Responsive image HiFi News

FiiO BTR5 SkyBlue - Special Edition des portablen Bluetooth Amplifier

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Der Spezialist für Personal Audio Devices FiiO Electronics Technology Co Ltd. präsentiert dass Spitzenmodell der so genannten FiiO BTR Series nunmehr in einer ganz speziellen Version. So steht der FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier nunmehr als FiiO BTR5 SkyBlue Special Edition zur Verfügung.

Kurz gesagt...

Man kann es dem neuen FiiO BTR5 SkyBlue durchaus ansehen, dass man mit dieser Special Edition allen voran eine weibliche Klientel ansprechen will.

Wir meinen...

Bislang bot FiiO Electronics Technology Co Ltd. den FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier in zwei Design-Varianten an, und zwar Titan sowie Schwarz, nun kommt eine weitere hinzu, die man als Special Edition auflegt. Profan gesprochen könnte man diese als Silber bezeichnen, FiiO Electronics Technology Co Ltd. spricht aber lieber vom neuen FiiO BTR5 SkyBlue.

Von Michael Holzinger (mh)
18.06.2020

Share this article


Es war durchaus eine Überraschung, dass das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. zu Beginn diesen Jahres den neuen FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier als neuesten Spross der so genannten FiiO BTR Series vorstellte. Ursprünglich verlautete man, dass es genau diese Lösung nicht geben werde, denn man habe sich entschlossen, stattdessen den FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player zu entwickeln, der ebenfalls im Kern einen portablen Kopfhörer-Verstärker mit Bluetoooth und portablen D/A-Wandler darstellt, aber eben um die Funktionalität eines portablen Hi-res Audio-Players erweitert wurde und damit eigentlich der FiiO M Range zuzuordnen ist.

Doch dann kam es bekanntlich doch ganz anders und FiiO Electronics Technology Co Ltd. präsentierte mit dem FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier das von vielen Kunden eingeforderte neue Spitzenmodell der FiiO BTR Series.

Der FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier darf sich mit Fug und Recht als Flaggschiff ausweisen, denn diese Lösung hält alle Aussttatungsmerkmale parat, die man von einem mobilen Bluetooth Kopfhörer-Verstärker der High-end Klasse erwarten darf. Neben den technischen Merkmalen, auf die wir gleich nochmals im Überblick eingehen werden, zählt dazu auch ein herausragendes Design sowie eine tadellose Verarbeitung. Das Gehäuse aus Aluminum zieren hier eine Ober- und Unterseite aus Glas, dessen Seiten elegant geschwungen sind und damit an das Design von Smartphones des Premium-Segments erinnern.

Bislang bot FiiO Electronics Technology Co Ltd. den FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier in zwei Design-Varianten an, und zwar Titan sowie Schwarz, nun kommt eine weitere hinzu, die man als Special Edition auflegt. Profan gesprochen könnte man diese als Silber bezeichnen, FiiO Electronics Technology Co Ltd. spricht aber lieber vom neuen FiiO BTR5 SkyBlue.

Noch mehr als bislang erstrahlt diese Lösung im wahrsten Sinne des Wortes und macht somit neben eleganten Smartphones, die ja als primäre Quelle dienen, eine tadellose Figur. Klar, spätestens anhand der Fotos, die der Hersteller rund um die neue Design-Variante präsentiert, ist klar, welche Zielgruppe man damit in erster Linie ansprechen will, und zwar die weibliche Kundschaft. Allerdings dürften nicht nur Damen an dieser neuen exklusiven Design-Variante Gefallen finden.

An den technischen Merkmalen gibt es ohnehin nichts auszusetzen. Der neue FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier und damit auch der neue FiiO BTR5 SkyBlue setzt auf eine komplett symmetrische Signalverarbeitung, dies beginnt bei den D/A-Wandlern, denn hier kommen gleich zwei ESS Sabre ES9218P zum Einsatz. Auch den Takt geben Dual Crystal Oscillators vor, wobei es sich hierbei um einen eigenen FPGA des Typs 6W1NZ-LV1 handelt, der je nach Signal 45,1584 MHz oder 49,152 MHz liefert, um ein besonders exakte Arbeitsweise zu garantieren.

