Exklusive Eröffnung des HiFi Studios bei Elektro Merl GmbH in Bruck an der Mur

Mit einem ganz besonderen Abend soll das neue HiFi Studio bei Elektro Merl GmbH in Bruck an der Mur am Abend des 8. November 2013 eröffnet werden. Gemeinsam mit dem Team des steirischen Fachhändlers wird Michael Holzinger, Chefredakteur der führenden audiovisuellen Plattform sempre-audio.at durch einen Musik-Abend führen, in dessem Rahmen natürlich auch auf die Möglichkeiten moderner, vernetzter Unterhaltungselektronik ausführlich eingegangen wird.

Von Michael Holzinger (mh)
31.10.2013

Share this article


Schon bislang war der zur Red Zac-Gruppe gehörende Fachhändler Elektro Merl GmbH der verlässliche Partner in der steirischen Metropole Bruck an der Mur, wenn es um die verschiedensten Belangen rund um die Unterhaltungselektronik ging. Neben dem obligatorischen Angebot im Segment Weißware, einem umfangreichen Service-Angebot im Bereich Elektroinstallation lag der Fokus im Unterhaltungselektronik-Segment bislang aber vor allem im Bereich TV sowie Audio- und Video-Lösungen im unteren und mittleren Preissegment. Immerhin kann man in diesem Jahr den 85 Geburtstag feiern, in Zeiten wie diesen, ein mehr als beeindruckendes Jubiläum.

In den letzten Monaten zeigte sich jedoch erfreulicherweise auch hier, dass das Interesse der Kunden aber keineswegs hier endete, sondern sich durchaus hin zu anspruchsvolleren, hochwertigen Lösungen entwickelte. Ein Trend, auf den das Team von Elektro Merl GmbH mit Freude reagierte, denn schlussendlich zeichnet bei dem steirischen Fachhändler mit Roland Rust ein sehr leidenschaftlicher HiFi-Enthusiast für den Bereich Unterhaltungselektronik verantwortlich.

Ebenso erfreulich ist, dass sich Roland Rust sofort der Rückendeckung und vollen Unterstützung der Geschäftsleitung gewiss sein konnte, was leider keineswegs eine Selbstverständlichkeit darstellt, denn schließlich ist der Schritt, das Angebot im Bereich Unterhaltungselektronik um Produkte und Lösungen in höheren Preis- und Qualitätsklassen zu erweitern, für einen Fachhändler mit durchaus teils erheblichem finanziellen Aufwand verbunden, ganz abgesehen davon, dass auch die Infrastruktur sowie das entsprechende Fachpersonal nötig ist, um hier künftig erfolgreich tätig zu sein.

Im konkreten Fall scheute die Geschäftsleitung aber weder die Kosten für eine umfangreiche Aufstockung des Produktsortiments, noch die entsprechende Adaption der Geschäftsräume, und auch nicht die ganz wesentlichen Schulungen und Fortbildungsmaßnahmen für das Fachpersonal.

All diese Vorbereitungen sind nunmehr abgeschlossen, wobei schon die Vorbereitungsphase zeigte, dass man sich in Bruck keinesfalls mit halben Gschichten abgeben würde, das Ergebnis der Anstrengungen der letzten Monate also durchaus beeindruckend ist.

Davon können sich Kunden nunmehr ab dem Freitag, dem 8. November 2013 überzeugen. An diesem Abend findet die feierliche Eröffnung des völlig neu realisierten HiFi Studios bei Elektro Merl GmbH statt.

Zu diesem Anlass lädt Roland Rust sowie die Geschäftsführung und das gesamte Team von Elektro Merl GmbH zu einem exklusiven Abend, der ganz unter dem Motto qualitätsvolles Musik-„Hören“ steht. „Wer Musik liebt, kann „Hören“ bei uns erleben,“ so der Vorsatz, den sich Roland Rust nicht nur für diesen Abend als Ziel gesteckt hat.

In diesem Zusammenhang ist es uns eine ganz besondere Ehre, dass auch das Team von sempre-audio.at vor Ort sein darf, und Michael Holzinger, Gründer und Chefredakteur durch den Abend führt.

Michael Holzinger wird mit Freude einmal mehr die Vielfalt, die Möglichkeiten und das Leistungsspektrum moderner, vernetzter Lösungen der gehobenen Unterhaltungselektronik, beginnen bei mobilen Device über klassische HiFi-Systeme bis hin zu Home Cinema-Lösungen erläutern, und mit zahlreichen Beispielen versuchen aufzuzeigen, welch Bereicherung der Genuss hochwertiger HiFi- und AV-Systeme sein kann.

Beginn der Veranstaltung am 8. November 2013 ist um 19:00, wobei der Abend natürlich in den Geschäftsräumen von Elektro Merl GmbH, Mittergasse 7, Bruck an der Mur stattfindet. Neben ein wenig Fachwissen und vielen Musikbeispielen wird natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt werden, und zwar mit Snacks und einer Auswahl der heurigen Junkervielfalt.

Share this article