um die englische HiFi-Schmiede Rega Research Limited, die bekanntlich neben Schallplatten-Spielern natürlich auch Tonabnehmer-Systeme feilbietet, aber zum damaligen Zeitpunkt eben nicht in einem Preisbereich, der aus Sicht des bayerischen Vertriebs besonders interessant erschien.

Daher entschied sich Geschäftsführerin Paula Knorn dazu, diese „Lücke“ selbst zu füllen, und zwar mit einer eigenen Produktreihe, der besagten Excalibur Serie.

Die Anforderungen, die man an die Tonabnehmer-Systeme stellte, waren wohl rasch formuliert. Anhand dieser Vorgaben wurden bei einem etablierten japanischen Hersteller aus dessen aktuellstem Programm die entsprechenden Lösungen als Basis ausgewählt, um den finalen Feinschliff von TAD-Audiovertrieb GmbH gemeinsam mit Helmut Thiele vorzunehmen. Dieser zeichnet auch für die resonanzoptimierten Gehäuse der Tonabnehmer-Systeme verantwortlich.

Das Ergebnis präsentierte sich in Form der MC Tonabnehmer-Systeme Excalibur Green, Excalibur Blue und Excalibur Black.

Die Lösungen der Excalibur Serie erwiesen sich als überaus erfolgreich, sodass man sich nunmehr dazu entschloss, diese Produktreihe zu erweitern, und zwar um zwei neue MC Tonabnehmer-Systeme, das Excalibur Red sowie Excalibur Gold.

Bei diesen beiden Systemen handelt es sich um zwei recht unterschiedliche Charaktere, die jedoch die bestehende Modellreihe bestmöglich ergänzen. So steht mit dem Excalibur Red ein so genanntes High Output MC, und mit dem neuen Excalibur Gold ein so genanntes Low Output MC Tonabnehmer-System zur Verfügung.

Beim Excalibur Red High Output MC setzte TAD-Audiovertrieb GmbH auf einen natürlichen Diamanten mit Shibata Nadelschliff. Das Nadelträgermaterial ist hier, wie bei der gesamten Serie, Aluminium. Es verfügt über einen Frequenzgang von 15 Hz bis 35 kHz und liefert eine Ausgangsspannung von immerhin 2 mV, sodass es problemlos mit einer Vielzahl an Phono-Vorstufe sehr unproblematisch eingesetzt werden kann, selbst an solchen, die eigentlich allein MM Tonabnehmer-Systemen vorbehalten sind. Die Impedanz wird mit 130 Ohm angegeben, der Abschluss-Widerstand sollte 47 kOhm betragen. Ausgelegt ist das MC Tonabnehmer-System für eine Auflagekraft zwischen 1,8 und 2 g, so die Empfehlung des Herstellers.

Ganz anders hingegen präsentiert sich das neue Excalibur Gold Low Output MC, das einen klassischen Vertreter seiner Gattung mit vergleichsweise niedriger Ausgangsspannung von von 0,5 mV darstellt. Auch hier sitzt am Aluminium-Nadelträger ein natürlicher Diamant mit Shibata Nadelschliff. Ganz besonders hebt der Hersteller hier eine neu entwickelte Spulentechnik hervor, die für eine besonders detailreiche Abbildung Sorge tragen soll. Laut Datenblatt liefert das Excalibur Gold Low Output MC einen Frequenzgang von 15 Hz bis 35 kHz und weist eine Impedanz von 30 Ohm auf. Die Load Impedanz sollte größer 300 Ohm sein und als empfohlene Auflagekraft gibt der Hersteller 2 g an.

Sowohl das Excalibur Red High Output MC als auch das Excalibur Gold Low Output MC bringen jeweils 5,2 g auf die Waage, wobei das zweite MC Tonabnehmer-System einen mehrfach versteiften Body aufweisen soll.

Dem Namen entsprechend präsentiert sich das Excalibur Red High Output MC in Rot, das Excalibur Gold Low Output MC natürlich in besonders edlem güldenen Look.

Während das Excalibur Red High Output MC bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden ist, muss man sich für das neue Excalibur Gold Low Output MC noch ein paar Tage in Geduld üben, denn dieses soll im Laufe des Dezember 2018 erhältlich sein.

Für das Excalibur Red High Output MC gibt TAD-Audiovertrieb GmbH einen empfohlenen Verkaufspreis von € 699,- an. Das Excalibur Gold Low Output MC soll zum empfohlenen Verkaufspreis von € 999,- angeboten werden.

Share this article

Related posts