Responsive image Mobil

FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier - Upgrade des „Bluetooth Kabels“ für Smartphones…

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Bereits dieser Tage soll mit dem neuen FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier die neueste Lösung aus dem Hause FiiO Electronics Technology Co Ltd. zur Verfügung stehen. Eine Lösung, die aus jedwedem Kopfhörer im Handumdrehen einen „Bluetooth Kopfhörer“ macht und die Nachfolge des im letzten Jahr präsentierten FiiO BTR1 Bluetooth Amplifier antritt.

Kurz gesagt...

Als Upgrade des im letzten Jahres präsentierten FiiO BTR1 Bluetooth Amplifier steht nunmehr in Kürze der neue FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier zur Verfügung.

Wir meinen...

Durchaus ein wenig provokant, aber sehr wohl treffend bezeichnet NT-Global Distribution GmbH auch die neueste Generation des Bluetooth Adapters FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier als Bluetooth Kabel, und verweist damit auf die flexiblen Einsatz-Möglichkeiten. Hierbei handelt es sich nämlich um einen Bluetooth Empfänger mit integriertem DAC und Kopfhörer-Verstärker, der mit jedwedem Kopfhörer eingesetzt werden kann und damit eine „drahtlose“ Verbindung zwischen Kopfhörer und mobilen Devices wie Smartphones, Tablets und portablen Audio-Playern erlaubt.

Von Michael Holzinger (mh)
24.10.2018

Share this article


Natürlich wächst und wächst das Angebot an Bluetooth Kopfhörern in den verschiedensten Preis- und Qualitätssegmenten kontinuierlich, denn speziell in den letzten Monaten drängen immer mehr Hersteller in dieses Marktsegment vor, bestehende Anbieter, aber auch Unternehmen, die sich erstmals auf dieses hart umkämpfte Pflaster vorwagen. Gehörte der Bereich lange Zeit allein Over-ear und On-ear Kopfhörern, so holen In-ear Kopfhörer rasant auf, sodass man letztlich aus einer immensen Vielfalt auswählen kann.

Dennoch, wer bereits einen hochwertigen Kopfhörer sein Eigen nennt, wird kaum Gründe dafür haben, in neue Lösungen zu investieren. Wer dennoch nicht auf Bluetooth verzichten will, findet ja schließlich ebenso Alternativen, wie etwa Lösungen wie den im letzten Jahr von FiiO Electronics Technology Co Ltd. präsentierten FiiO BTR1 Bluetooth Amplifier.

Hierbei handelt es sich um eine Lösung, die einen Bluetooth Empfänger, einen D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker in kleinster Form vereint, und damit, wie so eben erwähnt, jedweden Kopfhörer zu einem „Bluetooth Kopfhörer“ macht. Statt das man den Kopfhörer also direkt an die Quelle anschließt, schließt man diesen an den FiiO BTR1 Bluetooth Amplifier an, dieser wiederum nimmt über Bluetooth Kontakt zur Quelle auf.

Dies bietet etwa den enormen Vorteil, dass man sich nicht um den Anschluss-Wirrwarr bei mobilen Devices wie einem Apple iPhone kümmern muss, das ja bekanntlich seit einigen Generationen keinen herkömmlichen analogen Kopfhörer-Anschluss mehr aufweist. Und das, was Apple selbst als Adapter vorsieht, ist ja eher ein Trauerspiel…

Der FiiO BTR1 Bluetooth Amplifier war somit überaus erfolgreich, so erfolgreich, dass das Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. nunmehr bereits eine neue Generation vom Stapel lässt, und zwar in Form des neuen FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier.

Wie bereits der Name nahe legt, handelt es sich natürlich nicht um eine revolutionäre neue Generation, vielmehr spricht der Hersteller selbst von einem dezenten Upgrade.

Auch der neue FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier präsentiert sich somit als überaus kompakte Lösung mit solidem, durchaus eleganten Gehäuse aus Aluminium, eloxiert in dezentem Schwarz. Mittels Clip lässt sich der FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier einfach an der Kleidung oder eine Tasche fixieren, sodass Bewegungsfreiheit garantiert ist. Kopfhörer werden über eine klassische 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse angeschlossen und als Bedienelemente stehen seitlich Taster zur Kontrolle der Lautstärke, zudem ein zentraler Taster an der Oberseite zur Verfügung.

Beim neuen FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier dient dieser besagte Taster dazu, das Bluetooth Pairing mit dem Quellgerät herzustellen, ebenso aber dazu, die Wiedergabe zu steuern (Start und Stop, Pause). Der Hersteller spricht somit von einem neuen Multi-function-Button.

Neu ist auch, dass nunmehr eine LED Auskunft über alle wesentlichen Informationen gibt. Erstrahlt sie Blau, wird die Signalübertragung mittels SBC vorgenommen, Cyan signalisiert die deutlich bessere Signalübertragung mittels AAC und aptX bzw. aptX low latency wird mittels Purple visualisiert. Setzt man den neuen FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier als USB DAC ein, was auch möglich ist, so erstrahlt die LED in Weiss.

Natürlich kann der FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier auch als Freisprech-Einrichtung genutzt werden, sobald er mit einem Smartphone verbunden ist. Das entsprechende Mikrofon ist direkt integriert.

Die Signalverarbeitung übernimmt beim neuen FiiO BTR1 ein besonders hochwertiger D/A-Wandler, und zwar ein AK4376 DAC, der Signale prinzipiell mit bis zu 32 Bit und 384 kHz wandeln könnte, was allerdings im konkreten Fall nicht von ganz so großer Bedeutung ist. Viel wichtiger ist da schon, dass er eine vergleichsweise hohe Ausgangsspannung liefert, und zwar immerhin 40 mW, und dies bei einem SNR von 116 dB und optimaler Kanaltrennung.

Der neue FiiO BTR1 soll prinzipiell Kopfhörer mit einer Impedanz von 16 bis 100 Ohm unterstützen, so die Angabe des Herstellers, wobei bei für portable Kopfhörer typischen 16 Ohm über 30 mW, und bei 32 Ohm immerhin 15 mW an Leistung zur Verfügung stehen.

Der integrierte Akku des neuen FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier soll eine Spieldauer von bis zu acht Stunden aufweisen, wobei der integrierte 205 mAh Akku nach etwa einer Stunde bereits wieder vollständig geladen ist. Das Laden erfolgt natürlich über USB.

Der neue FiiO BTR1K Bluetooth Amplifier steht bereits dieser Tage im Fachhandel zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 55,- angegeben.

Share this article

Related posts