Als primäre Quelle dienen natürlich Smartphones, die über Bluetooth eingebunden werden, wobei man auf Bluetooth 5.0 in Form eines Qualcomm CSR8675 setzt. SBC und AAC stellen den Einstieg dar, darüber hinaus unterstützt der FiiO BTR5 aber auch aptX, aptX HD, aptX LL sowie LDAC, und damit alle relevanten Codeces für eine Signalübertragung mit der jeweils besten Qualität. Fürs einfache Koppeln ist diese Lösung übrigens mit NFC ausgestattet, dies sei nicht vergessen zu erwähnen.

Auch USB steht zur Verfügung, und zwar in Form von USB C, sodass man den FiiO BTR5 auch mittels Kabel mit einem Smartphone, Tablet, zudem aber auch mit einem Notebook verbinden, und ihn als portablen D/A-Wandler einsetzen kann. Es handelt sich hierbei nicht um „irgendeine“ USB-Schnittstelle, vielmehr vertraut man hier ebenfalls auf feinste Bauteile in Form eines XMOS XUF208.

Allen voran über USB kann der neue FiiO BTR5 sein volles Potential ausschöpfen und Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 32 Bit und 384 kHz, zudem natives DS mit bis zu DSD256 verarbeiten.

An Ausgängen stehen beim neuen FiiO BTR5 alle relevanten Spielarten zur Verfügung, so verfügt er neben einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker für unsymmetrische Kopfhörer auch über einen 2,5 mm 4-Pin Stecker, sodass auch symmetrische Kopfhörer angeschlossen werden können.

Die Kontrolle der Lautstärke erfolgt teils auf digitaler, teils auf analoger Ebene, aber nach Versprechen des Herstellers überaus akkurat und feinfühlig und ohne Verlust an Feinzeichnung und Dynamik.

Unsymmetrisch stehen hier zweimal 80 mW, symmetrisch zweimal 240 mW, jeweils bei einer Impedanz von 32 Ohm gemessen, zur Verfügung. Dies reicht problemlos aus, um nahezu jedweden Kopfhörer problemlos zu betreiben.

Ein Detail darf nicht unerwähnt bleiben, und zwar das integrierte Mikrofon, das wir zuvor eher beiläufig angeführt haben. Auch hier vertraut man auf eine hochwertige Lösung, um bestmögliche Sprachqualität zu garantieren, und zwar zwei Mikrofone mit cVc 8.0 Noise Cancelling. Von dieser aktiven Geräusch-Unterdrückung profitieren übrigens auch Headsets, die über den 3,5 mm CTIA Anschluss genutzt werden.

Die Bedienung ist bewusst simpel und einfach gehalten, ein Multi-Function Button reicht im wesentlichen aus, wobei natürlich für die Kontrolle der Lautstärke ebenfalls separate Taster zur Verfügung stehen. Über besagten Multi-Function Button lässt sich das Device mit der Quelle koppeln, steht eine Wiedergabe-Steuerung, zudem eine Freisprech-Funktion über das integrierte Mikrofon, als auch eine Aktivierung der Sprachsteuerung mittels Apple Siri oder Google Assistant zur Verfügung. Ein kleines OLED-Display zeigt die wichtigsten Informationen klar ablesbar an.

Inzwischen bietet FiiO Electronics Technology Co. Ltd. ja bekanntlich eine separate App für die FiiO BTR Series an, und zwar die so genannte FiiO Control App, damit auch für den FiiO BTR5. Hiermit kann auf alle Parameter übers Smartphone zugegriffen werden, sei es nun Apple iOS oder Google Android, sodass man auch einen 10-Band Equalizer nutzen, und vier verschiedene Filter des DACs wählen kann.

Der integrierte 550 mAh Lithium-Ionen Akku des neuen FiiO BTR5 soll eine Spieldauer von bis zu neun Stunden bieten, sofern man allein auf unsymmetrische Kopfhörer setzt. Nutzt man die symmetrische Ausgangsstufe, so reicht es dennoch immerhin für bis zu 7,5 Stunden.

Der portable Bluetooth Kopfhörer-Verstärker misst nicht mehr als 72 x 32 x 11,1 mm und bringt lediglich 43,7 g auf die Waage.

Der neue FiiO BTR5 SkyBlue steht ab sofort im Fachhandel zur Verfügung. Hervorheben muss man, dass diese neue Design-Variante natürlich zum gleichen Preis wie die bisher verfügbaren Versionen des FiiO BTR5 Flagship Portable High-Fidelity Bluetooth Amplifier angeboten wird, man muss also lediglich € 119,- budgetieren.

Share this article

Related posts